Ubisoft entwickelt wichtige Spiele für aktuelle und NextGen-Konsolen parallel

Kommentare (23)

Alle wichtigen Titel vom französischen Publisher Ubisoft werden vorerst gleichzeitig für die aktuellen Plattformen und kommenden NextGeneration-Konsolen entwickelt, bestätigte der CEO Yves Guillemot im Rahmen einer Konferenz zum Halbjahres-Finanzbericht.

Guillemot erklärte bei seinem Ausblick auf die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens, dass wichtige Spiele parallel für die aktuellen Systeme wie PS3 und Xbox 360 sowie für die kommenden Konsolen wie PS4 und Xbox 720 entstehen sollen. Erst wenn sich die NextGeneration-Systeme etabliert haben, rund zwei Jahre nach der Markteinführung, will man sich ausschließlich auf die neuen Plattformen konzentrieren.

Auch wenn es nach Mehraufwand klingt, so erwartet man bei Ubisoft trotz paralleler Entwicklung für verschiedene Systeme keine steigenden Entwicklungskosten.

Des weiteren sollen sich zukünftig Mikrotransaktionen als wichtiger Faktor erweisen, der dazu beitragen soll, die Lebenszeit ausgewählter Titel zu verlängern und den Umsatz zu erhöhen.

ubisoft

Weitere Meldungen zu , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    bis auf die Microtransaktionen hört sich das alles sehr vernünftig an....

  2. Olli77 sagt:

    Die neuen Konsolen werden wohl sehr teuer!!?

  3. RED-LIGHT sagt:

    Die neuen Konsolen werden nur Full HD unterstützen, das ist schon mau, wenn Full HD vor 3-4 jahre aktuell war und jetzt 4 K vor der Türe steht. Bin aber gespannt Watch Dogs, Far Cry 4 usw, wie die auf der PS4 einschlagen.

  4. b0bby4k sagt:

    wozu 4k? Momentan benutzt das noch keiner da die Tv Geräte die das Unterstützen noch viel zu Teuer sind. Die Ps4 wird zumindest mit hochskalieren etc das neue Format unterstützen also steht der Weg schonmal offen. Ich seh momentan aufjedenfall kein Bedarf an 4k

  5. RED-LIGHT sagt:

    @ bobby --- Die PS4 soll wieder so lange überstehen, da wär es sinnvoll man rüstet sich für die Zukunft aus. Die neuen Konsolen werden nicht mal annähernd so eine Technik haben wie die High End PCs von heute. Wenn die Gerüchte der Warheit entsprechen. 4K wär natürlich für Sony gut, dann kurbeln sie ihre TV 4K Käufe hoch.

  6. ne0r sagt:

    Wenn es hier nach einigen gehen würde wäre die Konsole nicht einmal erschwinglich... alle am rum heulen... was will ich mit 4k... das braucht kein Mensch... 1080p reichen völlig aus!! Das grenzt langsam alles an Geldmacherei! Die Konsolen sollen doch auch noch erschwinglich bleiben! Es reicht doch wenn die next Gen Spiele etwas schöner darstellen kann wie aktuelle Rechner... selbst die Grafik der Xbox 360 und PS3 ist eigendlich völlig ausreichend, es geht nur um Umfang... wie z.B. einen Splitscreen in toller Grafik darzustellen oder Openworld Racer wie Forza Horizon, NFS und viele mehr einfach noch größer und Ruckelfreier darzustellen! DAS ist das was zählt! 😀

  7. ne0r sagt:

    @RED-LIGHT

    Konsolen brauchen auch nicht annähernd soviel Leistung wie PC's..... es gibt jetzt noch Leute die "nur einen" Ready 4 HD (720p) Fernseh besitzen... genau so wird sich Full HD die nächsten 5-7 Jahre ohne Probleme am Markt behaupten und erst dann brechen eventuell leicht die Absatzzahlen ein... aber ob sich 4k durchsetzt ist doch noch nicht einmal abesehbar und die Konsole dann wieder 100-200€ teurer zu machen wegen so etwas ist meiner Meinung nach Geldverschwendung in Entwicklung und verkrault eher Kunden wie das es dir welche bringt!

  8. Argonar sagt:

    @ne0r
    Wenns nach dir geht bracuhen wir aber eigentlich keine next Gen, weil soleche Neuerungen rechtfertgen Imo. einfach Keine.

    Ich finde auch dass die Grafik von PS3 und co noch ausreichend ist und bräuchte vor 2014 sicher keine PS4.

    Aber wenn eine kommt, sollte sie eigentlich schon 4k unterstützen und nicht nur Full HD, eine Technologie die es schon geschätzte 6 Jahre gibt und somit schon gab als die PS3 rauskam.

    Es geht nicht darum was heute Standard ist, sondern was in ein paar Jahren der Standard (von der Zeilgruppe) sein wird, denn wie RED-LIGHT schon richtig geschrieben hat, eine neue Generation soll ja mehrere Jahre überstehen und nicht nach 2-3 Jahren wieder ersetzt werden, so wie es beim PC der Fall ist.

    Ich glaub auch nicht das die PS4 dadurch so unerschwinglich werden würde, einen Großteil der Kosten vond er PS3 haben damals ja die Blue-Ray Laufwerke ausgemacht.

    Wenn ich mir allerdings so ansehe was manche Leute generell für Harware fordern, ja das würde die Kosten sprengen...

  9. Godofwar sagt:

    Ich denke mal, 4k ist wie aktuell bei der PS3 mit 3D, später auch nutzbar, vielleicht mit Abstrichen in anderen Bereichen. Und ob die PS4 nicht nativ 4k unterstützen wird, ist sowieso noch nicht klar, das sind alles nur Gerüchte.

  10. ne0r sagt:

    Ich würde fast behaupten das sich 4k nie als Standart durchsetzt... Ihr müsst doch auch wirtschaftlich denken... Angenommen Sony geht auf 4k und die Xbox tut das nicht... dann ist hier schon locker ein Preisunterschied von 100-200€ zu erwarten, dann sticht die Xbox die PS aus! Einen so enormen Preisunterschied kann auch Sony nicht abfangen, da immer noch die meisten Konsolen an "Kinde" / Jugendliche geht und da zahlen die Eltern...

    Ich denke es wäre die falsche Entscheidung auf 4k zu gehen...
    Viele Menschen werden den Umstieg von FullHD auf 4k nicht verstehen... es gibt Momentan keine Anzeichen dafür das sich das durchsetzt!

  11. ne0r sagt:

    Ich bin schon dafür das eine neue Konsolengeneration kommt! Aber Sie muss erschwinglich bleiben. Wenn ich mir überlege was ich früher für Spiele gespielt habe, Grafik ist nicht alles, das traurige ist nunmal das die Kids von heute Spiele teilweise NUR nach Grafik kaufen... Spielinhalte ist das Stichwort und genau hier kommt die neue Generation, gerade wegen der Grafik, ans Limit! Entweder oder, beides ist nicht Möglich! SCHADE!

    Wie gesagt ich denke 4k setzt sich nicht schnell am Markt fest! Selbst 3D wird noch einige Jahre brauchen bis es "Standart" wird.

  12. ne0r sagt:

    P.S. ich denke das der preisliche Unterschied mit echtem 4k bei dem Grafiklevel das die neuen Generationen haben werden schon sehr hoch sein wird!

  13. Gamer1981 sagt:

    @ RED-LIGHT

    Wie kommst du drauf das Watch Dogs für die PS4 kommt? Es soll 2013 für PC, PS3 und XBox 360 kommen. Das Far Cry 4 für die nächste Gen kommt davon kann man ausgehen.

  14. Hendl sagt:

    natürlich braucht die ps4 eine langlebige hardware, letzendlich warten wir aber auf zugkräftige starttitel, die aus erfolgreichen serien, sowie neuen exclusiv titeln bestehen sollten und da ist sony immer noch die nummer 1... egal ob 4k hin oder her...

  15. Argonar sagt:

    @ne0r

    Ich glaube auch nicht dass sich die XBox das entgehen lassen wird, den eine höhere Auflösung ist dann auch schon wieder ein Grund für viele Spiele sich für die Konkurenz zu entscheiden.

    Woher du jetzt die Kosten von 100-200 Euro nimmst weiß ich nicht, da ich mich in dem Bereich nicht so gut auskenne, aber ich denke mal das ist geschätzt oder? Ich denke nicht dass der Preisunterschied gleich so viel ausmachen würde. (lass mich da aber gerne korrigieren von jemandem der es weiß)

    Irgend ein Standard mit höherer Auflösung wird sich garantiert irgendwann durchsetzen also warum nicht einfach auf 4k gehen?
    Ich denke Microsoft bereut mitlerweile dass sie damals kein Blue-Ray Laufwerk verbaut haben weil das dann effektiv 5,6 Jahre lang ein Hindernis darstellte.

    Stell dir vor was passiert wenn Sony mehr Auslösung bietet und Microsoft nicht, das hängt ihnen dann wieder jahrelang hinterher.

    Ich glaube nicht dass heutzutage die meisten Konsolen noch an Kinder gehen (das ist dann wohl eher doch der 3DS), Teenager ja, aber die haben auch fast alle einen teuren PC daheim rumstehen und den bezahlen auch die Eltern.

    Soll nicht heißen dass die Konsole unerschwinglich teuer werden soll (ich denke die 600 der PS3 wären definitiv zu teuer) aber so um die 400-450 kann man denke ich heutzutage schon was nettes zaubern, denn wie du selbst schon gesagt hast (und viele nicht begreife wollen), eine Konsole hatte nie und brauchte auch nie die Hardware Specs eines gängigem PCs, weil sie nur da ist um Spiele zu spielen und diese auf die Hardware optimiert werden.

  16. cherry_coke sagt:

    Mir egal. Solange die Konsole unter 1000€ kostet ist doch alles gut. Hoffentlich unterstützen die Spiele 4k, dann kann ich mir auch gleich einen neuen Tv kaufen.

    Also ich kann die Aussage "Das braucht kein Mensch" nicht verstehen. Ist doch toll, wenn sich die Technik weiter entwickelt. Wenn jeder so denken würde, dann würden wir heute noch auf ps1-Niveau spielen. Klar ist es irgendwie nicht nötig ...Unterhaltungselektronik ist nie nötig, aber es macht halt Spaß.

    Und "das grenzt an Geldmacherei" ist auch Unsinn. Jedes Unternehmen möchte Geld verdienen, das ist doch ganz normal oder spendest du jeden Monat deine Ersparnisse? Nein, du gehst arbeiten um dir irgendwas leisten zu können, was du eigentlich nicht brauchst.

    Wenn Sony 4k-Fernseher rausbringt, die PS4 mit 4k läuft und Blu-Ray-Player, AVR's oder Sonstwas mit 4k erscheint, dann ist das einfach unheimlich gut für Sony. Warum sollten sie für ihre Arbeit nicht das entsprechende Geld bekommen. Es steht ihnen doch zu, wenn sie es wirklich durchsetzen können. Niemand zwingt dich irgendwelche Sony-Produkte zu kaufen. Wenn die Nachfrage von anderen Leuten nunmal da ist, warum sollte man es dann verwehren?

    Egal, beende mal die Hauptschule und zocke vllt. etwas weniger.

  17. Der_Hutmacher sagt:

    4K bei der PS4, lol der war Gut. Selbst 1080p werden bei der nächsten Gen fürs Gaming nicht Standard sein, da kann ich euch Brief und Siegel geben.
    Das sie Paralell entwickeln ist doch völlig klar, die meiste Kohle wird numal noch mit der PS3 zu verdienen sein als mit der neuen Gen. Auch gibt es keine Garantie, dass die PS4 Version eines Games so viel besser nachher wird als die PS3 Version (Die PCler können ein Lied davon singen)

  18. Buzz1991 sagt:

    Ultra-HD könnt ihr vergessen.
    Das ist doch schon auf einem PC momentan kaum möglich außer mit einer GTX690.
    Schaut mal bei Amazon nach, was diese Grafikkarte kostet.
    Ok, ich sag's gleich, ca. 900 Euro!

    Hauptsache, es setzt sich in jedem Spiel 1920*1080p durch.
    Man braucht noch nicht zwingend eine höhere Auflösung.
    Die Kantenglättung muss um einiges besser werden, dazu noch viel bessere Shader (Vegetation, Beleuchtung, Polygongrad, Schatten, Texturen) und es wäre noch ganz nett, wenn die Bildrate konstant ist. Das müssen keine konstanten 60 FPS sein, 40 FPS oder 30 FPS reichen aus, hauptsache KONSTANT!

  19. Versous sagt:

    Wie erwartet.

    Wird am Anfang bei einigen titeln so sein.

  20. RED-LIGHT sagt:

    @ Gamer --- Es gibt noch nicht mal einen Releasetermin, genau so wie bei Star Wars 1313 das sicherlich auch für die PS4 erscheint. Diese Spiele werden für PS3 und P4 erscheinen, da bin ich mir sicher. Die Spiele haben zu viel Potenziel um sie nicht auf den neuen Konsolen zu veröffentlichen. Ich glaube auch das GTA V 2014 nochmal für PS4 erscheint. Es sind auf PS3 auch PS2 Titel erschienen und genau so wird es auch bei der PS4 sein. Alle Spiele die Mitte, Ende 2013 erscheinen könnten 2014 für die PS4 rauskommen.

  21. RED-LIGHT sagt:

    @ Buzz1991 --- Hast du den test von der AMDA10 gelesen? Die hat bei der Auflösung nciht mal Kantenglättung. Da läuft ein Skyrim grade mal in 32 FPS auf Full HD. Ein Fortschritt ist das nicht wirklich.

  22. Buzz1991 sagt:

    @RED-LIGHT:

    Ja, habe ich gelesen. In dieser Form wäre es wirklich erschreckend, das Ding kostet ja auch nur 110 Euro und ist GPU und CPU in einem. Will Sony eine PS4 für 300 Euro entwickeln? Weil das teuerste sind CPU und GPU und beides ist gerade mal Einsteigerklasse. Ich hoffe, diese Meldung stimmt nicht oder neben dieser APU gesellt sich noch eine richtige Grafikkarte, am Besten eine der GeForce 600er Serie.

  23. era1Ne sagt:

    @ Godofwar

    Die PS4 wird bei Spielen höchstens auf 4k hochskalieren. Nativ 4k wird nicht passieren, da man eine Hardware bräuchte die für keinen vernünftigen Preis (300-500€ für den Konsumenten) verfügbar ist.

    Ich zahle keine 2000€ für eine Konsole nur weil manche meinen nativ 4k bei einem Spiel zu brauchen, dass viel besser aussieht als ein BF3 oder andere Spiele die Grafisch auf dem PC Top sind.

    Die PS4 wird vielleicht 4k unterstützen allerdings nur für OS,...

Kommentieren