Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: 27 Jobs bieten Spielraum für etliche Kombinationen

Zwei Square Enix-Produzenten und der Leiter von Team Ninja sprachen in einem Interview über "Stranger of Paradise: A Final Fantasy Origin". Dabei wurde unter anderem die Anzahl der verfügbaren Jobs enthüllt.

Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: 27 Jobs bieten Spielraum für etliche Kombinationen

"Stranger of Paradise: A Final Fantasy Origin" unterscheidet sich stark von den Hauptablegern.

Jin Fujiwara, Fumihiko Yasuda und Daisuke Inoue beantworteten im Gespräch mit Push Square einige Fragen zum bald erscheinenden „Final Fantasy“-Spinoff.

Zu Beginn erzählte Fujiwara, Producer bei Square Enix, dass Tetsuya Nomura schon länger ein Spiel mit Garland als Protagonist im Kopf hatte. Warum genau Garland zu Chaos wird, erklärt der bekannte Game Designer im Spiel mittels seiner eigenen Interpretation.

Demnach weist „Stranger of Paradise: A Final Fantasy Origin“ drei Besonderheiten auf. Im Gegensatz zur Hauptreihe steht ein Bösewicht statt eines Helden im Mittelpunkt, statt RPG-Elementen werden überwiegend Action-Elemente eingesetzt und die Spielwelt fällt wesentlich düsterer aus. Doch trotz dieser Merkmale soll sich das Spiel wie ein „Final Fantasy“-Titel anfühlen.

Zwar erinnerte die Demo-Version an ein Soulslike-Abenteuer, doch im Vergleich zu „Dark Souls“ und anderen Genre-Vertretern werden mehrere Schwierigkeitsgrade angeboten. Den Grund dafür lieferte Inoue, der ebenfalls als Square Enix-Producer tätig ist.

Mit dem Story-Modus sollen klassische „Final Fantasy“-Fans angesprochen werden, die eigentlich keine Action-Spiele mögen. Der Action-Modus hingegen richtet sich an Genre-Fans, die aber nie auf einem hohen Schwierigkeitsgrad spielen. Wer eine ordentliche Herausforderung sucht, ist mit dem Hard Mode richtig bedient. Darüber hinaus wird ein noch höherer Schwierigkeitsgrad angeboten werden, der sich an waschechte Soulslike-Fans richtet. Diese Optionen wurden implementiert, um jede Art von Spieler anzusprechen.

Findet eure einzigartige Kombination

Eine wichtige Rolle wird das Job-System einnehmen. Team Ninjas Studio-Chef Yasuda verrät diesbezüglich die Anzahl der verfügbaren Jobs: „Mit insgesamt 27 Berufen gibt es sehr viel Abwechslung und tonnenweise Kombinationen, die man sowohl im Einzel- als auch im Mehrspielermodus ausprobieren kann. Ich hoffe, dass jeder seine eigene einzigartige Kombination von Berufen findet, die er gerne spielt!

Weitere Meldungen zu „Final Fantasy“:

„Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ erscheint am 18. März für PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One und PC.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Death Stranding 2

Hideo Kojimas kryptischer Tweet zu den aktuellen Gerüchten

Crunchyroll

10 Anime-Tipps mit Attack on Titan, One Piece & mehr

Meinung

Wieso sich Battlefield und Call of Duty neu erfinden müssen!

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Deutscher-Spieler89

Deutscher-Spieler89

26. Januar 2022 um 15:25 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

26. Januar 2022 um 16:19 Uhr