Mass Effect: BioWare hat mit der Reihe noch nicht abgeschlossen - Es können noch viele Geschichten erzählt werden

Auch wenn BioWare mit "Mass Effect Andromeda" nicht der erhoffte Glücksgriff gelang, bleibt das Studio der Marke auch weiterhin treu. Wie es in einer aktuellen Stellungnahme des Studios heißt, warten im "Mass Effect"-Universum nämlich noch ausreichend Geschichten darauf, von den Entwicklern erzählt zu werden.

Mass Effect: BioWare hat mit der Reihe noch nicht abgeschlossen – Es können noch viele Geschichten erzählt werden

Im März 2017 veröffentlichten die Entwickler von BioWare mit „Mass Effect Andromeda“ den nächsten Ableger der beliebten Science-Fiction-Reihe.

Allerdings gelang es dem kanadischen Studio mit „Andromeda“ nicht, an den Erfolg der ursprünglichen „Mass Effect“-Trilogie anzuschließen. Daher rückte die Marke erst einmal in den Hintergrund. Aktuell konzentriert sich BioWare auf den bevorstehenden Launch von „Anthem“ und arbeitet zudem an einem neuen „Dragon Age“. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass die „Mass Effect“-Serie zu den Akten gelegt wurde.

Es sollen noch mehr Geschichten erzählt werden

Laut den beiden führenden BioWare-Köpfen Casey Hudson und Mark Darrah warten im Universum von „Mass Effect“ nämlich noch zahlreiche Geschichten darauf, von den Entwicklern erzählt zu werden. Auf absehbare Zeit sollte aber wohl nicht mit der Ankündigung eines neuen „Mass Effect“-Abenteuers gerechnet werden.

Zum Thema: Mass Effect: Anthem-Produzent spricht über die Zukunft der Reihe

„Wir sind definitiv noch nicht fertig mit Mass Effect. Es gibt viele Geschichten zu erzählen. Es gibt noch viele interessante Orte, die es zu erkunden gilt“, meint Mark Darrah. Casey Hudson hingegen führte aus: „In meinen Gedanken ist es sehr lebendig. Ich denke durchweg an Sachen, die ich für super halte. Es geht nur darum, so schnell wie möglich darauf zurückzukommen.“

Zunächst rückt allerdings der Launch von „Anthem“ in den Fokus. Die neue Marke von BioWare erscheint am 22. Februar für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Quelle: Polygon

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Cyberpunk 2077

440 Euro teure Uhr angekündigt

Godfall

Challenger Edition vorgestellt – das steckt (nicht) drin

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

freedonnaad

freedonnaad

13. Februar 2019 um 10:04 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

13. Februar 2019 um 10:41 Uhr
ADay2Silence

ADay2Silence

13. Februar 2019 um 11:11 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

13. Februar 2019 um 17:21 Uhr