One Piece Odyssey: Bei diesen Story-Arcs lohnt ein genauer Blick

Das JRPG "One Piece Odyssey" bezieht sich auf viele verschiedene Handlungsstränge des Piraten-Epos. Wir stellen euch in diesem Artikel kurz die Story-Arcs vor, mit denen ihr euch befassen solltet, falls ihr noch mehr über diese Welt erfahren möchtet.

One Piece Odyssey: Bei diesen Story-Arcs lohnt ein genauer Blick

"One Piece Odyssey" ist unter anderem für PS4 & PS5 verfügbar.

Im JRPG „One Piece Odyssey“ erleben Ruffy und seine Piratenbande ein brandneues Abenteuer. Doch nicht nur das, denn während ihrer Zeit auf der legendären Insel Waford müssen sie auch eine Reise in ihre Erinnerungen machen und einige zentrale Ereignisse ihrer bisherigen gemeinsamen Geschichte erneut durchleben.

Sowohl in unserem Test als auch in einem kleinen Extraartikel sind wir darauf eingegangen, dass auch Neulinge die Handlung des Spiels ohne großes Vorwissen verstehen können. Solltet ihr euch jedoch tiefer in diese Welt stürzen wollen, verraten wir euch nachfolgend, welche Story-Arcs diesbezüglich einen genaueren Blick lohnen könnten.

Story-Arc Nr. 1: East Blue (Episoden 1-61/Kapitel 1-100)

Dieser Tipp richtet sich speziell an Neulinge, denn für die Geschichte des Games ist der Story-Arc irrelevant. Da diese jedoch „mittendrin“ ansetzt, genauer nach der Whole Cake Island-Saga, also dem neunten großen Abschnitt des Abenteuer der Strohhut-Crew, kann es nicht schaden, einen Blick auf die Anfänge der Truppe zu werfen. So könnt ihr ein noch besseres Verständnis für einige Mitglieder von Ruffys Mannschaft und ihre Gruppendynamik erhalten.

Die East Blue-Saga ist der erste Story-Arc und zeigt, wie Ruffy loszieht, um eine Crew zusammenzustellen. Im Rahmen dieser Kapitel beziehungsweise Episoden sehen wir, wie unser junger Protagonist Nami, Lysop, Sanji und Zorro kennenlernt, um sich gemeinsam mit ihnen auf die Suche nach dem größten Schatz der Welt aufzumachen. Es ist der verhältnismäßig kleine Auftakt einer Reise, die im späteren Verlauf wahrlich gigantische Ausmaße annehmen soll.

Story-Arc Nr. 2: Alabasta (Episoden 62-130/Kapitel 101-217)

Nachdem Ruffy und seine Freunde auf der Grandline ankommen, dem Ozean, an dessen Ende sich das One Piece befindet, wartet dort ihr erster Härtetest. Sie lernen die junge Prinzessin Vivi kennen, die ihre Heimat retten will. In Alabasta, einem Wüstenkönigreich, tobt ein Bürgerkrieg, der kurz vor der endgültigen Eskalation steht. Seine Finger im Spiel hat hierbei auch Sir Crocodile, ein mächtiger Pirat, der die Kontrolle über das Land an sich bringen will.

Die Alabasta-Saga gehört zu den beliebtesten Story-Arcs der Reihe, unter anderem, da er einige der größten Stärken des von Eiichiro Oda geschaffenen Manga sehr gut herausarbeitet: Es geht um Aufopferungsbereitschaft, Freundschaft und Vertrauen. Ihr erlebt Teile dieser Geschichte auch in „One Piece Odyssey“, doch wenn ihr mehr hierüber erfahren und das sehen möchtet, was die Figuren lediglich in Dialogen andeuten, lohnt sich ein Blick auf den Manga oder die Anime-Serie.

Story-Arc Nr. 3: Skypia (Episoden 144-195/Kapitel 218-302)

Skypia an sich hat keine sonderlich große Relevanz für die Story des JRPGs, doch es gibt ein paar wirklich nette Anspielungen auf diesen Reiseabschnitt von Ruffy und seinen Freunden. Wenn ihr in einigen Levels genau die Augen offen haltet, könnt ihr etwa Easter Eggs finden, die auf diesen Story-Arc anspielen. Zudem landen unsere Helden mittels eines Knock Up Streams, einer riesigen aus dem Meer schießenden Wassersäule, auf Waford. Hiermit sind sie auch nach Skypia gelangt.

Nach ihrem Abenteuer in Alabasta erfahren die Strohhüte von einem Land hoch oben in den Wolken, das Ruffy natürlich unbedingt erkunden möchte. Was sie nicht ahnen: Kurz nach ihrer Ankunft auf der Himmelsinsel erfahren sie, dass dort ein Krieg zwischen verschiedenen Fraktionen tobt und Ruffy & Co. werden natürlich in diesen Konflikt verwickelt. Es ist ein spannendes Abenteuer, das die „One Piece“-Welt um interessant neue Elemente erweitert.

Story-Arc Nr. 4: Water 7/Enies Lobby (Episoden 229-325/Kapitel 322-441)

Für viele Fans ist die Water 7- beziehungsweise Enies Lobby-Saga einer der Höhepunkte des Piraten-Epos und das nicht nur aufgrund seiner emotional packenden Momente, sondern auch wegen der vielen Arten, auf die das Universum erweitert wird. Es ist ein zentraler Abschnitt der Geschichte, der bereits in mehreren „One Piece“-Games umgesetzt wurde, so auch in „Odyssey“. Es ist einer der vier Handlungsstränge, die ihr im Rahmen ausgedehnter Flashbacks erlebt.

Die Flying Lamb, das treue Schiff der Strohhüte, ist am Ende, weshalb sich die Crew widerwillig nach einem Nachfolgemodell umschauen muss. Als wäre das noch nicht schlimm genug, gerät Nico Robin ins Visier eines mächtigen Feindes. Um sie zu retten, müssen sie weit über ihre Grenzen hinausgehen. Da einige der emotionalen Höhepunkte im Rahmen des Spiels ausgelassen werden, kann sich auch hier ein genauerer Blick lohnen, falls euer Interesse geweckt wurde.

Story-Arc Nr. 5: Marineford (Episoden 457-489/Kapitel 550-580)

Die Marineford-Saga ist einer der entscheidenden Wendepunkte in der Geschichte von „One Piece“ und hat die gesamte Welt des Manga- und Anime-Hits nachhaltig auf allen Ebenen verändert. Es war ein gewaltiger Krieg, in dessen Wirren ihr in „Odyssey“ hineingeworfen werdet. Allerdings ist das, was ihr im JRPG erlebt, lediglich ein kleiner Teil all jener Ereignisse, die sich in der Hauptgeschichte während dieses Konflikt tatsächlich abgespielt haben.

Ruffy reist nach Marineford, dem Hauptquartier der Marine, um die öffentliche Hinrichtung eines ihm wichtigen Menschen zu verhindern. Doch nicht nur er macht sich, gemeinsam mit einigen unerwarteten Verbündeten, auf den Weg, sondern auch einer der mächtigsten Piraten der Welt. Derweil hat auch die Marine ihre mächtigsten Krieger versammelt, um die Exekution durchführen zu können. Der Beginn eines Krieges, der alles für immer verändern soll. Kleiner Tipp: Im Anime solltet ihr vier Episoden vor dem Start des Story-Arcs beginnen, denn hiermit könnt ihr ein paar kleine Anspielungen im Spiel besser einordnen.

Story-Arc Nr. 6: Dress Rosa (Episoden 629-746/Kapitel 700-801)

Der vierte große Handlungsstrang, den ihr in „One Piece Odyssey“ in einer Flashback-Sequenz nachspielen könnt, ist die Dress Rosa-Saga. Darin verschlägt es Ruffy und einige seiner Freunde ins gleichnamige Königreich, das von einem mächtigen Piraten übernommen wurde. Ein zentrales Thema dieses Abschnitts ist Familie, weshalb es sich wunderbar in die Geschichte von „Odyssey“ einfügt. Doch auch hier fehlen weite Teile der Handlung und zentrale Momente des Story-Arcs.

Nachdem sich die Crew aufgeteilt hat, verschlägt es einige von ihnen ins Königreich Dress Rosa, in dem auf den ersten Blick alles normal zu sein scheint. Dieser Eindruck trügt jedoch, denn ein Pirat hat gemeinsam mit seiner Crew die Kontrolle über das Land an sich gerissen und hält die Menschen darin gefangen. Ein harter Kampf wartet auf die Strohhüte, bei dem sie glücklicherweise auf einige (unerwartete) Verbündete vertrauen können.

Wo ist One Piece in Deutschland verfügbar?

Falls ihr etwas tiefer in die Welt von „One Piece“ abtauchen möchtet, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Die von Eiichiro Oda geschaffene Manga-Reihe erscheint hierzulande im Carlsen-Verlag. Aktuell sind 102 Bände verfügbar, die die ersten 1035 Kapitel der Geschichte beinhalten. Alternativ könnt ihr den kompletten Manga auch bei MANGA Plus, einer Website des japanischen Shueisha-Verlags („Dragon Ball“), mit englischer Übersetzung durchlesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Anime-Serie, die vom Studio Toei Animation („Dragon Ball Super“) produziert wird, wird in Deutschland von Crunchyroll veröffentlicht. Es ist der einzige Streaming-Anbieter, bei dem ihr sämtliche bisher ausgestrahlten Episoden im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln angucken könnt. Darüber hinaus veröffentlicht das Unternehmen die Serie ebenfalls auf Blu-ray und DVD. Bisher wurden 31 Volumes veröffentlicht, was den ersten 926 Episoden entspricht.

Möchtet ihr nach „One Piece Odyssey“ noch mehr Abenteuer mit Ruffy & Co. erleben?

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 Shooter-Games könnt ihr euch freuen

Dead Space im Test

Das (fast) perfekte Survival-Horror-Remake!

Uncharted 5

Sonys "Live from PS5"-Spot könnte neues Spiel andeuten

Naughty Dog

Studio gewachsen und Arbeit an mehreren Projekten

PS5

2023 startet mit Spot und besserer Verfügbarkeit

Dead Island 2

Skilldeck-System ist "vielleicht die aufregendste Neuerung"

MEINUNG

PlayStation VR2 ist eine neue Chance für Virtual Reality

Like A Dragon Ishin

Vorschau - Düstere Story zwischen Hühnerrennen und Bordell

Mehr Top-Artikel

Kommentare

RikuValentine

RikuValentine

15. Januar 2023 um 21:54 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

15. Januar 2023 um 23:17 Uhr
Arthur-Spooner

Arthur-Spooner

16. Januar 2023 um 13:50 Uhr