Star Wars Battlefront 2: Open-Beta-Leak – Maps, Modi, Download-Größe und mehr

Kommentare (21)

Zur Open-Beta von "Star Wars Battlefront 2" sind am Wochenende ein paar Informationen eingetroffen, die allerdings noch unbestätigt sind. Unter anderem gibt es Angaben zu den Maps und Modi. Starten soll die offene Beta im Oktober dieses Jahres.

Zur Beta von "Star Wars Battlefront 2" sind ein paar unbestätigte Informationen eingetroffen.

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Open-Beta des kommenden SciFi-Shooters „Star Wars Battlefront 2“ vom 6. bis zum 9. Oktober 2017 auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 stattfinden wird. Bestellt ihr den Titel vor, dann könnt ihr sogar zwei Tage früher in das Gefecht starten. Zu den Inhalten der Beta machten Electronic Arts und DICE bislang keine umfangreichen Angaben, allerdings sorgte der Reddit-Leaker „Some_Info“ für einige Details, die natürlich noch unbestätigt sind.

Laut der Aussage des Informanten wird die Beta von „Star Wars Battlefront 2“ drei Maps umfassen. Dabei handelt es sich um „Galactic Assault“ (40 Spieler) auf Theed, „Starfighter Assault“ (24 Spieler) auf Fondor und den Modus „Strike“ auf dem Planeten Takodana. Zudem packen die Entwickler in die Beta des SciFi-Shooters einen Offline-Skirmish-Modus, der ein Solo-, Splitscreen- und Koop-Gameplay für bis zu zwei Spieler ermöglicht.

Bei den Helden handelt es sich um die selben Figuren, die schon auf dem EA Play-Event vorgestellt wurden. Allerdings wird es laut der Angabe des Informanten ein neues Vehikel geben – das sogenannte LAAT-Gunship. Offenbar kann es aber nicht von euch gesteuert werden und dient vielmehr als Schauplatz für Kämpfe. Darüber hinaus ist von fünf bis neun Emotes für die Soldaten die Rede und ihr könnt Credits sowie Karten sammeln.

Die Beta von „Star Wars Battlefront 2“ soll auf allen Plattformen zur Verfügung stehen und die Download-Größen liegen bei 14 bis 16 GB. Zudem dürft ihr laut der unbestätigten Angaben bei einem Vergleich mit dem E3-Build grafische Verbesserungen erwarten. „Star Wars Battlefront 2“ wird am 17. November 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. NoBudget sagt:

    Darauf freue ich mich schon sehr. Gute Grafik, Server, geiler Sound. Alles was bei der Konkurrenz fehlt.

    (melden...)

  2. SebbiX sagt:

    Cooles Datum, in den Zeitraum kommt für mich nichts gutes. So kann ich es ausführlich testen

    (melden...)

  3. Drache sagt:

    Was ist denn ein offline " SKIRMISH " Modus ?

    (melden...)

  4. chewyblaze sagt:

    Vorbesteller kacke , einfach hongkong Account und gib ihm dreck am Schuh

    (melden...)

  5. Gay Fox sagt:

    @chewyblaze

    Du weißt was eine "offene Beta" ist ? Mir scheint als hättest du nicht einmal den Text gelesen bzw. den Kopf nicht eingeschalten, oder liegt es daran das die jungen Gamer immer dümmer werden?

    (melden...)

  6. Hassan&Lilly sagt:

    Naja er hat die Dummheit in Person, also dich, eben als Vorbild genommen ^^

    Hahahahahhahahahah so genial !

    (melden...)

  7. Nnoo1987 sagt:

    Drache
    Hast Battlefront 1 wohl nicht gezockt
    ist nichts neues

    (melden...)

  8. Drache sagt:

    Nein habe ich nicht .... und was ist jetzt Skirmish offline Modus ?

    (melden...)

  9. flikflak sagt:

    Gefecht Offline mit Bots

    (melden...)

  10. Drache sagt:

    Was sind " Bots " ??

    (melden...)

  11. SaraShaska sagt:

    Bots sind Jaeger mit denen man Kaijus bekaempft :^)

    (melden...)

  12. dharma sagt:

    Dein Ernst?

    Bots sind KI-Gegner, die reale Spieler quasi simulieren

    edit: meinte natürlich Drache mit der Frage 😉

    (melden...)

  13. Hassan&Lilly sagt:

    Lol Sara dieser troll

    Es macht bum bum bum wenn Sara den raum betritt

    Oink oink

    (melden...)

  14. Drache sagt:

    Ja schön, man kann auch KI oder AI schreiben dann verstehts auch jeder ..... Bots so ein Schwachsinn ........

    (melden...)

  15. flikflak sagt:

    Zocker und nicht wissen was Bots sind.... alles klar ^^

    (melden...)

  16. Drache sagt:

    Ahhh, jetzt kommst du dir aber groß vor .......

    (melden...)

  17. FufyFufy sagt:

    @Drache. Es wird nunmal Bots genannt. Da kann doch hier keiner was für?

    (melden...)

  18. Attack sagt:

    Es heißt Bots und fertig. Andere dumm anmachen deswegen, Wahnsinn.

    (melden...)

  19. Strykey sagt:

    Bin der Meinung, dass es sogar Egoshooter gab (Glaub sogar CoD), wo man Bots direkt einstellen konnte und deren Schwierigkeitsgrad! ... Kenne es auch als Bots .. Bots sind halt KI, die einen menschlichen Gegner ersetzen sollen! KI ingame ist mehr sowas wie Gegner in einem Storymodus! ..

    Deswegen muss man doch kein Fass aufmachen!

    (melden...)

  20. Shaft sagt:

    quatsch, bots sind diese dinger mit denen man auf dem wasser fährt.

    (melden...)

  21. Chingy142 sagt:

    Warum geht ihr auf son Dreck hier überhaupt ein? xD

    (melden...)

Kommentieren

Reviews