PS5: Sony modifiziert die Spieleinstallation und spart Speicher

Kommentare (8)

Die PS5 erhält einige spezielle Funktionen, die heute in einem Wired-Artikel enthüllt wurden. Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit, nur bestimmte Teile eines Spiels zu installieren. Wir haben weitere Details dazu.

Das englischsprachige Magazin Wired konnte ein Gespräch mit Sonys Mark Cerny führen und dabei neue Details zur PS5 erfahren. Unter anderem wurde bestätigt, dass die Konsole Ende 2020 auf den Markt kommen wird.

Darüber hinaus ging der System-Architekt auf die Features der Konsole ein und gab bekannt, dass das Speichersystem der PS5 mit einer Neuerung daher kommt. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, nur die Teile des jeweiligen Spiels herunterzuladen bzw. zu installieren, die benötigt werden. Das spart eine Menge Speicherplatz.

Verzichtet auf Teile des Spiels

In der Praxis bedeutet das: Seid ihr kein Multiplayer-Fan und wollt auf diese Komponente des jeweiligen Spiels verzichten, dann gibt euch Sony die Möglichkeit dazu. Sofern das jeweilige PS5-Spiel dieses Feature unterstützt, könnt ihr beim Download beziehungsweise bei der Installation auf den Multiplayer-Part verzichten. Wollt ihr hingegen keinen Blick auf die Kampagne werfen oder seid damit durch, könnt ihr die Festplatte eurer PS5 entsprechend bereinigen.

+++ PS5: Mark Cerny enthüllt Details zu Ray-Tracing, Speicherdaten, Installationen und der Benutzeroberfläche +++

Im Wired-Artikel heißt es entsprechend: „Das könnte bedeuten, dass ihr nur die Multiplayer-Kampagne eines Spiels installiert, die Einzelspieler-Kampagne für ein anderes Mal aufhebt oder das gesamte Spiel installiert und die Einzelspieler-Kampagne dann löscht, wenn ihr damit fertig seid.“

Bekanntlich wird die PlayStation 5 mit einer SSD ausgeliefert. Während noch unklar ist, wie viel Speicherplatz sie bieten wird, kann davon ausgegangen werden, dass es aus Kostengründen nicht mehrere TB sein werden. Aktuelle Spiele kommen schon ohne Updates und Erweiterungen oft auf 50 GB und mehr, sodass die neuen Optionen bei der Installation für viele Spieler ein willkommenes Feature sein dürften.

User Interface mit mehr Übersicht

Damit ihr auf der PS5 nicht den Überblick verliert, wird das User Interface der Konsole verbessert. Es baut allerdings auf den Features auf, die ihr auf der PS4 gewohnt seid. Schon jetzt ist es möglich, auf der aktuellen Konsole über die Freundesliste in Erfahrung zu bringen, welche Spiele und Missionen die Freunde spielen. Dabei handelt es sich um eine Funktion, die mit der PS5 weiter ausgebaut werden soll.

Auf der neuen Konsole erhaltet ihr die Möglichkeit, in Erfahrung zu bringen, in welchen Missionen oder Multiplayer-Matches die Freunde aktiv sind. Entsprechend könnt ihr zügig und unkompliziert einem Match- oder einer Koop-Runde beitreten. Auch Singleplayer-Spiele sollen entsprechende Informationen bereitstellen.

+++ PS5: Name und Releasezeitraum bestätigt – Controller mit adaptiven Triggern, USB4-Support und mehr angekündigt +++

„Auch wenn das Booten von Spielen relativ schnell gehen wird, möchten wir nicht, dass der Spieler das Spiel booten muss, um zu sehen, was los ist“, so Mark Cerny. „Multiplayer-Spieleserver stellen der Konsole in Echtzeit eine Reihe von Aktivitäten zur Verfügung, an denen die Spieler teilnehmen können. Einzelspieler-Spiele bieten Informationen, wie beispielsweise, welche Missionen ausgeführt werden können und welche Belohnungen ihr erhaltet, wenn ihr sie abschließt. Alle diese Optionen werden in der Benutzeroberfläche angezeigt. Als Spieler springst du einfach in was immer du willst.“

Mehr Details zur PS5 findet ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spastika sagt:

    Ich würde gerne den Ingame Shop und die Spyware nicht mitinstallieren, so als Option.

  2. StevenB82 sagt:

    Ich kann mir auch vorstellen dass es mit der ssd nicht allzu viel leistungsverlust gibt wenn Spiele auf einer externen hdd installiert sind. Bei externen festplatten hab ich mal von üblen ladeproblemen gehört.

  3. Drache sagt:

    Klingt das nach " PS5 always online " ?!?

  4. VincentV sagt:

    Ich weiß nicht was da nach Always On klingen soll.

  5. Maiki183 sagt:

    mal abwarten was dann am ende überhaupt umgesetzt wird.
    vor ps4 release wurde auch viel gelabert was die konsole alles kann und am ende gabs erstmal ne firmware ala early access.

    das mit der geteilten installation hört sich gut an. z.b. bräuchte ich den gta story part nichtmehr.
    aber ich denke am ende liegt es am entwickler.
    viele spiele verbinden ja den sp und multiplayer part.
    glaub da wird nicht jeder dieses feature anbieten wollen.

  6. Principito99 sagt:

    "Sofern das jeweilige PS5-Spiel dieses Feature unterstützt,"...

    für die PS4 wurde versprochen, das man Spiele gestückelt herunterladen kann, um sie schneller spielen zu können... wurde aber auch bei wenigen Spielen angeboten....

  7. Magatama sagt:

    Groß. Goodbye Multiplayer-Festplatten-Zumüller.

  8. aschu sagt:

    Wenn der Speicher zu eng wird, wird die Festplatte getauscht.

Kommentieren

Reviews