Overwatch: Die kommende Karte Junkertown‘ im Video vorgestellt – Termin

Kommentare (0)

Mit "Junkertown" bekommt der erfolgreiche Shooter "Overwatch" in Kürze eine neue Karte spendiert. Zu dieser wurde heute nicht nur ein Making-of-Video veröffentlicht, auch der finale Termin der Map wurde enthüllt.

Mit „Overwatch“ lieferten das US-amerikanische Entwicklerstudio Blizzard Entertainment einen der erfolgreichsten Shooter der vergangenen Jahre ab.

Um das Interesse der Spieler auch auf lange Sicht aufrecht zu erhalten, versorgt das Studio den Titel in regelmäßigen Abständen mit neuen Inhalten. In diesen Tagen steht mit „Junkertown“ eine weitere Karte in den Startlöchern. Nachdem bisher nur die Rede davon war, dass „Junkertown“ in Kürze Einzug in „Overwatch“ halten wird, wurde nun bestätigt, dass es am 19. September so weit sein wird.

Overwatch: Neues Video geht auf die Entstehung von „Junkertown“ ein

Ergänzend zur Enthüllung des Termins wurde zudem ein passendes Video veröffentlicht, das nicht nur auf die Entstehung von „Junkertown“ eingeht, sondern die neue Map auch etwas näher vorstellt. „Wenn sie nicht gerade Wertvolles von dem Omnium-Skelett plündern, blasen die Junkers Dampf auf dem Schrottplatz ab, eine riesige Gladiatorenarena, wo sie um Ruhm, Reichtum… und ums Überleben kämpfen“, so Blizzard Entertainment.

Bei „Junkertown“ handelt es sich um eine Eskort-Karte, die im „harten und gnadenlosen australischen Outback“ angesiedelt ist. Gleichzeitig ist die neue Karte die Heimat der gesetzlosen Junker.

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews