Beyond Good & Evil 2: Ubisoft ergriff die Initiative und ging auf Ancel zu

Kommentare (3)

In einem aktuellen Interview sprach Ubisofts CEO Yves Guillemot noch einmal über die Arbeiten an "Beyond Good & Evil 2". Wie er unter anderem zu verstehen gab, ging die Initiative seinerzeit von Ubisoft. So ging der Publisher mit der Idee des Nachfolgers auf Michel Ancel zu.

Beyond Good & Evil 2: Ubisoft ergriff die Initiative und ging auf Ancel zu

Aktuell arbeiten Creative Director Michel Ancel und sein Team bei Ubisoft Montpellier fieberhaft am Science-Fiction-Abenteuer „Beyond Good & Evil 2“.

In einem aktuellen Statement ließ sich niemand geringeres als Yves Guillemot, der CEO von Ubisoft, über das Potential des Titels aus und wies darauf hin, dass er in „Beyond Good & Evil 2“ das Potential für ein „fantastisches Universum“ sieht. Auch wenn aktuell noch unklar ist, wie die spielerische Ausrichtung des Projekts im Endeffekt aussehen wird. Des Weiteren blickte Guillemot auf die Anfänge der Entwicklung zurück.

Ubisoft ergriff die Initiative

Aufgrund verschiedener Aussagen von Ancel wurde uns bisher der Eindruck vermittelt, dass es der Creative Director selbst war, der damals auf Ubisoft zugehen und sich bei der Führungsetage für den Nachfolger einsetzen musste. Wie Guillemot enthüllte, war es im Endeffekt allerdings genau andersherum. Ubisoft selbst wandte sich demnach mit der Idee eines möglichen „Beyond Good & Evil 2“ an Ancel.

Zum ThemaBeyond Good & Evil 2: Laut Ubisoft-Chef besitzt das Universum hat ein fantastisches Potential

„Er wurde von uns davon überzeugt, dass es der richtige Zeitpunkt sein könnte. Er war mit seiner Arbeit in der Lage, etwas zu finden, das sehr beeindruckend war. So wurden alle Planeten ausgerichtet und das komplette Team war bereit, mit ihm an diesem Projekt zu arbeiten“, so Guillemot.

Wann „Beyond Good & Evil 2“ im Endeffekt das Licht der Welt erblicken wird, ist weiterhin unklar. Fest steht bisher nur, dass das ambitionierte Projekt für einen Release auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 vorgesehen ist.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spastika sagt:

    So fühlts sich auch an für mich. Wie ein von einem Publisher durchgeplantes Sandbox Game Service Ding das auf dem guten Ruf von Beyond good and evil aufgebaut wird.
    Mit extrem vielen verschiedenen anpassungsmöglichkeiten, Raumschiffen, Fahrzeugen usw...die bestimmt optional gekauft werden können.
    Wieso halten sie sich sonst dermassen zurück und versuchen gleichzeitig Transparent und familiär zu wirken...

    Ich hoffe sowas dass ich falsch liege aber ich hab ein beschissenes Gefühl bei dem Game.

  2. DevilDante sagt:

    Von dem was den ersten Teil ausgemacht hat scheint auch nicht viel übrig zu sein.

    Sieht eher so aus als ob ubisoft gesagt hat, er darf endlich ein neues BG&E machen, aber unter deren Voraussetzungen.
    Ancel ist wahrscheinlich einfach froh überhaupt was in dem Universum zu erschaffen und versucht das Beste draus zu machen.

    Hoffe jedoch, dass ich mich täusche. We'll see.

  3. Hendl sagt:

    wird in die Hose gehen, wäre die lieber in der Richtung vom allerersten BG&E 2 IngameTrailer geblieben...

Kommentieren