Anthem: Exklusive Mass Effect-Items zum N7-Tag – Kostüme, Wrap und Emote

Kommentare (2)

Heute wird der N7 Day gefeiert. Und da kein aktuelles "Mass Effect" auf dem Markt verweilt, profitieren "Anthem"-Spieler von den Feierlichkeiten. BioWare hat spezielle "Mass Effect"-Skins und weitere Items in das Spiel gebracht.

Anthem: Exklusive Mass Effect-Items zum N7-Tag – Kostüme, Wrap und Emote

Heute ist der sogenannte N7-Tag – ein jährlicher Feiertag für Fans der „Mass Effect“-Reihe. Da derzeit kein aktuelles Spiel dieser IP auf dem Markt verweilt, feiert BioWare den 7. November 2019 kurzerhand in „Anthem“.

Das Studio hat neue Javelin-Skins veröffentlicht, die basierend auf Charakteren aus der ursprünglichen Trilogie der „Mass Effect“-Spiele gestaltet wurden. Ein neues Emote und ein Wrap wurden dem Spiel ebenfalls hinzugefügt. Nutzen könnt ihr die neuen Inhalte auf PS4, Xbox One und PC.

Geschenkt bekommt ihr die Skins allerdings nicht. Sie kosten 61.000 Coins oder 850 Shards, was ungefähr 8 Dollar beziehungsweise etwas über 7 Euro entspricht.

Mass Effect-Inhalte bis 12. November verfügbar

Mit Shepard Shuffle, dem neuen Emote, könnt ihr Shepards Awkward-Dance aus „Mass Effect“ vorführen. Außerdem wurde „Anthem“ um einen auf „Mass Effect: Andromeda“ basierenden Wrap erweitert, mit dem die „Mass Effect“-Skins so angepasst werden können, dass sie der Rüstung der Turians, Krogans, Turians und Asari entsprechen. Die Jevelin-Skins, das Emote und der Wrap bleiben bis zum 12. November im In-Game-Store von „Anthem“.

BioWare feiert den N7-Tag in jedem Jahr mit „Mass Effect“-bezogenen Aktionen. Und es scheint, dass die neuen Inhalte für „Anthem“ der wesentliche Bestandteil dessen sind, was die Entwickler für dieses Jahr geplant haben.

Erwartungen nicht erfüllt

„Anthem“ verweilt seit etwa einem Jahr auf dem Markt. Wie im vergangenen Mai durchsickerte, wurden die Erwartungen des Publishers Electronic Arts nicht erfüllt. Dennoch war „Anthem“ bis August in den USA in den Jahres-Charts das fünferfolgreichste Spiel. Mehr zu „Anthem“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

+++ Aliens Crucible: Ein Mass Effect im Horror-Format? Chris Avellone spricht über den eingestellten Titel +++

Wie es mit „Mass Effect“ weitergeht, ist unklar. Im Februar dieses Jahres hieß es, dass BioWare mit der Serie nicht abgeschlossen hat. Laut der Angabe des Studios gibt es noch viele Geschichten zu erzählen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 3DG sagt:

    Wow, auch noch Geld dafür wollen. Nicht schlecht.

  2. Son-Gohan sagt:

    Als ME-Fan einfach nur zum kotzen, dass so eine tolle Franchise für so einen Mist herhalten muss...

Kommentieren