Control: Gameplay-Video zeigt Entwicklung vom Prototypen zur E3-Demo

Kommentare (0)

Remedy zeit in einem neuen Video, wie sie den neuen Third-Person-Titel von der Prototypen-Phase bis zur E3-Demo weiterentwickelt haben. Dabei haben sich einige Dinge verändert, wie das Video zeigt.

Control: Gameplay-Video zeigt Entwicklung vom Prototypen zur E3-Demo

Remedy zeigt ein neues Video zum Third-Person-Actionspiel „Control“ ein neues Video veröffentlicht. In dem Video zeigen die Entwickler, wie sie „Control“ von der Prototyp-Phase bis hin zur Präsentation auf der E3 2018 weiterentwickelt haben.

Dabei sind deutliche Unterschiede erkennbar. Beispielsweise die Auflösung der Texturen sowie auch die Beleuchtung der Spielwelt wurden im Verlauf der Entwicklung verbessert. Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Verbesserungen und Änderungen vorgenommen. Das neue Video zu „Control“ zeigt in etwa sechs Minuten, was sich im Rahmen der Entwicklung getan hat.

Control für 2019 geplant

Zwar gibt es noch keinen konkreten Termin für „Control“, doch klar ist bereits,  dass der Titel im Laufe dieses Jahres für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht werden soll.

Remedy versetzt die Spieler in die Rolle der Heldin Jesse Fanden, die auf eine schwierige Vergangenheit zurückblickt. Sie betritt in New York den riesigen Beton-Wolkenkratzer, der als „Das Älteste Haus“ bekannt ist. Dort ist das Hauptquartier der geheimen Regierungsbehörde namens Federal Bureau of Control ansässig.

Durch ungeklärte Ereignisse wird Jesse zur Direktorin des FBI und muss im Spielverlauf ihre neuen übernatürlichen Fähigkeiten einsetzen, um den Kampf mit dem Hiss aufzunehmen. Dazu heißt es:

„Dazu hat sie etwas, das ‚Dienstwaffe‘ genannt wird: eine spezielle, übernatürlich verbesserte Waffe, die nur der Direktor des Büros benutzen kann und deren Form sich nach Jesses Willen verändern kann.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews