The Division 2: Umfangreiches Content-Update ebnet dem Gunner den Weg ins Spiel

Kommentare (1)

Wie die Entwickler von Ubisoft Massive bekannt gaben, steht auf allen drei Plattformen ab sofort ein umfangreiches Update zu "The Division 2". Dieses ebnet der ersten Post-Launch-Spezialisierung den Weg ins Spiel: Dem Gunner.

The Division 2: Umfangreiches Content-Update ebnet dem Gunner den Weg ins Spiel

Wie Ubisoft und die Entwickler von Ubisoft Massive bekannt gaben, steht ab sofort ein umfangreiches neues Update zum Action-Rollenspiel „The Division 2“ bereit.

Den Angaben der Entwickler zufolge hält mit dem neuesten Update unter anderem die erste Post-Launch-Spezialisierung Einzug. Hierbei haben wir es mit dem sogenannten Gunner zu tun, der sich laut offiziellen Angaben vor allen an die Draufgänger unter euch richtet.

Neue Inhalte und Optimierungen

Der Gunner, die mittlerweile vierte Spezialisierung in „The Division 2“, zieht mit einer Minigun in den Kampf, um die Gegner mit einem wilden Kugelhagel unter Beschuss zu halten und somit ständig unter Druck zu setzen. Allerdings solltet ihr die Tatsache beachten, dass der Gunner zu Fuß deutlich langsamer unterwegs ist als die anderen Spezialisierungen.

Zum Thema: The Division 2: Neue Spielinhalte und das ganze Spiel einige Tage für alle kostenlos – Netflix-Film

Habt ihr eure Waffe einmal gezogen, wird es nicht mehr möglich sein, in Deckung zu gehen, über Hindernisse zu springen oder eine Ausweichrolle zu vollführen. Auch wenn der Gunner über eine stattliche Panzerung verfügt, wird er mit gezogener Waffe mitunter zu einem leichten Ziel. Entsprechend strategisch solltet ihr mit dem Gunner zu Werke gehen.

Neben der neuen Spezialisierung hielten im Zuge des neuen Updates auch zahlreiche Optimierungen und Fehlerbehebungen Einzug in „The Division 2“. Was sich mit dem neuen Patch im Detail ändert, verrät euch der entsprechende Changelog, der im offiziellen Forum auf euch wartet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Attack sagt:

    So ein Gegrinde nur um den Gunner freizuschalten. Ohje..

    (melden...)

Kommentieren

Reviews