The Dark Pictures – House of Ashes: Veröffentlichungsdatum bekannt und Story-Trailer

Kommentare (9)

Der neueste Ableger der "The Dark Pictures"-Reihe hat einen Story-Trailer erhalten. Dort wird euch gezeigt, was genau ihr von der Handlung erwarten könnt. Des Weiteren hat der Titel einen genauen Veröffentlichungstermin erhalten.

The Dark Pictures – House of Ashes: Veröffentlichungsdatum bekannt und Story-Trailer
In einem unterirdischen Labyrinth wartet das Grauen auf euch...

Neben mehreren Ankündigungen und Details zu bekannten Spielen haben wir auf dem heutigen Summer Game Fest einen Story-Trailer zum neuesten Titel der „The Dark Pictures Anthology“ bekommen. Dort werden die finsteren Kreaturen, die in den Tiefen des Labyrinths auf euch warten, in den Vordergrund gerückt.

Darum geht es im Spiel

Ein Elite-Team des amerikanischen Militärs begibt sich im Jahr 2003 in den Irak, um ein geheimes Biowaffenlabor aufzudecken. Dabei werden sie jedoch unerwartet von blutrünstigen Monstern attackiert, woraufhin der gesamte Trupp einen Abgrund hinunterstürzt. Als sie in einem Höhlensystem ihr Bewusstsein wiedererlangen, stoßen sie auf ein antikes Labyrinth. Die besagten Kreaturen lassen nicht von ihnen ab und machen unnachgiebig Jagd auf die Soldaten.

Genau wie in den vorherigen Teilen bestimmen eure Entscheidungen, wer das Grusel-Abenteuer überlebt. Nachdem ihr in „Little Hope“ zusammen mit einem Freund spielen durftet, könnt ihr euch dieses Mal mit bis zu fünf Bekannten zusammenschließen.

Related Posts

Zudem wurde der Release-Termin des interaktiven Horrorspiels verkündet. Am 22. Oktober dieses Jahres wird das Grusel-Abenteuer für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC veröffentlicht.

„The Dark Pictures Anthology: House of Ashes“ lässt sich bereits vorbestellen. Dadurch profitiert ihr zusätzlich vom Currator’s Cut, der nach Abschluss des Hauptspiels verfügbar ist und neue Szenen enthält. Die Standard-Edition ist im Moment allerdings nicht verfügbar. Bei der Pazuzu-Edition bekommt ihr eine exklusive Box, eine Figur von einer Unterweltkreatur, eine Anstecknadel, einen Kunstdruck und einige Sticker.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Das ist jetzt mittlerweile der 3. Titel aus dem Hause, richtig.?
    Glaube Man of Medan ist noch im Game Pass drin. Müsste der erste Titel dieser Anthologie sein

    Sollte ich mir demnächst mal geben nachdem ich Until Dawn vor einigen Jahren gefeiert habe.

  2. keksdose81 sagt:

    Ich passe. Danke.

  3. HansMayer sagt:

    Geil, ich freu mich drauf!

  4. AlgeraZF sagt:

    Little Hope finde ich sehr stark. Men of Medan war ganz ok und das wird glaub ich auch wieder eher nicht so doll.

  5. Blacknitro sagt:

    Noch 5 games hoffe sie machen dann nur noch ein Projekt.

  6. Nathan_90 sagt:

    Die Spiele hätten mit einer besseren Engine wirklich gut werden können. So fehlt einfach die Spannung. Zudem stürzt es selbst auf der PS5 öfters ab (Teil 2).

    Was habe ich Until Dawn vergöttert. Leider wirklich unterirdische Grafik...

  7. Rikibu sagt:

    Nachdem Men of Medan wirklicher Klischeekitsch mit absolut fürchterlich unharmonischen Charakteren daherkam, was dann auch noch in übelste Misttechnik gegosssen wurde, hat sich der Fall erledigt.

    allein die Gesichtsanimationen waren der eigentliche Horror, während das szenario an sich an lächerlichkeit und nie dagewesener blödheit quasi nicht überbietbar war.

  8. M4g1c79 sagt:

    Ich hatte bisher immer bei allen Teilen (Until Dawn natürlich am meisten) meine Freude und werde entsprechend auch diesen Teil spielen. Mich stört weniger die Grafik bzw deren Animationen (Gesichter). Mich stört die furchtbare deutsche Synchro. Vorallem der letzte Teil war schon echt grausam und ein gewaltiger Rückschritt. Ansonsten erwarte ich wieder guten Trash, der zumindest kurzweilig unterhält.

  9. Nathan Drake sagt:

    Die Meinungen gehen ja sehr auseinander. Ausser das Until Dawn am besten war.
    Ich weiss noch nicht wie viele dieser Dark Pictures noch gebe.

    Für die Entwickler vielleicht attraktiver all halb Jahr ein halb-Preis-Spiel zu veröffentlichen, als ein Vollpreis Titel alle 3 Jahre...

Kommentieren