Warner: Stehen Netherrealm & TT Games zum Verkauf? Microsoft soll interessiert sein (Update)

Kommentare (164)

Aktuellen Berichten zufolge soll Warner über den Verkauf der Lego-Experten von TT Games und der NetherRealm Studios nachdenken. Zu den Interessenten könnte unter anderem Microsoft gehören.

Warner: Stehen Netherrealm & TT Games zum Verkauf? Microsoft soll interessiert sein (Update)
NetherRealm Studios: Das Studio hinter "Mortal Kombat" soll zum Verkauf stehen.

Update: Gegenüber den Kollegen von The Gamer meldete sich nun Remi Sklar von Warner Bros. Games zu Wort und dementierte die aktuellen Gerüchte. Wie es heißt, sind die NetherRealm Studios beziehungsweise TT Games ein fester Bestandteil des Unternehmens und sollen es auch bleiben.

„Ich kann bestätigen, dass NetherRealm Studios und TT Games weiterhin ein Teil von Warner Bros. Games bleiben und alle in den Zusammenschluss von Warner Media Discovery einbezogen werden“, heißt es hierzu kurz und knapp.

Ursprüngliche Meldung: In den vergangenen Monaten machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass sich die Verantwortlichen von AT&T beziehungsweise Warner komplett oder zumindest in Teilen von ihrer Gaming-Sparte trennen könnten.

Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgt in diesen Tagen der Windows Central-Redakteur Jez Corden, der sich in der Vergangenheit immer wieder als verlässliche Insider-Quelle einen Namen machte. Wie Corden berichtet, wurden ihm interne Dokumente zugespielt, aus denen hervorgeht, dass sich Warner von zwei seiner Spielestudios trennen möchte: Den NetherRealm Studios auf der einen und TT Games auf der anderen Seite.

Sichert sich Microsoft die beiden Studios?

Untermauert werden die Gerüchte vom gewöhnlich gut informierten Xbox- und Microsoft-Insider „Klobrille“, der aus nicht näher genannten Quellen erfahren haben möchte, dass Microsoft über einen Kauf der beiden Studios nachdenkt. Da offizielle Stellungnahmen beziehungsweise Bestätigungen zu dem Ganzen noch ausstehen, ist aktuell unklar, ob hier lediglich die Studios an sich zum Verkauf stehen oder ob im Fall von NetherRealm auch die dazugehörigen Marken angeboten werden.

Zum Thema: Warner Bros: AT&T’s 43 Milliarden Dollar-Deal hat Einfluss auf die Spielesparte

Zu den bekanntesten Werken der NetherRealm Studios gehören beispielsweise die beiden Fighting-Titel-Serien „Mortal Kombat“ und „Injustice“. TT Games hingegen war in der Vergangenheit vor allem für zahlreiche Lego-Titel verantwortlich. Diese dürften zukünftig bei einem anderen Studio entstehen, da die Rechte an der Lego-Marke wohl kaum zum Verkauf stehen.

Sollten sich konkrete Informationen zum möglichen Verkauf der beiden Studios ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge. Zumal neben Microsoft sicherlich noch andere Größen der Branche Interesse an den NetherRealm Studios beziehungsweise TT Games haben dürften, sofern die beiden Entwicklerschmieden in der Tat zum Verkauf stehen.

Quelle: Xbox Era / Xbox Two

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    A Pirate's Life ist ein Sea of Thieves DLC. Ne danke...echt jetzt sowas bezeichnest du als Traum...^^

    Verstehe jede Kritik am Flugsimulator, aber der Traum vom Fliegen ist schon eher einer. 😉

  2. Mr.x1987 sagt:

    @Wolf Und ich kann mich noch Waage daran erinnern, wie die Grünen Spiderman MM als "DLC" bezeichnet haben..aber nun sind deren DLC's vollwertige Titel.Verdrehte Welt...

  3. Blacknitro sagt:

    Aber kostenlos oder muss man Blechen ?

  4. consoleplayer sagt:

    Wolf
    Ja, es ist richtig gut geworden. Eigentlich ist es sogar eine komplette Kampagne. Ich kann dir nur empfehlen es zu testen im GP. Die Fluch der Karibk Vibes sind allgegenwärtig. Hammer Musik, super Atmosphäre, geile Seeschlachten,... es ist einfach sehr gelungen. 🙂

  5. consoleplayer sagt:

    Im GP ist es kostenlos drin.

  6. Blacknitro sagt:

    Und was kostet das wenn man es so kauft ?

  7. Saowart-Chan sagt:

    @ Mr.x1987

    Man, dass wollte ich auch schreiben! xD

  8. Mr.x1987 sagt:

    @Saowart ist wie mit dem Exklusiv Argument ..brauchte doch nach grünen Aussagen immer niemand und jetzt bekommen sie schon nen Ständer, wenn sie nur Gerüchte zu vermeintlichen Übernahmen hören..

  9. consoleplayer sagt:

    Blacknitro
    Ich glaube nichts. Die Erweiterung dürfte komplett kostenlos sein, wie die Top Gun Erweiterung beim Flugsimulator. Man braucht nur das Grundspiel zu haben oder es eben über GP nutzen.

  10. TemerischerWolf sagt:

    Jepp, Spiderman MM toppt sogar noch Spiderman. Ist ein richtig gutes Game.

  11. Blacknitro sagt:

    @consoleplayer danke für die info 🙂
    Ist wirklich eine nette Sache von Ms

  12. consoleplayer sagt:

    Gears 5 Hivebusters hingegen kostet 20€ bzw. im GP kostenlos.

  13. naughtydog sagt:

    Jedes Mal, wenn ich keine PS5 zum Kaufen finde, stolpere ich über die XBSX...
    irgendwann werde ich sie kaufen, sofern MS weiter so viele Studios kauft.

  14. TemerischerWolf sagt:

    Wieder doch nichts gekauft....wieder mal nur heiße Luft...kommt da aber sehr oft vor.^^

1 2 3 4