The Sinking City: Neues Entwicklervideo erklärt visuelles Storytelling

Kommentare (0)

Das sechste Entwicklervideo zum kommenden Mystery-Adventure "The Sinking City" verrät Details zur Kunst des visuellen Storytellings.

The Sinking City: Neues Entwicklervideo erklärt visuelles Storytelling

Mit einem neuen Entwickler-Video haben die Verantwortlichen von Bigben Interactive und Frogwares einen weiteren Blick auf das Mystery-Adventure „The Sinking City“ geworfen. Das sechste Video in der Entwicklertagebuch-Reihe geht genauer auf die Kunst des visuellen Storytellings ein. So werden unter anderem Details zu besonderen Beleuchtungstechniken und der Wahl der speziellen Farbpalette verraten.

Zum Thema: The Sinking City: Schauriger CGI-Trailer zum Mystery-Adventure und kommentiertes Gameplay

„The Sinking City“ erscheint am 21. März 2019 für die PS4, Xbox One und den PC. Die Handlung des Spiels ist in den 1920er Jahren angesiedelt. In einer offenen Spielwelt, schlüpfen die Spieler in die Rolle eines Privatdetektivs, der gerufen wurde, um ungewöhnliche Phänomene zu untersuchen.

Er reist in die Stadt Oakmont im US-Bundesstaat Massachusetts. Die Stadt leidet unter einer nie dagewesenen Flutkatastrophe, die einem übernatürlichen Phänomen zu entspringen scheint. Deshalb muss man herausfinden, was die Stadt und den Verstand der Bewohner kontrolliert.

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews