PS5 Preis: Das erwarten Händler und Spieler

Kommentare (53)

Ein europäischer Händler hat mit seiner Spekulation zum PS5-Preis die Gerüchte befeuert. Er glaubt an einen Betrag von 499,99 Euro. Dabei handelt es sich um einen Preis, der sich mit den Erwartungen vieler Spieler deckt, wie aktuelle Umfragen nahelegen.

PS5 Preis: Das erwarten Händler und Spieler

Sony hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Details zur PS5 enthüllt. Unter anderem gab das japanische Unternehmen bekannt, dass die neue Konsole Ende 2020 auf den Markt kommen wird. Ein wichtiges Detail ist allerdings offen: Welchen Preis verlangt Sony im kommenden Jahr für die PS5?

Ausgestattet ist die neue Konsole mit allerlei Technik, die vermuten lässt, dass der recht niedrige Launch-Preis der PS4 bei der Einführung des Nachfolgers nicht erreicht werden kann. Das heißt: Unter 400 Euro wird die PS5 wohl nicht kosten. Davon gehen inzwischen auch erste Händler aus. Dazu zählt beispielsweise Progamingshop mit Sitz in der Slowakai.

+++ PS5: Native Abwärtskompatibilität zu allen Vorgänger-Generationen? – Gerücht +++

In den Produktkatalog aufgenommen wurde die Konsole dort mit einem Betrag von 499,99 Euro. Festnageln lassen möchte sich das Unternehmen allerdings nicht und spricht von einem „erwarteten Preis“. Auch den Release-Termin möchte der Shop erfahren haben. Angeblich erscheint die PS5 am 4. Dezember 2020. Das wäre ein Freitag.

Umfrage unter Spielern

Die Angaben von Progamingshop sind natürlich Platzhalter. Doch wie kommt der Händler auf diesen Preis? Dabei handelt es sich um einen Betrag, der von Analysten, Marktbeobachtern und Spielern erwartet wird. Darauf lassen auch aktuelle Umfragen von Eurogamer.pt und Pushsquare schließen.

Bei der zuletzt genannten Publikation stellte sich heraus, dass 45 Prozent der Leser mit einem Preis zwischen 400 und 500 US-Dollar rechnen. Eine nicht unerhebliche Zahl von Teilnehmern – immerhin 39 Prozent – glaubt gar, dass die PS5 zwischen 500 und 600 US-Dollar kosten wird, was angesichts der bekannten Spezifikationen des Konsole ebenfalls nicht völlig ausgeschlossen zu sein scheint. 42 Prozent der Leser von Eurogamer.pt schätzen, dass 499 Euro (etwa 550 Dollar) ein realistischer Preis wäre.

+++ PS5: DualShock 5-Controller mit Internetanbindung und Cloud-Gaming-Funktion? +++

Die Resultate gleichen sich denen einer auf Resetera gestarteten Umfrage, bei der rund 14 Prozent der Teilnehmer einen Preis von bis zu 399 Dollar erwarten. 48 Prozent der Teilnehmer machten ihren Haken bei „bis zu 499 Dollar“ und 20 Prozent halten einen Preis von bis zu 599 Dollar für möglich.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Welchen Preis erwartet ihr? Und welcher Betrag würde eure persönliche Schmerzgrenze übersteigen?

Aktuelle Meldungen zur PS5

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lebewesen sagt:

    Ich gehe von 500 Euro aus. Mehr wirds nicht werden.

    Ich kaufe das Ding aber erst später. Mal warten ob wieder ne Pro oder sowas kommt.

  2. Zentrakonn sagt:

    500-600€ aber grundsätzlich ist es mir egal wird eh vorbestellt !

  3. Misko2002 sagt:

    Sollten nicht ab Beginn direkt zwei Versionen zur Verfügung stehen (non-Pro & Pro)?!

  4. AD1 sagt:

    Denke 600,- werden es schon werden. Wird so oder so geholt ^^

  5. Tobse sagt:

    Ich gehe von zwei Varianten aus einmal 400-450€ und die "Pro" für 500-550€.
    Würde dann auch sofort zur Pro greifen. Ich hoffe auch noch das ich mehr als eine Konsole
    vorbestellen kann, würde dann gleich zweimal die Pro Variante ordern

  6. _Hellrider_ sagt:

    549.-

    Hab ich von Anfang an gesagt und es wird so kommen.

  7. olideca sagt:

    PS-Sony ist in letzten Jahren eigentlich immer bekannt das höchste Prio die Erwchwinglichkeit für die Gamer hat - gerade bei Hardware. ich glaube dass sie die 500er Marke nicht knacken wollen.

  8. Brok sagt:

    also bis 550 hole ich sie mir zum Startpreis, ansonsten dürfte das erste Angebot ja nicht lang auf sich warten lassen.

  9. Weichmacher sagt:

    Billig-Müll. Sag ich euch gleich. Sie soll lieber 799 kosten, dafür aber auch top Hardware liefern, vor allem Lüfter. Na, mal abwarten.

  10. StevenB82 sagt:

    599 wär mir lieber. Ich will nichts das um jeden Preis billig ist.
    599 mit hochwertiger technik

    Aber ich denke auch das 499 die höchste wahrscheinlichkeit hat.

    Über 399 will ich garnicht nachdenken müssen

  11. big ron sagt:

    @Weichmacher
    Bei 799€ wärst du wahrscheinlich der einzige, der sie kauft. Hört bloß auf mit euren irrationalen Preisvorstellungen, die sich an irgendwelchen PCs orientieren. Du kannst die Playstation 4 ja für Billigmüll halten. Und trotzdem hat sie sich schon fast 100 Mio. mal verkauft. Heisst, dass sie für Billigmüll anscheinend ausreichend zu bieten hat, um die Kundeninteressen zu bedienen.

  12. Analyst Pachter sagt:

    1399€

  13. 3DG sagt:

    Ihr immer mit den hohen Preisen. Das ist Massenware die da angeboten wird. Glaubt ihr sony bezahlt 800 Euro pro Grafikkarte? Natürlich nicht , bei den Mengen . Die Preise die der Kunde bezahlt sind eh nicht die Produktionskosten. Wer die kennt würde nie wieder eine solche Karte freiwillig kaufen.

  14. pasma sagt:

    Bitte, aber BITTE keine Pro Variante! Es ist schon die größte Krankheit, dass zuerst die PS4 besser, als die Xbox One war und es jetzt die Xbox ist!
    499€ nicht mehr und nicht weniger wird wohl dieser etwas "höhere", aber auch "faire" Preis sein.
    Man wird aus der PS3 immer noch gelernt haben und als ob es jetzt viel mehr Kunden geben werden, die plötzlich bereit dazu wären die 599€ zu zahlen!
    (Microsoft und Nintendo [!] geben es ja auch noch!)

  15. Buzz1991 sagt:

    Ich gehe von 499€ aus. Um mehr Kunden zu erreichen, wären sogar 399€ die bessere Option. Allerdings hat SONY keine riesigen Geldreserven wie Microsoft. Xbox Scarlett wird höchstwahrscheinlich mit 399€ ins Rennen gehen. Vielleicht muss SONY deshalb sogar auch zu diesem Preis starten. Verluste wird es wohl so oder so geben, aber eine breite Spielerbasis bringt schneller Software-Gewinne ein.

  16. big ron sagt:

    Ich tippe auf 499€ bis max. 549€. Alles andere wäre schwer vorstellbar, um es an die breite Masse verkaufen zu können. Bei mehr als 499€ wäre schon eine psychologische Preisschwelle überschritten, bei der sich viele schwer tun werden, sie zu Beginn zu kaufen, denke ich.

  17. xjohndoex86 sagt:

    Hauptsache die chinesischen Studenten klöppeln es nicht wieder zusammen. Wir erinnern uns, Sony... ^^

  18. peaceoli sagt:

    Hätte lieber eine Höllenmaschine für > 800 Euro. Leute was kosten Handys heutzutage, finde 500 Euro zu günstig.....

  19. Analyst Pachter sagt:

    Die Spiele werden auch teurer werden.
    80€ ohne Hülle. Mit Hülle 120€.
    Controller 90€ mit Diskolicht aber ohne Analogsticks. Die kosten 50€ extra.
    Vibrierendes Stromkabel 0,2m 40€.
    1m für 140€

  20. Analyst Pachter sagt:

    Hätte lieber eine Waschmaschine für > 250.000 Euro. Leute was kosten Sportwagen heutzutage, finde 500 Euro zu günstig.....

  21. Gordon Freeman sagt:

    Aber ein Smartphone für 1000,- finden alle ok...

  22. ResidentDiebels sagt:

    Am lustigsten finde ich immer wenn sich die ganzen kiddies über Preise jenseits der 500 EUR aufregen, selbst aber für Handys an die 1000 eur ausgeben und das alle paar jahre.

    Auch 600 EUR wäre ein absolut akzeptabler preis, wenn man den wertverfall des Geldes mit einberechnet und die Laufzeit in der man die Konsole nutzt, dann sehe ich keinen grund wieso eine PS5 günstiger sein sollte als die meisten Smartphones?

    Die leute gucken immer nur auf billig billig, sollten stattdessen lieber auf qualität achten. bei der ps4 hat man ja gesehen was man vom billigen preis hat, eine qualitativ unterirrdische Konsole.

    Hoffe das die PS5 wenisgtens 550 - 600 EUR kosten wird, wenns auch die Pro variante ist, hauptsache sie haben nicht wieder an der Qualität und vor allem am Lüfter gespart, was mittlerweile jeder Einsteiger Desktop gaming pc besser hinkriegt als die PS4.

  23. TheSchlonz sagt:

    Wenn jemandem die 499 € die die Konsole kosten wird nicht genug sind, dann wird er bestimmt auch einen Händler finden bei dem er mehr bezahlen darf. 😉

  24. merjeta77 sagt:

    600€ ist vollkommen OK. Hallo das ist Playstation und kein xbox, und von daher der Preis stimmt.

  25. Bulllit sagt:

    Normale PS5 für 499€

    Pro Version für 599€

  26. killer-X9 sagt:

    Bulllit Amen

  27. Smoov sagt:

    600€ sind viel zu viel!!
    Aber morgen hol mir den neuen Iphone11 für 1300€ für 2 Jahre

  28. Rookee sagt:

    Für 500€ kann ich 4 Jahre Stadia zocken. Spiele rechne ich nicht, da die für beide gekauft werden müssen.

  29. Rookee sagt:

    Und mein Wohnzimmer ist flüsterleise. Egal welches Game gezockt wird.

  30. VincentV sagt:

    @Rookee

    Und wenn dein Internet mal nen schwachen Tag hat wirds nix mitm zocken.

  31. Kirito117 sagt:

    499.99 wäre ich breit auszugeben, mehr nicht.

  32. Weichmacher sagt:

    martjeta: Hey, mit diesem Kommentar hast du mich überzeugt. Top Argument!

  33. olideca sagt:

    ich glaub manche verstehen hier nicht ganz wie wichtig die Preispolitik hier ist. Hier geht es nicht einfach um eine Rechnung Wert der Komponenten = Verkaufspreis. Das grosse Geld verdient Sony nicht mit der Hardware. Das ist überhaupt nicht zu vergleichen mit PC. Dort ist Wert der Kompenenten = Verkaufspreis.

  34. Gurkengamer sagt:

    599€ die Pro Variante , 449€ die Standart Edition

  35. Weichmacher sagt:

    olideca: dann darf sie doch auch gerne 99 € kosten

  36. olideca sagt:

    @weichmacher tja, das ist die kunst für sony mit dem preis. Nicht zu viel damit es nicht zu wenige kaufen (demensptechend zu wenig spiele, abos, etc), und nicht zu wenig damit das Minus (Produktionsanfang) nicht zu gross ist.

  37. FSME sagt:

    PS5 (Vanilla) 600 - 700€
    PS5 Pro 500 - 600€
    Xbox Scarlett 400 - 450€

  38. FSME sagt:

    Sony Fans die sich über den Tisch ziehen lassen? Unbezahlbar. 😀

  39. Sunwolf sagt:

    Ihr könnt so oder so nicht entscheiden wie viel das Ding kosten soll. Entweder Einige kaufen es nicht weil es zu teuer ist oder für Einige von euch, für den Preis dann heißt Billig Müll.

    Eure Entscheidung.

  40. Plastik Gitarre sagt:

    sony sollte die ps5 in germany produzieren lassen. dann würde sie locker 1200 kosten und alle wären zufrieden.
    ich möchte die konsole zu einem günstigen preis. muss für jeden euro hart arbeiten und bin nicht von beruf sohn wie einige hier.

  41. SchatziSchmatzi sagt:

    Bis 1000 Euro wäre okay. Dafür müssten die Spiele so um die 20 Euro kosten.

  42. big ron sagt:

    @Gordon Freeman
    Der Stellenwert eines Handy im Alltag ist ein völlig anderer als der eines Spielgerätes unterm TV. Das sollte man verstanden haben, bevor man mit solchen Argumenten kommt. Du willst für ein Radio ja auch nicht so viel bezahlen wie für einen Fernseher, oder doch?

  43. VincentV sagt:

    @FSME

    Scarlett für 400€..wasn Brüller 😛

  44. SchatziSchmatzi sagt:

    Ein Grund noch warum die Konsole 1000 Euro kosten sollte, wäre: Die Eltern würden sich dreimal überlegen, ob es das Wert ist für ihr Kind soviel Geld auszugeben um ihre Schutzbefohlenen fernzuhalten. Dann wäre auch mal wieder rausgehen an die frische Luft angesagt. Des weiteren, würde so verhindert werden, dass ihnen der Zugang zu Spiele für Erwachsene verwährt bleibt. Wäre doch mal ne gute Idee. Geld macht Sony so oder so.

  45. StevenB82 sagt:

    @big ron
    Ich nutze meine konsole öfter als den Handyschund

  46. peaceoli sagt:

    @ Analyst Pachter haha Trollolo Trollo Lololololol Trolllooo XD Alter was läuft bei dir schief:)))))

  47. pasma sagt:

    @peaceoli Ich finde seine übertriebene Ironie sehr amüsant und deswegen weil er sich auch Pachter nennt. xD

  48. Starfish_Prime sagt:

    Einfach nur zurücklehnen und Popcorn essen. So viel Insider-Wissen hier ist immer wieder unterhaltsam. Was ihr nicht alles wisst und vorausgesagt habt.

  49. DoktoreX sagt:

    @stevenB82 kein Schwein ruft dich an, keine Sau interessiert sich für dich

  50. big ron sagt:

    @StevenB82
    Das ist ganz toll für dich. Vergess dabei aber nicht, dass Smartphones für die Nutzer weit mehr sind als Spielgeräte.

  51. Mvgnus sagt:

    Krass, aber bis zum Release wird sich da wahrscheinlich auch noch einiges ändern schließlich hat die PS3 ja auch mal 700€ gekostet... Aber ansonsten nimmt ja auch der Key Verkauf auf den Konsolen immer mehr zu, mittlerweile findest man auch viele PS4 Games als Key deutlich günstiger als zum Retail Preis und wenn sich das so weiterentwickelt findet man auf Plattformen wie https://www.gameforest.de/gamekey/playstation-network dann auch günstige PS5 Key, zumindest ist das meine Hoffnung schließlich hat so jeder mehr von den Spielen

  52. boma sagt:

    Immer locker durch die Hose atmen.
    Abwarten... wir werden sehen wenn es soweit ist und fertig!

    @Smoov du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

  53. Mvgnus sagt:

    Definitiv sehr interessant wird, ob die Hersteller dieses Jahr mehr Verlustgeschäft machen als bei der letzten Generation. Dort hat man quasi noch die Hardware 1:1 bezahlt und dann halt ein mittelmäßige Hardware bekommen, glaube aber dieses Jahr wird es bessere Hardware geben

Kommentieren

Reviews