Dishonored VR: Arkane bekundet bereits Interesse

Kommentare (1)

Die zuständigen Entwickler der Arkane Studios scheinen zumindest daran interessiert zu sein einen Ableger der "Dishonored"-Reihe für die Virtuelle Realität zu entwickeln.

Ab dem 11. November 2016 kann man sich auf PlayStation 4, Xbox One und den PC mit Corvo Attano und Emily Kaldwin im neuen „Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske“ auf die Reise nach Karnaca begeben. Da derzeit jedoch die Virtuelle Realität die Nachrichten bestimmt, stellt sich auch die Frage, ob die Arkane Studios eines Tages auch eine VR-Version von „Dishonored“ entwickeln werden.

Dishonored VR: Man müsste einige Anpassungen vornehmen

Gegenüber GamesRadar hat der Level Designer Christophe Carrier nun verraten, dass man bei Arkane durchaus darüber nachdenkt „Dishonored VR“ zu entwickeln. Für ihn als Level Designer wäre es auch ein Traum die Spielwelt der Reihe in die Virtuelle Realität zu bringen. Zwar müsste man einige Elemente streichen oder auch überarbeiten, jedoch würde es laut Carrier zahlreiche Dinge geben, die man gut in einen VR-Titel übertragen könnte.  Unter anderem müsste man die Mobilität von Blink einschränken, um ein Schwindelgefühl zu verringern oder auch einige der Fatalities streichen, da sie zu Übelkeit führen könnten.

Zudem würde man nicht einfach den ersten oder zweiten Teil portieren. Denn Carrier ist der Ansicht, dass man Spiele nicht einfach auf VR portieren kann. So sagte er: „Sie müssen ausgiebig durchdacht und für VR erschaffen werden.“

Ob man „Dishonored VR“ nun tatsächlich umsetzt, steht noch nicht fest. Eine interessante Spielerfahrung könnte eine Umsetzung jedoch durchaus zu bieten haben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. motorpsycho sagt:

    Bitte macht das mal.Das wäre geil.