Roguebook: Neuer Trailer zum Roguelike-Deckbuilder

Kommentare (0)

Zur kürzlich veröffentlichten PC-Version des Roguelike-Deckbuilders "Roguebook" haben Nacon und Abrakam Entertainment auch einen Launch-Trailer bereitgestellt, der uns einige weitere Einblicke gewährt.

Roguebook: Neuer Trailer zum Roguelike-Deckbuilder

Zwar haben die Verantwortlichen von Nacon und Abrakam Entertainment noch keinen konkreten Erscheinungstermin zu den Konsolenversionen des Roguelike-Deckbuilders „Roguebook“ bekanntgegeben, jedoch haben sie das Spiel bereits gestern für den PC veröffentlicht. Dadurch erhalten wir einen Blick auf den Launch-Trailer, der noch einmal einige Spielszenen aufbereitet.

Sammelt so viele Karten wie möglich

Mit „Roguebook“ erhalten die Spieler die Mechanik „Tower Deck“. Durch diese werden die Spieler ermutigt, so viele Karten wie möglich ins Deck aufzunehmen, da sie dadurch spezielle Talente für die Helden freischalten. Man kann die Karten von Händlern kaufen, gegen Elite-Gegner gewinnen oder durch Opfergaben erhalten, damit man ein massives Deck zusammenstellt.

In strategischen, rundenbasierten Kämpfen werden die Spieler ein Team aus zwei Helden steuern, die jeweils eigene Karten besitzen. Bis zu vier Helden stehen zur Auswahl, sodass man mächtige Synergien erschaffen kann. Somit kann man selbst bestimmen, ob man eine mächtige Verteidigung aufbaut oder den Fokus auf einen durchdringenden Angriff legt. Durch Transmutationen und Edelsteine kann man sein Deck mit weiteren Boni ausstatten.

Mehr zum Thema: Roguebook – Die Zusammenstellung eines Decks im neuen Trailer

„Roguebook“ soll auch für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und die Nintendo Switch veröffentlicht werden. Solange noch kein konkreter Termin für die Konsolen bekannt ist, kann man sich den Launch-Trailer der PC-Fassung anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.