Anthem: Laut BioWare ein Spiel, welches man mit der Familie spielen kann

Kommentare (4)

Der BioWare General Manager Aaron Flynn hat in einem aktuellen Interview darüber gesprochen, wie man auf die Idee zum kommenden Online-Spiel "Anthem" gekommen ist, welches man derzeit entwickelt.

BioWare ist vor allem für die Charakter-basierten Rollenspiel-Erfahrungen wie „Mass Effect“ und „Dragon Age“ bekannt, sodass der kommende Titel „Anthem“ aus dem Hause BioWare Edmonton gewissermaßen eine Überraschung darstellt. In einem aktuellen Interview mit CBC Radio hat der BioWare General Manager Aaron Flynn darüber gesprochen, wie man nach „Mass Effect 3“ auf die Idee zu „Anthem“ gekommen ist.

Viele Entwickler des Studios sind demnach älter geworden und haben Familien gegründet, sodass viele Entwickler nun den Wunsch hatten, ein Spiel gemeinsam mit der Familie spielen zu wollen.

Gemeinsam mit der Familie spielen

„Wir saßen zusammen nachdem wir mit Mass Effect 3 unser letztes Mass Effect-Spiel hier in Edmonton entwickelt hatten“, bestätigte Flynn. „Und wir dachten darüber nach, dass es in dieser Branche ziemlich selten ist, eine Möglichkeit zu bekommen eine neue IP zu erschaffen. Die Tatsache, dass unser Mutterunternehmen Electronic Arts uns diese Möglichkeit bietet, mussten wir also sehr ernst nehmen. Wir lehnten uns zurück und dachten darüber nach, was wirklich Spaß macht.“

ZUM THEMA
Anthem: BioWare arbeitet bereits seit fünf Jahren an dem Projekt

„Meine persönliche Geschichte dazu ist, nachdem ich zwei Söhne bekommen hatte, wollte ich immer ein Spiel haben, welches ich mit ihnen zusammen spielen könnte“, erklärte Flynn weiter. „Und das ist nun meine Chance, ein Spiel zu erschaffen, welches ich zusammen mit meinen zwei Söhnen spielen kann. Und ich kenne viele Leute, Männer und Frauen im Studio, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Es ist also eine Evolution des Studios, wir werden alle etwas älter, etwas erwachsener. Das gibt uns allen die Möglichkeit, ein Spiel zu erschaffen, welches wir mit unseren Familien spielen können.“

„Anthem“ soll im kommenden Jahr für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Weitere Meldungen findet ihr in der Themenübersicht.

Kommentare

  1. olli3d sagt:

    "... nachdem ich zwei Söhne bekommen hatte, wollte ich immer ein Spiel haben, welches ich mit ihnen zusammen spielen könnte"

    Mario Kart kann ich da empfehlen 😀

    (melden...)

  2. Awqakuq sagt:

    Facepalm

    (melden...)

  3. spider2000 sagt:

    also wird das spiel ab 6 jahren freigegeben.........................

    (melden...)

  4. Bierbaron sagt:

    Ja Mario Kart ist mir da auch sofort eingefallen 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews