Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes – Konami senkt den Preis der Next-Gen-Versionen

Kommentare (60)

Konami hat die Änderung des unverbindlichen Verkaufspreises der physischen Versionen von „Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes“ für PlayStation 4 und Xbox One bestätigt. Die Disk-Versionen werden damit sowohl für die Next-Gen-Konsolen als auch für die alten Konsolen zum unverbindlichen Verkaufspreis von 29,99 Euro erhältlich sein.

Die Download-Versionen für PS4 und Xbox One werden ebenfalls für 29,99 Euro angeboten, während die Download-Fassungen für PlayStation 3 und Xbox 360 für 19,99 Euro angeboten werden.

„Mit dem neuen Preis für Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes möchte Konami so vielen Spielern und Fans wie möglich die Gelegenheit geben, Kojima Productions’ neue FOX Engine und den Prolog des zweiteiligen Metal Gear Solid V zu erleben“, teilt der Publisher mit. „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain der zweite und finale Teil von Metal Gear Solid V, wird gleichfalls für Current als auch Next Gen Konsolen zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.“

In Deutschland wird “Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes” am 21. März 2014 für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One veröffentlicht.

metal gear solid ground zeroes mgsgz_la_02

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. VisionarY sagt:

    Zudem sind dies die letzten 2 MGS teile von Kojima... danach ists vorbei...

  2. edel sagt:

    Zitat von Buzz:
    "Jeder Entwickler bzw. Hersteller bekommt Geld von Sony, wenn ihr Spiel in die Instant Game Collection kommt. Außerdem ist es Werbung."

    This! ^^ 😀

    Zitat von Cpt. Archer:

    "sowas wie abzocke gibt es nicht, da keiner gezwungen wird irgendetwas zu erwerben. Konsolen sind reine Unterhaltungs Elektronik und ihr seit der Konsument, fertig, aus.

    Passt euch nicht, dann kauft es auch nicht und haltet die klappe!"

    "Wie sagte mal jemand so schön: “eure armut kotzt mich an!” "

    *ugly* ^^

    Zitat von RiSiNGxSuN:

    "Cpt.Archer

    Danke ich dachte schon ich wär der einzige der so denkt."

    *facepalm* ^^

    In letzter Zeit habe ich hier nicht viel geschrieben, aber es wurde in letzter Zeit auch noch nie so viel Dünschiss auf einmal von ach so "Geilen" usern hier zu einigen Play3 News geschrieben! 😉

  3. Cpt. Archer sagt:

    @edel

    Du meinst du bist jetzt ein ganz toller Hecht weil du irgendwelche Kommentare aus dem kontext rausgerissen hast und dumme Smiles dahinter gesetzt hast?

    echt arm....

  4. edel sagt:

    @ Cpt. Archer

    Da gibt es nix was aus dem Kontext gerissen wurde, aber wenn ich ich hier Deine kompletten Kommentare oder Absätze zitiere, dann wird eigentlich nur noch deutlicher was für ein Typ Du bist.

    Zitat von Cpt. Archer:

    "Ich verzichte schon aus prinzip auf PS+, da ich mir die meisten Spiele schon lange vorher zum Release gekauft habe.

    MGS GZ hab ich mir grade nochmal für die 360 zu der PS3 Version vorbestellt,
    einfach damit Konami und Herr Kojima ihr verdientes Geld bekommen.
    Und Castlevania LotS2 werd ich mir auch holen, zum NEU preis."

    Wie sagte mal jemand so schön: “eure armut kotzt mich an!”

    "Ihr verdient den Titel Gamer nicht, ihr seit einfach grenz debile heuchler der dümmsten art, hauptsache COD+Seasion Pass für 120 euro vorbestellt,gell?"

    "Wer hier von abzocke redet labbert nur mist, (->) sowas wie abzocke gibt es nicht, da keiner gezwungen wird irgendetwas zu erwerben. () Passt euch nicht, dann kauft es auch nicht und haltet die klappe!" (<-)

    @ Cpt. Archer

    Bist ein ganz toller Hecht (Eigentor), um es mal in Deinen Worten zu beschreiben (siehe Zitate).

    Viel Spass noch hier auf Play3!

  5. edel sagt:

    ach ja ....

    😀

  6. orochi50mar sagt:

    @Cpt. Archer
    Nein mit Silent Hill z.B. steht Qualität bei Konami natürlich ganz oben. Was Konami durch ihre Firmenpolitik aus der Serie gemacht haben, nur um einen größeren Gewinn zu erzielen, ist natürlich höchste Qualität *Sarkasmus* Konami schlachtet Serien genauso aus, wie alle anderen Firmen auch. Übrigens auch mit MGS. Man denke nur an Rising (auch wenn das Spiel gut war), Digital Comics, die minimal erweiterten Versionen der Spiele wie Substance etc, MGS Collection, ohne das Remake vom ersten Teil, die mehr oder weniger erweiterte HD- Veröffentlichung. Wenn du da nicht die Geldmache erkennst, kann man dir auch nicht helfen.
    Also ich kann mich nicht erinnern, Konami darum gebeten zu haben Ground Zero und Phantom Pain als zwei Spiele zu veröffentlichen. Es war übrigens schon von Anfang an geplant, die beiden getrennt zu veröffentlichen, denn erst wurde GZ und dann PP angekündigt. Dass du wirklich glaubst, dass das nur für die Fans geschieht und dass Konami/ Kojima selbstaufopfernd die Spiele auch nochmal für NEXT-Gen veröffentlichen, darüber kann man echt nur lachen 😀
    Und schön für dich, dass du meinst, deine Lebensaufgabe gefunden zu haben, da du ja der einzige zu sein scheinst, der das Phänomen, nein vielleicht eher Gott-gewordener Mensch Hideo Kojima versteht *roll eyes*

  7. Cpt. Archer sagt:

    bist doch nur neidisch das ich mir das Game leisten kann,zwei mal sogar.
    Hab jeden MGS teil mind. 2-3 mal hier auf meinem Hideo Kojima Schrein stehen.

    Und das Konami auch Geld verdienen will brauchst du mir nicht erzählen, nur mit dem unterschied das man bei dennen noch auf die Fans der Serie hört und nicht wegen Geld mangel gleich alles auf eine Karte setzt und versucht nur noch die Casuals zu bedienen.

    Fakt ist, ohne Kojima gäb es Konami wohl heute nicht mehr.

    Aber hey, ich labber ja eh wieder nur mist!

  8. orochi50mar sagt:

    @ Cpt. Archer
    Ja jetzt hast du mich erwischt, bin natürlich total neidisch auf dich, dass du dir ein Spiel für 30€ kaufen kannst *roll eyes*
    Konami hört bestimmt nicht auf die Fans, Silent Hill ist dafür ein sehr gutes Beispiel. MGS ist weiterhin gut, aber qualitativ finde ich MGS Guns of the Patriots auch schon schlechter als den dritten Teil. Freilich war es nach wie vor ein gutes Spiel, aber manche Zwischensequenzen haben ganz schön genervt und nicht wegen ihrer Länge, aber vielleicht lag das auch nur an manchen Figuren.

    "Aber hey, ich labber ja eh wieder nur mist! "

    Naja Einsicht ist der beste Weg zur Besserung 😉

  9. RiSiNGxSuN sagt:

    Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots war das beste Spiel der letzten Konsolengeneration...

    und ist objektiv der Stärkste der MGS spiele ich persönlich mag auch Snake Eater am meisten was aber daran liegt das Big Boss meine lieblingsfigur im MGS universum ist.

    the world would be better off without snakes...

    it's good isn't it?

  10. RiSiNGxSuN sagt:

    Achja was mich an Ground Zeroes am meisten interessiert ist ob Kieger Sutherland als Big Boss funtioniert... damit steht und fällt MGS:V

1 2