Detroit: Become Human – Neues Video beschäftigt sich mit der Entstehung der Spielwelt

Kommentare (2)

Ende des Monats wird der interaktive Thriller "Detroit: Become Human" exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Zur Einstimmung auf den nahenden Release wurde ein weiteres Video veröffentlicht, das sich um die Entstehung der Spielwelt dreht.

Aktuell bereiten sich Sony Interactive Entertainment und die „Heavy Rain“-Macher von Quantic Dream auf die Veröffentlichung des neuesten Projekts des französischen Studios vor.

Dieses trägt den Namen „Detroit: Become Human“ und versteht sich genau wie die bisherigen Projekte von Quantic Dream als eine Spielerfahrung, die vor allem von der spannenden Handlung und den glaubwürdigen Charakteren getragen wird. Zudem soll den Spielern die Möglichkeit geboten werden, mit eigenen Entscheidungen Einfluss auf den weiteren Verlauf der Handlung zu nehmen.

Detroit: Become Human – Die Entstehung der Spielwelt im neuen Video thematisiert

„In Detroit: Become Human erkundet der Spieler das Schicksal der drei Androiden Kara, Markus und Connor. Ursprünglich erschaffen, um zu gehorchen, entwickeln sie eine eigene Persönlichkeit voller Zweifel und Gefühle. Innere Konflikte, heikle Situationen und dramatische Momente sorgen für Gänsehaut in einer Zeit, in der die Beziehung zwischen der Menschheit und den Androiden zu wackeln scheint. Alle getroffenen Entscheidungen können fatale Folgen mit sich führen, die das Abenteuer massgeblich beeinflussen“, so die Verantwortlichen hinter dem Projekt weiter.

Zum Thema: Detroit Become Human: Neues Video zur Spielwelt, der künstlerischen Ausrichtung und mehr

In Europa wird „Detroit: Become Human“ ab dem 25. Mai exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich sein. Zur Einstimmung auf den nahenden Release wurde ein weiteres Video zum Thriller veröffentlicht, in dem Director David Cage zu Wort kommt und ein wenig auf die Entstehung der Spielwelt eingeht.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. S t e v e sagt:

    ...schnarch

    (melden...)

  2. TheSchlonz sagt:

    @S t e v e
    Danke, einmal herzlich gelacht und schon ist der Tag gerettet.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews