Apex Legends: Alle bekannten Änderungen und Neuerungen der zehnten Saison „Entstehung“ in der Übersicht

Kommentare (2)

Der Battle Royale-Shooter "Apex Legends" wird in der kommenden Woche die neue Saison "Entstehung" erhalten. Inzwischen sind auch die Neuerungen und Änderungen im Detail bekannt.

Apex Legends: Alle bekannten Änderungen und Neuerungen der zehnten Saison „Entstehung“ in der Übersicht

Am 3. August 2021 wird die zehnte Saison des Battle Royale-Shooters „Apex: Legends“ unter dem Namen „Entstehung“ an den Start gehen und neben einer neuen Legende und einer überarbeiteten „Rand der Welt“-Karte auch weitere Anpassungen und Neuerungen mit sich bringen. Inzwischen haben Electronic Arts und Respawn Entertainment auch entsprechende Details zu den Änderungen enthüllt.

Neuer Aufklärer und Legendenanpassungen

Als neue Legende können die Spieler mit Seer in die Schlacht ziehen. Bei ihm handelt es sich um einen Aufklärer, der als passive Fähigkeit auf einen Herzschlagsensor zurückgreift. Wenn er zielt, werden die Herzschläge naher Legenden angezeigt. Mt seiner taktischen Fähigkeit entsendet er mehrere Minidrohnen, die nach einer kurzen Verzögerung alle Gegner vor ihm markieren, die Nutzung von Heilgegenständen und Wiederbelebungen verhindern und für acht Sekunden die Position und Gesundheit Seer und seinen Verbündeten offenbaren.

Seine ultimative Fähigkeit erlaubt es Seer seine Herzkammer zu werfen, die hunderte Minidrohnen entsendet, um eine Sphäre zu bilden. Wenn sich Gegner schnell in der Sphäre bewegen oder in ihr die Waffen abfeuern, werden sie für Seer und seine Verbündeten markiert. Dabei werden auch die Fußabdrücke enthüllt. Die Herzkammer kann jedoch zerstört werden.

Mehr zum Thema: Apex Legends – Stimmiger Trailer und einige Details zur nächsten Season „Entstehung“

Allerdings werden auch andere Legenden verbessert oder abgeschwächt. Folgende Legenden können Änderungen erwarten:

  • Caustic
    • Caustics Gas wird nicht mehr nur fünf Schadenspunkte pro Sekunde verteilen. Stattdessen wird der Schaden mit der Zeit weiter erhöht.
    • Die Gaswolke der Nox-Gasgranate wird sich fünf Sekunden eher auflösen
  • Revenant
    • Die Feinde werden einen hörbaren und visuellen Hinweis erhalten, wenn der Todesschutz des Totems endet. Dadurch erfährt man, wann Revenant uns eine Verbündeten wieder verwundbar sind.
  • Horizon
    • Ihre Beweglichkeit im Gravitationslift wird wieder verbessert.
  • Fuse
    • Die Knöchel-Cluster werden doppelt so lange anhalten
    • Gegner, die im Zerstörer eingefangen sind, werden hervorgehoben, auch wenn sie sich in einem Gebäude oder hinter einer Wand befinden

Das ändert sich am Rand der Welt und bei den Waffen

Die Battle Royale-Karte „Rand der Welt“ wird noch stärker von der Lava überflutet, sodass sie auch in den südlichen und nördlichen Bereichen der Karte zu finden sein wird. Die Fabrik ist komplett zerstört und fällt in einen Krater. Mit dem Lavasiphon wird ein neuer Ort an ihre Stelle treten. Jedoch gibt es auch einen Erdrutsch, der das Zugdepot begräbt. Die Raffinerie wird ebenfalls dem Erdboden gleichgemacht und vom Klimatiseur ersetzt, wobei auch ein riesiger Damm hinzukommen wird. Außerdem werden auch neue Gondeln starten. Weitere Details sind auf der offiziellen Seite zu finden.

Bei den Arenen-Karten werden sich drei neue Karten in die Rotation bewegen. „Artillery“, „Thermal Station“ und „Gardens“ werden entfernt, während „Hillside“, „Dome“ und „Oasis“ hinzugefügt werden. Mit der Rampage wird auch ein neues LMG mit schwerer Munition ins Spiel kommen. Dabei soll es sich um eine langsamere und zugleich stärkere Version der Spitfire handeln. Auf kurze Distanzen wird sie im Nachteil sein. Die Rampage kann auch aufgeladen werden und wird dafür Thermitgranaten verbrauchen. Eine aufgeladene Rampage feuert viel schneller und kann Türen leichter zerstören.

Des Weiteren wird die Prowler wieder als Loot auf der Karte auftauchen, auch wenn sie ausschließlich den Feuerstoß nutzen kann. Die Spitfire und die Alternator werden hingegen nur noch in Care Packages zu finden sein, wobei der Nerf der Spitfire zurückgesetzt wurde. Die Alternator wird zudem mit Störkugeln geladen sein, die den Schaden gegen Schilde deutlich erhöhen. Der Ambossempfänger und der Express-Halfter werden aus dem Spiel entfernt, wobei die Pistolen die Vorzüge des Express-Halfters in einem kleineren Maßen automatisch hinzugefügt bekommen. Stattdessen wird eine neue Modifikation für die Hemlok und die Wingman implementiert, mit der man die Waffen schneller nachladen kann. Wenn man dies im richtigen Timing macht, erhält man zusätzliche Munition.

Auch interessant: Apex Legends – Entstehung – Gameplay-Trailer stellt die neuen Inhalte vor

Die L-STAR wird ebenfalls überarbeitet und kann fortan mit Laufstabilisatoren und erweiterten Energiemagazinen ausgestattet werden. Hochstufige Energiemagazine werden die Zeit bis zur Überhitzung erhöhen und den Cooldown verringern. Die Feuerrate der EVA-8 wird wiederum abgeschwächt, während die Nachladegeschwindigkeit der Waffen nicht mehr von erweiterten Magazinen abhängen wird. Stattdessen werden Standard- und Scharfschützenschafts diesen Einfluss haben. Abschließend werden auch Präzisionsgewehre die Scharfschützenschafte nutzen.

Weitere Nachrichten kann man bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    Danke für die Ausführliche Zusammenfassung Play3 Team, SEHR GEIL!!!

  2. PirateKing sagt:

    Ich möchte mich auch bedanken. Danke.