Ghost of Tsushima Legends: Update 2.17 erscheint in Kürze - Das steckt drin

Unter der Versionsbezeichnung 2.17 kündigten die Entwickler von Sucker Punch ein neues Update für den kooperativen Multiplayer-Titel "Ghost of Tsushima Legends" an. Geboten werden unter anderem Inhalte für Spieler und Spielerinnen, die auf der Suche nach einer besonders knackigen Herausforderung sind.

Ghost of Tsushima Legends: Update 2.17 erscheint in Kürze – Das steckt drin

"Ghost of Tsushima Legends" wird weiter mit Updates unterstützt.

Zu den Titeln, die mit einer aktiven PlayStation Plus-Mitgliedschaft in dieser Woche ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen werden können, gehört unter anderem der kooperative Multiplayer-Titel „Ghost of Tsushima Legends“.

Passend dazu kündigten die verantwortlichen Entwickler von Sucker Punch den nahenden Release des Updates 2.17 an. Einen konkreten Termin nannte das Studio bisher zwar nicht, ging jedoch auf die Inhalte und Verbesserungen ein, die im Zuge des Patch 2.17 auf Spieler und Spielerinnen warten. Beispielsweise legten die Macher von Sucker Punch noch einmal Hand an das Crafting-System an und besserten hier auf Basis des Community-Feedbacks nach.

Ein neuer Custom-Modus für Platinum-Survival

Zu den interessantesten neuen Inhalten dürfte der Custom-Modus für Platinum-Survival gehören, mit dem es möglich ist, bis zu vier voreingestellte Schwierigkeitsmodifikatoren sowie bis zu drei Albtraumgefahren im Spiel zu aktivieren. Auf diese Art und Weise können laut Sucker Punch benutzerdefinierte Nightmare-Erfahrung erschaffen werden, die sich an „Ghost of Tsushima Legends“-Spieler richten, die auf der Suche nach einer besonders knackigen Herausforderung sein sollten.

Weitere Meldungen zum Thema:

„Als Reaktion auf die Forderung einiger Spieler nach einer noch höheren Herausforderung ist es auch möglich, alle oben genannten Punkte in einem einzigen Spiel zu aktivieren. Nur die stärksten Legenden werden in der Lage sein, jede Welle zu besiegen, wenn alle Schwierigkeitsmodifikatoren und Gefahren aktiviert und alle Bonusziele erfüllt sind“, so die Entwickler weiter.

Abgerundet wird das Update auf die Version 2.17 von kleineren Korrekturen im Bereich der Lokalisierung, einer Anpassung des Flash-Bomben-Effekts, einem exklusiven Ziel für volle Gruppe und vereinzelten Fehlerbehebungen. Alle weiteren Details liefert euch der ausführliche Changelog, der wie gehabt auf der offiziellen Website auf euch wartet.

„Ghost of Tsushima“ erschien im Jahr 2020 ursprünglich für die PlayStation 4, wurde vor einigen Monaten jedoch mit einem umfangreichen PS5-Upgrade versehen.

Quelle: PlayStation

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Nathan Drake

Nathan Drake

09. März 2022 um 19:00 Uhr