PlayStation: Jim Ryans Nachricht zum 25. Geburtstag der Sony-Konsole

Kommentare (12)

Die PlayStation feiert in diesen Tagen ihren 25. Geburtstag und Sony Interactive Entertainment-Präsident Jim Ryan hat eine Nachricht zum Jubiläum. Auf die nächsten 25 Jahre.

Am 3. Dezember 1994 erschien die PlayStation im japanischen Handel und 25 Jahre später bereitet sich Sony Interactive Entertainment auf die Einführung der fünften hauseigenen Konsolengeneration vor. Auf dem PlayStation Blog hat Jim Ryan, Präsident von Sony Interactive Entertainment, eine Nachricht zum 25. Geburtstag der PlayStation veröffentlicht.

Von einer kleinen Abteilung zu Sonys erfolgreichster Sparte

„Ken Kutaragi und sein Team begannen als bescheidener Emporkömmling bei Sony, Videospiele zu einer Art von Unterhaltung aufzubauen, die jeder genießen kann, und eine Plattform für Spieleentwickler zu schaffen, damit sie ihre Kreativität ausleben können. Die originale PlayStation verkaufte sich in Japan allein am ersten Tag 100.000-mal und wurde zur ersten Heimkonsole mit mehr als 100 Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Damit hatten wir bei der Gaming-Community den richtigen Ton getroffen, denn PlayStation bot ein völlig neues Spielerlebnis jenseits von allem was man bisher für möglich gehalten hatte.“

Von Anfang an seien die Entwickler mit offenen Armen bei Sony begrüßt worden, woraufhin man ihnen sowohl Tools als auch Technologien bereitstellte, damit sie wunderschöne und auch weitläufige Welten erschaffen und neue Ideen zum Leben erwecken. Aus diesem Grund kann Sony mit einer Vielfalt an Spielen aufwarten, für die die PlayStation bekannt ist und die über Generationen hinweg ein Markenzeichen darstellt.

Mehr: PlayStation Store – Hunderte PS4-Spiele im Angebot – PSN-Sale bis Weihnachten

Im Weiteren sagte Ryan: „In den letzten 25 Jahren stand PlayStation an vorderster Front in der Gaming-Branche und ich fühle mich geehrt, von Anfang an Teil dieses Teams zu sein. Ich erinnere mich daran, als ich dabei half die Niederlassung in Europa aufzubauen, dass wir mit vielen Dingen ganz von vorn beginnen mussten – von der Einstellung von Mitarbeitern bis hin zur Bestellung von Möbeln.“

Der Fokus lag zur damaligen Zeit auf den lokalen Märkten, da man Spieler aus allen Ecken der Welt als Teil der PlayStation-Community einbinden wollte. Durch die leidenschaftlichen Fans auf der ganzen Welt konnte Sony Interactive Entertainment stark wachsen. Heutzutage ist der Fokus auf die eigene Community wichtiger als jemals zuvor.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Upsidedown sagt:

    Da schließe ich mich an...Auf die nächsten 25Jahre

  2. Sunwolf sagt:

    Ach die gute alten PlayStation. Ich weiß noch mein erstes Spiel.

    PlayStation 1 = SoulBlade
    PlayStation 2 = Metal Gear Solid 2
    PlayStation 3 = Rainbow Six Vegas
    PlayStation 4 = Killzone Shadow Fall, FIFA 15 und Assassins Creed Black Flag

  3. Lando_ sagt:

    PlayStation 1 - Riiiidge Raaacer. ^^
    PlayStation 2 - Dark Cloud
    PlayStation 3 - Folklore
    PlayStation 4 - The Witcher III

  4. Yaku sagt:

    Danke Nintendo.

    PS1: Final Fantasy 9
    PS2: Final Fantasy X
    PS3: The Last of Us
    PS4: bisher Bloodborne, aber da kommen ja noch einige Kracher.

  5. Trinity_Orca sagt:

    Meine ersten 3 games für jede Generation
    Ps1- tekken 3 ,mgs1, jade cocoon
    Ps2: eye toy,socom us navy seals,soul calibur 2
    Ps3-PES 2008, asassins creed, Cod4
    Ps4- killzone shadowfall, tomb raider reboot, last of us remaster

  6. Buzz1991 sagt:

    PS1: Weiß ich nicht mehr, vermute mal Ridge Racer, Jumping Flash! und Tekken. Die legendäre Demo 1 hatten wir auch.

    PS2: Kessen, Ridge Racer V und Formel 1 2001.

    PS3: Resistance : Fall of Man, MotorStorm und Rainbow Six: Vegas.

    PS4: Killzone Shadow Fall, Battlefield 4 und Resogun/Contrast über PS Plus (käuflich ansonsten inFamous: Second Son und MGS V: Ground Zeroes).

    Auf die nächsten 25 Jahre und eine klasse PS5 2020!

  7. bausi sagt:

    Danke Sony und Danke playstation die mich fast mein ganzes Leben lang schon begleitet hat für die vielen tollen Stunden

    PS1: Fifa 97 und Tomb Raider 1
    PS2: Tekken Tag Tournament
    PS3: Uncharted 1
    PS4: Killzone Shadow Fall und Fifa 14

  8. Zockerfreak sagt:

    Wahnsinn, kaum zu glauben daß das schon 25 Jahre her ist,fühle mich jetzt irgendwie alt.

  9. Upsidedown sagt:

    Meine Lieblingsspiele für die Generationen...
    PsOne:Metal Gear Solid,Baphomets Fluch,Syphon Filter
    Ps2:Metal Gear Solid3 Snake Eater,God Of War,Jack and Daxter
    Ps3:Uncharted 2u.3,Tlou,Heavy Rain
    Ps4:God of War,Death Stranding,Inside

  10. Upsidedown sagt:

    Als Geheimtipp für die PsOne
    Der Import Hammer Bushido Blade
    Habe nie verstanden warum dieses Spielprinzip mit Ultra Realistischen (für die damalige zeit)Schwertkämpfen nie wieder aufgegriffen wurde... ein treffer kann der Sieg sein...Arme und Beine bei treffern unbrauchbar...Hammer Game

  11. DerDax sagt:

    Ja schöne zeiten waren das
    Ps1- Xena^^ und n Renn Spiel bei dem ich den Namen net mehr weiss und natürlich GTA2^^
    Ps2- GTA Vice City
    Ps3- Unchartet und Motorstorm
    Ps4- Gta5 haha

  12. Buzz1991 sagt:

    @Zockerfreak:

    Ich mich auch, zumal ich von Anfang an dabei war. Mein Vater hat die Konsole damals mitgebracht. Wir (mein Bruder und ich) waren sofort angetan davon.
    Ich war in dem Alter eh schon sehr zu begeistern für Technik, konnte mit 3 Jahren auch schon ne Laser Disc einlegen 😀

Kommentieren

Reviews