Sony: Absatzzahlen zu PS5, PS4 und PS Plus enthüllt

Sony hat den neusten Geschäftsbericht veröffentlicht, dem sich aktuelle Zahlen zu den Konsolen PS4 und PS5 sowie zu PlayStation Plus entnehmen lassen. Auch die Videospielverkäufe kommen nicht zu kurz.

Sony: Absatzzahlen zu PS5, PS4 und PS Plus enthüllt

Sony hat den neusten Geschäftsbericht veröffentlicht, dem sich unter anderem entnehmen lässt, wie oft die Ende 2020 veröffentlichte PS5 ausgeliefert wurde. Ausgewertet wurde der Zeitraum bis zum Ende des vergangenen Geschäftsquartals, das am 31. März 2022 endete.

Bis zu diesem Zeitpunkt wurden von der PlayStation 5 rund 19,3 Millionen Exemplare abgesetzt. Es hätten bedeutend mehr sein können, wenn die Chipkrise keinen Einfluss auf die Produktionskapazitäten hätte. Denn nach wie vor warten viele Kunden auf eine Konsole. Sowohl im stationären Handel als auch online sind die Bestände in der Regel ausverkauft.

Mit 11,5 Millionen ausgelieferten PS5-Konsolen im gesamten Geschäftsjahr 2021 verfehlte Sony das ursprüngliche Ziel von 14,8 Millionen Konsolen um mehr als drei Millionen Exemplare.

Auch zur PS4 wurde eine neue Auslieferungszahl genannt. Bei der Last-Gen-Konsole kamen inzwischen 117,2 Millionen Auslieferungen zusammen. Ein deutlicher Zuwachs ist nicht mehr zu erwarten, da sich die Verkäufe langsam dem Nullpunkt nähern.

In den drei Monaten bis zum 31. März 2022 wurden zwei Millionen PS5-Einheiten und 0,1 Millionen PS4-Exemplare ausgeliefert. Die Auslieferungen der PS5 sanken um 1,3 Millionen im Vergleich zu den 3,3 Millionen Auslieferungen im gleichen Zeitraum des vorherigen Geschäftsjahres, während die Auslieferungen der PS4 um 0,9 Millionen im Vergleich zu einer Million Auslieferungen im Vorjahr zurückgingen. Im Fall der New-Gen-Konsole kann der Rückgang den Lieferproblemen angelastet werden.

PlayStation Plus, Spieleabsatz und Prognose

Die Zahl der PlayStation-Plus-Abonnenten lag am 31. März 2022 bei 47,4 Millionen, was einem Rückgang von 0,2 Millionen gegenüber den 47,6 Millionen Abonnenten im gleichen Zeitraum des vorangegangenen Geschäftsjahres entspricht. Auslöser könnten die ausklingenden Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie und die Verfügbarkeit der PS5 sein. Insgesamt wurden 106 Millionen aktive PlayStation Network-Nutzer gezählt, nachdem vor einem Jahr 109 Millionen User gemeldet wurden.

Die Software für PS5 und PS4 wurde im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2021 insgesamt 70,5 Millionen Mal verkauft. Das sind 9,1 Millionen Exemplare mehr als im Vorjahreszeitraum, in dem es 61,4 Millionen Einheiten waren.

14,5 Millionen Spiele davon waren First-Party-Titel – ein Zuwachs um 6,6 Millionen gegenüber den 7,9 Millionen First-Party-Spielen, die im gleichen Zeitraum des vorherigen Geschäftsjahres verkauft wurden. 71 Prozent der Software-Verkäufe waren digitale Downloads, verglichen mit 79 Prozent im Vorjahr.

Der Umsatz stieg im Gesamtjahr um drei Prozent, was Sony zum Teil auf die Auswirkungen der Wechselkurse und einen Anstieg der Hardwareverkäufe zurückführt. Das Betriebsergebnis blieb jedoch im Wesentlichen unverändert.

Related Posts

Für das laufende Geschäftsjahr (GJ22) rechnet Sony mit einem deutlichen Umsatzanstieg von 34 Prozent im Spiele- und Netzwerkgeschäft, der auf einen Anstieg der Hardwareverkäufe und der Spiele von Drittanbietern zurückzuführen ist. Das Betriebsergebnis wird jedoch voraussichtlich sinken, da die Kosten für die Spieleentwicklung in den bestehenden Studios sowie die Kosten im Zusammenhang mit der Übernahme von Bungie steigen.

Den vollständigen Geschäftsbericht von Sony mit exakten Umsatz- und Gewinnzahlen könnt ihr euch hier und hier anschauen.

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Ein wirklicher Vergleich mit den Xbox-Konsolen lässt sich nicht aufstellen, da Microsoft keine Verkaufszahlen herausgibt. Gerüchten zufolge könnten es rund 14 Millionen Verkäufe der Xbox Series S und Xbox Series X sein, wobei unklar ist, welcher Anteil der meist verfügbaren Xbox Series S anzurechnen ist. Der Xbox Game Pass kam im Januar auf 25 Millionen Abonnenten.

Weitere Meldungen zu , , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

505 Games

Was sind „Stray Blade“ und „Miasma Chronicles“?

Silent Hill

Remake, Sequel und episodische Story-Adventures geplant?

Silent Hill

COVID-19 soll Release verzögert haben - Enthüllung in den nächsten Monaten?

PS5 & PS4

Ubisoft+ angekündigt mit Classics für PS Plus

PlayStation Plus Premium

6 enthaltene Testversionen in der Übersicht

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

keepitcool

keepitcool

10. Mai 2022 um 20:16 Uhr
Dunderklumpen

Dunderklumpen

10. Mai 2022 um 20:34 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

10. Mai 2022 um 23:13 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

10. Mai 2022 um 23:59 Uhr
keepitcool

keepitcool

11. Mai 2022 um 06:50 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

11. Mai 2022 um 08:29 Uhr
keepitcool

keepitcool

11. Mai 2022 um 12:45 Uhr