Skyrim: Download-Inhalte zunächst zeitexklusiv für die Xbox 360

Kommentare (55)

Im Laufe des gestrigen Abends gaben die Jungs und Mädels von Bethesda bekannt, dass man bereits an den ersten Download-Inhalten zu „The Elder Scrolls V: Skyrim“ arbeitet. Diese sollen Himmelsrand durch neue Gegner, exklusive Areale und weitere Features bereichern. Der Haken an der Sache: Die Inhalte werden zeitexklusiv auf der Xbox 360 veröffentlicht.

“Hier bei den Bethesda Game Studios arbeiten wir derzeit hart an ersten Add-Ons, die zeitexklusiv auf dem Xbox 360-System von Microsoft veröffentlicht werden. Der neue Content wird die Welt von Skyrim durch neue Quests, Locations, exklusive Features und vieles mehr bereichern. Bitte habt Geduld, da wir hoffentlich schon in Kürze etwas ankündigen können”, heißt es hier.

Handfeste Details zu den kommenden Inhalten nannte man bisher aber nicht.

Skyrim Screenshot Gameplay

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    mir fällt grad kein spiel ein wo die ps3 spieler mal was wochen exklusiv kriegen.BF3 war ma 1 woche jo aber sonst????????

  2. ALOIS sagt:

    oldschoolgamer

    skyrim auf allen plattformen???
    du bist krank!!!sorry!!!!!wohnst bestimmt in österreich!!

  3. mic46 sagt:

    Microsoft unterstützt Finaziell viele Puplisher was sich dann ja auch Positiv auf die Gamer auswirgt, wie man immer wieder sieht . Sony tut das eben nicht in diesem Umfang, noch nicht. Das PS3 die bessere Hardware hat als die Xbox ist jedem klar, nur die Umsetzung von Plattform-Titeln ist auf der PS3 viel schwerer und kosten intensiver als auf der Xbox, da die " Logisch" dem PC Programmiertechnisch näher kommt als die PS3 und somit dann auch meisst Grafisch besser weg kommt, da nicht soviel Umprogrammiert werden muss. Da sieht es bei der PS3 schon anders aus, da müsste jeder Plattform-Titel völlig neu umprogrammiert werden um es in voller Pracht erscheinen zu lassen und das ist der Punkt, wenn das die Puplisher tun würden ohne von Sony Finazielle Unterstützung zu erhalten, würden die Spiele für uns mehr als 100 Euro kosten.
    Sony hat den Fehler gemacht auf die Falsche Hardware zusetzen, Microsoft eben nicht. Klarer Sieg für die Xbox. Aber ich mag meine PS3 mit all ihren Macken.

  4. Chain sagt:

    @era1Ne
    Sony sorgt ja auch sooo oft für zeitexclusive inhalte. Wenn dem dann mal so ist, ist es vllt nicht toll, aber wenigstens fair.

  5. era1Ne sagt:

    @ mic46

    "Microsoft unterstützt Finaziell viele Puplisher was sich dann ja auch Positiv auf die Gamer auswirgt,"

    Hast du dafür ne Quelle?

    Ich bezweifle das sehr stark. Es ist eher so, dass MS und Sony für Third Party Titel und andere Dinge Geld von den Publishern verlangen.

1 2