Take-Two Interactive: Übernahme eines Animationsstudios verkündet

Kommentare (7)

Auch Take-Two Interactive möchte weiterhin expandieren. Dafür übernahm die Muttergesellschaft jetzt das französische Animationsstudio Dynamixyz, das sich auf Gesichtsanimationen spezialisiert hat.

Take-Two Interactive: Übernahme eines Animationsstudios verkündet
Bei Take-Two Interactive sind etwa 5800 Mitarbeiter beschäftigt.

Der bekannte Spielepublisher Take-Two Interactive gab heute die Übernahme von Dynamixyz bekannt. Dabei handelt es sich um ein französisches Studio, das sich auf Gesichtsanimationen spezialisiert hat. Genauer beschrieben wird dort an videobasierten Gesichtsanimationen gearbeitet, wofür sie herstellergebundene Motion Capture-, Gesichtsanalyse- und 3D-Verarbeitungstools verwenden.

In der Vergangenheit haben die beiden Unternehmen bereits erfolgreich zusammengarbeitet. Dynamixyz war nämlich an der Entwicklung von „Red Dead Redemption 2“ und „NBA 2K21“ beteiligt. Zudem wirkte das Studio am Marvel-Kinofilm „Avengers: Endgame“ mit.

Den genauen Kaufpreis haben die Verantwortlichen von Take-Two nicht verraten. Dafür teilten sie mit, dass die besagte Akquisition dazu dient, die eigenen Entwicklungskapazitäten zu steigern. Das Ziel der Muttergesellschaft ist es, zum „kreativsten, innovativsten und effizientesten Unterhaltungsunternehmen“ aufzusteigen.

Die Statements von Take-Two und Dynamixyz

Zu der erfolgreichen Übernahme hat Michael Worosz, der Vizepräsident von Take-Two, folgende Worte verloren: „Gaspard und das visionäre Team von Dynamixyz haben einen wohlverdienten Ruf dafür, der Unterhaltungsindustrie das breiteste und intelligenteste Angebot an Lösungen für die Erfassung von Gesichtsbewegungen zu liefern. Ihre Arbeit hat Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen, von der Kinokasse bis zum Wohnzimmer.

Worosz führte fort: „Wir sind begeistert, sie in unserem Team zu haben, ihre proprietären Technologien und ihr kreatives Wunderwerk in unser zukünftiges Angebot zu integrieren und ihre Fähigkeiten und Lösungen weiterzuentwickeln.“

Auch der Studioleiter von Dynamixyz, der seinen Posten weiterführen wird, äußerte sich dazu: „Nachdem wir mit Rockstar Games und 2K zusammengearbeitet haben, kennen wir Take-Two’s Engagement für kreative Spitzenleistungen aus erster Hand und begrüßen die Gelegenheit, unsere Tools und Technologien zu nutzen, um ihnen dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen und das Publikum weiter zu fesseln und zu begeistern.“

Related Posts

Wer sich von den Gesichtsanimationen des Studios selbst überzeugen möchte, sollte sich einmal das folgende Video anschauen:

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. clunkymcgee sagt:

    Sony ist aktuell auch weiter auf Einkaufstour. Nur ist es noch nicht Bluepoint, sondern erstmal ein anderes Studio 😀

  2. 3DG sagt:

    Ja, Sony kauft jetzt Nintendo, EA, Activision , ubisoft und square enix.
    Natürlich kaufen sie es nicht um anderen was wegzunehmen sondern um mehr Spielern die Möglichkeit zu geben deren Spiele zu spielen. Wenn sie eine playstation nutzen.

  3. killer-X9 sagt:

    @clunkymcgee
    Uhhhhh gestern wurde doch der Kauf von Bluepoint bestätigt?

  4. Nathan Drake sagt:

    @3DG

    Solltest Marketingsprecher werden 😉

    Gesichtsanimationen in Games ist bei mir TloU2 immer noch unangefochten.

  5. big ed@w sagt:

    Ich vermute mal,dass die Arbeiten an gta6 u co in Zukunft so umfangreich werden,dass es billiger kommt das Studio gleich zu kaufen als immer nur Aufträge zu zahlen.

  6. raphurius sagt:

    Also das Feature im Video mit den Gesichtsanimationen könnte gerade so gut vom iPhone stammen. Ein etwas besseres Memoji, sonst nichts!

  7. eingamer sagt:

    hmm. t2 will zum „kreativsten, innovativsten und effizientesten Unterhaltungsunternehmen“ aufsteigen? nehmen wir mal bezug aufrockstar und gta...
    kreativ? nein, das spiel kommt jetzt auch auf die neue gen und die inhalte für gta o sind naja weniger kreativ sondern eher viel zu übertrieben und überladen.
    innovativ? hallooooooooo???? gta 5 ist iiiiiiiiiimmer noch der neuste teil der reihe
    effizient? na gut, da muss ich gestehn so wie die gta o auspressen und auch gta 5 immer wieder nen neuen anstrich verpassen ist das schon recht effizient. ich glaube gta 5 wird zur ps6 und xbox ... x eine weitere version kommen und wer weiß, vlt bekommen wir falls wir glück haben noch für diese gen. ein gta 6