Rage 2: Sowohl kostenloser Post-Launch-Content als auch kostenpflichtiger DLC geplant

Kommentare (0)

Wie bereits bekannt sein dürfte, handelt es sich bei "Rage 2" um einen reinen Singleplayer-Titel. Um die Spieler dennoch langfristig zu binden, ist laut id Softwares Tim Willits eine Mischung aus kostenlosen Inhalten und kostenpflichtigem Download-Content geplant.

Rage 2: Sowohl kostenloser Post-Launch-Content als auch kostenpflichtiger DLC geplant

Im Laufe des heutigen Nachmittags fiel das Preview-Embargo zum in wenigen Monaten erscheinenden Open-World-Shooter „Rage 2“.

Neben diversen Gameplay-Videos und Eindrücken der internationalen Fachpresse erreichten uns passend dazu auch frische Details zum neuen Werk aus dem Hause Bethesda Softworks. So sprach Tim Willits, der Studio Director des involvierten Entwicklerteams id Software, über die Post-Launch-Unterstützung des Shooters, bei dem bekanntermaßen auf eine Mehrspieler-Komponente verzichtet wurde.

id Software spricht über die Unterstützung nach dem Launch

Trotz des Verzichts auf den Multiplayer ist den Verantwortlichen hinter „Rage 2“ daran gelegen, die Spieler nach dem Launch langfristig an den Shooter zu binden. Auch wenn hinsichtlich möglicher Post-Launch-Inhalte noch nichts in Stein gemeißelt sei, sind laut Willits sowohl kostenlose Updates als auch kostenpflichtige DLCs geplant.

Zum Thema: Rage 2 angespielt: So verrückt spielt sich id’s Open-World-Shooter!

„Wir haben ein paar Updates nach dem Launch, mit denen wir zusätzliche Erfahrungen liefern, die euch dazu verleiten, weiter zu spielen. Sie können die Hauptgeschichte beenden – wenn Sie sie schnell beenden möchten, was ich nicht empfehlen würde – und können sich anderen Projekten widmen. Wir haben einige kostenlose Inhalte und einige kostenpflichtige Inhalte“, wird Willits zitiert.

„Rage 2“ erscheint am 14. Mai für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews