The Division 2: Mikrotransaktionen für kosmetische Gegenstände und ein erweitertes Endgame

Kommentare (8)

Die Spieler des kommenden Open-World-Actiontitels "Tom Clancy's The Division 2" werden sich auf Mikrotransaktionen und ein umfangreicheres Endgame einstellen können.

Im nächsten Jahr wird man sich in „Tom Clancy’s The Division 2“ nach Washington, D.C. begeben können. Die Entwickler von Massive Entertainment haben in dem neuen Open-World-Actiontitel zahlreiche Inhalte für die Spieler geplant, wobei auch mehr Endgame-Inhalte geboten werden sollen.

Der Associate Creative Director Chadi El-Zibaoui hat in einem Interview mit GamingBolt betont, dass man bereits seit Beginn der Entwicklung das Endgame in den Mittelpunkt gestellt hat, da man innerhalb der ersten zwei Jahre nach der Veröffentlichung von „Tom Clancy’s The Division“ eine Menge gelernt und sich das Feedback der Spieler angeschaut habe. „Es wird nun mehr Twists geben, über die ich euch noch nichts verraten darf. Aber die Spezialisierung ist bereits etwas, das wirklich Tiefe hinzufügen wird, wenn man sich am Endgame beteiligt“, sagte El-Zibaoui.

Mehr: The Division 2 – Cinematic- und Gameplay-Trailer sowie weitere Details – Kostenlose Download-Erweiterungen

Darüber hinaus sprach der Entwickler auch über Mikrotransaktionen, die seiner Aussage nach auf kosmetische Inhalte beschränkt sein sollen. Ob es Lootboxen geben wird, wollte er nicht verraten. So sagte El-Zibaoui: „Bis jetzt halten wir die gleiche Strategie wie beim ersten Spiel bei: Es dreht sich alles um kosmetische Inhalte. Wir möchten, dass Division 2 eine faire Erfahrung für jeden ist. Bezüglich Lootboxen kann ich in diesem Moment keinen Kommentar abgeben.“

„Tom Clancy’s The Division 2“ erscheint am 15. März 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Ick freu mir drauf! 🙂

    (melden...)

  2. xjohndoex86 sagt:

    Schließ ich mich an. Bin nur mal gespannt, ob der Season Pass genauso so 'ne Benefiz Karte für andere wird, wie jetzt bei The Crew 2?

    (melden...)

  3. shdw 909 sagt:

    Bei der Lebensdauer und den Entwicklungskosten werde ich mir wohl auch hübsche Bermudas kostenpflichtig dazu kaufen 😀

    (melden...)

  4. BLACKSTER sagt:

    Wenn es so läuft wie im ersten ist alles gut man kann da ja so gut wie alles auch kostenlos bekommen bis auf die richtigen dlc outfits ^^

    (melden...)

  5. Lilu_Vakarian sagt:

    Finde es doof das Anthem und Division so nah zusammen kommt. Erst liegt man Monate auf den trockenen mit guten Coop Spielen dann auf einmal kommen sie alle aufeinmal.. Aber wenn Divsion sich an Teil 1 hält kann man ja wenigstens nichts verpassen auch wenn man erst Monate nach Release es sich holt..

    (melden...)

  6. Maiki183 sagt:

    hmm. bin noch skeptisch. denke viel unterschiede bis auf die location wird es nicht geben.
    und microtransaktionen sind im ersten teil nicht wirklich fair.

    (melden...)

  7. Josefmeister sagt:

    Freu mich mega drauf Division hammer game!!!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews