Deathloop: Dauer der Zeitexklusivität nochmals bestätigt

Kommentare (51)

Es bleibt dabei: "Deathloop" wird ein Jahr lang konsolenexklusiv auf der PS5 spielerbar sein. Danach erscheint der Shooter voraussichtlich für Xbox Series X/S.

Deathloop: Dauer der Zeitexklusivität nochmals bestätigt
"Deathloop" zählt wohl zu den letzten neuen Bethesda-Spielen, die für PlayStation-Systeme erscheinen werden.

Auf den Konsolen kommt „Deathloop“ in diesem Jahr zeitexklusiv für die PS5 auf den Markt. Und schon vor etwa einem Jahr erfolgte die Bestätigung, dass diese Zeitexklusivität nach einem Jahr ablaufen wird.

Es bleibt bei einem Jahr

Zwischenzeitlich wanderte der Publisher Bethesda in den Besitz von Microsoft, was die Frage aufkommen ließ, ob es zu Änderungen an der Veröffentlichungsstrategie kam. Nachdem die beteiligten Parteien schon vor Monaten versicherten, dass bestehende Verträge erfüllt werden, erfolgte in dieser Woche nochmals die Bestätigung, dass an der einjährigen Zeitexklusivität von „Deathloop“ festgehalten wird.

Im Kleingedruckten des jüngsten „Deathloop“-Walktroughs heißt es ganz klar: „Für andere Konsolen nicht vor dem 14. September 2022 erhältlich.“ Im Anschluss könnt ihr getrost davon ausgehen, dass „Deathloop“ in den Xbox Game Pass wandern wird. Aber auch eine dritte Plattform ist im Spiel: Parallel zur PS5-Version wird der PC versorgt.

Mit „Deathloop“ erwartet euch ein Zeitschleifen-Shooter, allerdings mit keiner klassischen 24-Stunden-Zeitschleife. Stattdessen gibt es vier verschiedene Zeitabschnitte über den Tag hinweg, mit verschiedenen Geschichten und Aktivitäten, die in jedem der Bezirke des Spiels zu verschiedenen Tageszeiten spielen. Als Spieler habt ihr die Möglichkeit, frei zwischen diesen zu wechseln – jedoch mit Auswirkungen.

Weitere Meldungen zu „Deathloop: 

Bis zum Release von „Deathloop“ müsst ihr noch etwas warten. Der Titel erscheint am 14. September 2021 für PS5 und PC. Weitere Informationen zum Zeitschleifen-Shooter sind in unserer „Deathloop“-Übersicht gebündelt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Pro27 sagt:

    Ich finde returnal einfach extrem gut gelungen.
    Ist mein game of the year oder besser der letzten 5 Jahre. Also was shooter angeht.

1 2