Battlefield 1: Support wird aufrecht erhalten, neue Waffen und Ergänzungen geplant

Kommentare (1)

Auch wenn der finale DLC für "Battlefield 1" bereits veröffentlicht wurde, soll der Support des Shooters weiter aufrecht erhalten bleiben, sicherte DICE zu. Auch neue Waffen und kleinere Ergänzungen sind zu erwarten.

Battlefield 1: Support wird aufrecht erhalten, neue Waffen und Ergänzungen geplant

EA und DICE haben weiteren Support für den Weltkriegs-Shooter „Battlefield 1“ zugesichert. Gestern Abend haben die Entwickler bestätigt,  dass man Pläne verfolgt, die Unterstützung für den Shooter weiter aufrecht erhalten wird, nachdem der Titel eine wohl verdiente Pause eingelegt hat.

Laut dem verantwortlichen QA Manager Jaqub Ajmal werden die Spieler nach einer einmonatigen Pause acht neue Waffen und weitere kleine Ergänzungen erwarten können. Weiterhin heißt es, dass nur ein sehr kleines Team den Support für „Battlefield 1“ fortsetzt, da der Großteil des Entwicklerteams bereits am nächsten „Battlefield“-Ableger arbeitet, der angeblich im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sein soll.

Zum Thema: Battlefield 5: Gerüchte sprechen vom Zweiten Weltkrieg und einer baldigen Enthüllung

Auch die Community Test Environment (CTE) steht wieder zur Verfügung und gewährt bereits einen Blick auf die bereits angekündigten neuen Waffen. Der YouTuber Westie hat ein passendes Video veröffentlicht, das ihr weiter unten ansehen könnt. Die folgenden neuen Waffen werden im Video vorgestellt:

  • Sjögren Inertial “Slug”
  • Machine Pistol M1912/P16 “Experimental”
  • M1917 “Patrol Carbine”
  • Ribeyrolles 1918 “Optical”
  • Ross MkIII “Infantry”
  • Arisaka “Patrol”
  • Carcano “Patrol Carbine”

Mit „Battlefield 1 Apocalypse“ wurde Ende Februar 2018 die finale große Download-Erweiterung für Premium-Spieler veröffentlicht. Andere Spieler durften zwei Wochen später loslegen.  Hier das frische Video zu den neuen Waffen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

Kommentieren

Reviews