THQ Nordic: Übernahme vom Gothic-Studio Piranha Bytes angekündigt

Kommentare (4)

Das deutsche Entwicklerstudio, bekannt für Rollenspielmarken wie "Gothic", "Risen" und "ELEX", wurde vom aufstrebenden Publisher THQ Nordic übernommen. Das Entwicklerstudios soll weiterhin als unabhängiges Studio die volle kreative Freiheit bei kommenden Entwicklungen behalten.

THQ Nordic: Übernahme vom Gothic-Studio Piranha Bytes angekündigt

Der offenbar weiterhin in Einkaufslaune befindlich Publisher THQ Nordic hat mit einer aktuellen Meldung die Übernahme des bekannten deutschen Entwicklerstudios Piranha Bytes angekündigt. Mit der Studioübernahme bekommt der Publisher auch die Kontrolle über die bereits erschaffenen Marken wie „Gothic“, „Risen“ und „ELEX“. Der Übernahmepreis wurde nicht bekannt gegeben.

Piranha wurde erstmals 1997 gegründet. Bereits 2002 haben die aktuellen Inhaber das Studio gekauft. Laut der Meldung zur Übernahme des Studios soll Piranha weiterhin als unabhängiges Entwicklerstudio agieren. Wie in der Vergangenheit sollen sich die Entwickler auf die Erschaffung von „hervorragenden und einzigartigen Rollenspiel-Erlebnissen“ konzentrieren, heißt es in der aktuellen Meldung. Dabei sollen sie die volle kreative Freiheit über ihre Kreationen behalten.

Piranha Bytes behält kreative Freiheit

Die Studioführung liegt weiter in den Händen des CEO Michael Rüve und des Head of Games Björn Pankratz, während alle anderen Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze behalten. Michael Rüve, CEO von Piranha Bytes, sagte zur Übernahme:

„Wir haben eine erfolgreiche und langjährige Beziehung zu THQ Nordic und freuen uns sehr, der Gruppe beizutreten. THQ Nordic verfügt über beispiellose Erfahrung und Fähigkeiten bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen. Wir sind überzeugt, dass sie der perfekte Partner sind, um Piranha dabei zu unterstützen, das Studio auf die nächste Stufe zu heben. Wir sehen eine einmalige Gelegenheit, weiterhin großartige, einprägsame und wirkungsvolle RPG-Spiele zu entwickeln, die jetzt Teil der THQ Nordic Familie sein werden.“

Zum ThemaTHQ Nordic: Investoren unterstützen den Publisher – Weitere Übernahmen geplant

Lars Wingefors, Group-CEO von THQ Nordic, sagte:

„Piranha Bytes ist eines der bekanntesten deutschen Spielestudios und Schöpfer der RPGs Gothic, Risen und ELEX in der jüngeren Vergangenheit. Die drei starken IPs haben sich als erfolgreich erwiesen und werden unser Portfolio hervorragend ergänzen. Wir freuen uns darauf, das Piranha-Team in die Familie aufzunehmen. Das Team hat innerhalb der RPG-Community einen legendären Status erlangt, während ihre gegenwärtigen Spiele geschätzt und ihre neuen Titel eifrig erwartet werden.“

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lichkoenig sagt:

    Bitte mal ein Gothic 1 & 2 Remake. Ich suchte die Teile heute noch aber sie zum laufen zu bringen auf windoofs 7 ist ne Qual bzw im jetzigen Fall bei Gothic 2 nicht möglich. 🙁

  2. xy-maps sagt:

    Dann können Sie ja wieder ein richtiges Gothic entwickeln, da die Rechte wieder bei nur einen Publisher liegen^^

  3. edel sagt:

    @ Lichkoenig

    Wenn du statt der Retailversionen auch Digital-Download (DRM-Frei) nehmen würdest, dann schaue doch einfach mal bei GoG vorbei:

    Gothic 1 = 8,89€ (ohne Sale-Rabatt-Aktion)

    https://www.gog.com/game/gothic

    Gothic 2 Gold Edition = 8,89€ (ohne Sale-Rabatt-Aktion)

    https://www.gog.com/game/gothic_2_gold_edition

    MfG
    edel

  4. xjohndoex86 sagt:

    Bitte auch IO Interactive übernehmen, bevor es Microsoft wirklich an sich reißt.