Battlefield 5: Von den Spielern eingefordertes Feature wird umgesetzt

Kommentare (9)

Wie die Entwickler von DICE bekannt gaben, wird in den kommenden Monaten ein Feature umgesetzt, für das sich die "Battlefield 5"-Community immer wieder einsetzte. Wir verraten euch, worauf ihr euch im Detail freuen dürft.

Battlefield 5: Von den Spielern eingefordertes Feature wird umgesetzt

Mit „Into the Jungle“ kündigten Electronic Arts und DICE in dieser Woche das mittlerweile sechste Kapitel zum First-Person-Shooter „Battlefield “ an.

Im Zuge eines aktuellen Tweets wiesen die Entwickler von DICE darauf hin, dass gleichzeitig an einem neuen Feature gearbeitet wird, für das sich die Spieler in den vergangenen Monaten immer wieder einsetzten. Die Rede ist von der Möglichkeit, die eigenen Panzer zu individualisieren. Einen konkreten Termin bekam das besagte Feature bisher nicht spendiert. Stattdessen ist lediglich die Rede davon, dass die anpassbaren Panzer ein Bestandteil des Updates 6.2 sein werden.

Into the Jungle startet im Februar

Somit wird das von vielen Spielern gewünschte Feature nicht zum Start von „Into the Jungle“ zur Verfügung stehen. Das sechste Kapitel und das entsprechende Update 6.00 zu „Battlefield 5“ werden am 6. Februar 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Neben einem weiteren „Tides of War“-Kapitel umfasst das Content-Update 6.00 eine zusätzliche Karte.

Zum Thema: Battlefield 5: Anfang Februar erscheint „Kapitel 6: Into the Jungle“ – Erster Trailer veröffentlicht

Thematisch passend zu „Into the Jungle“ werden die Schlachten in „Solomon Islands“, so der Name der neuen Karte, im dicht bewaldeten Dschungel ausgetragen. Die Karte kann in Conquest, Squad Conquest, Team Deathmatch und Breakthrough gespielt werden.

Abgerundet wird das Content-Update 6.00 zu „Battlefield 5“ von verschiedenen neuen Waffen, die für zusätzliche Abwechslung sorgen sollen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Chingy142 sagt:

    Wenn dieses Feature das Wichtigste war, was die Community gefordert hat, dann weiß man wieso BF zu dem geworden ist, was es ist.

  2. dharma sagt:

    Hat auch einen Hauch Ironie

    Die Community schimpft beim Trailer über die Skins der Soldaten, fordert aber nun ähnliche Skins für die Panzer

  3. Banane sagt:

    Ich kann mit Vergangenheitsshooter absolut nix anfangen.
    Genausowenig mag ich so Future Dinger mit Laserwaffen und Exoskelett usw.

    Gegenwart oder nahe Zukunft ist das Beste. 😉

  4. olideca sagt:

    @play3: Das ist so nicht korrekt dargestellt!!! Die Community erwähnt dieses Feature immer wieder weil DICE schon bei Release (oder kurz danach) angekündigt hat dass das kommen wird. Also seit einem Jahr ist das überfällig!!! Falls DICE/EA das jetzt darstellt als würde man auf Community hören ist das einfach nur heuchlerisch und gelogen. Man will von der TTK ablenken...

  5. DrSchmerzinator sagt:

    Beim Release war das teil auch nur zu 75% fertig. Da haben einige Dinge gefehlt. Aber bei Games-as-a-Service ist ja nur wichtig schnell die Stückzahlen zu erreichen die man sich gesetzt hat und dann sch**** man auf den Rest.Das Panzer-Anpassen ist jetzt nicht soo wichtig.
    Ich hätte gerne größere Squads, Überarbeitung des Operation-Modus, TTK-Anpassung, Checkpoint-System in der Kampange ist ziemlicher Mist, Kartenrotation ist sehr komisch (irgendwie kommt mir seit Release vor ich spiele nur die gleichen Maps)....Eigentlich steh ich auf BF aber das was es jetzt ist ist nicht der Rede wert....

  6. Killerphil51 sagt:

    Und die Teambalance-Problematik wird weiterhin ignoriert, yeah!

  7. tompod sagt:

    Tank body customisation in Battlefield ist keinesfalls ein wichtiges Feature, sondern das größte meme in der community, weil es einfach seit launch im Spiel als "Coming Soon" beworben wird. Das heißt in den menus steht mittlerweile mehr als 400 Tage "Coming SOON".
    Diese lächerliche Verschiebung steht stellvertretend für alle Verspätung und nicht eingehaltene versprechen, welche den live-Service von BFV geprägt haben.
    Kaum ein battlefield Fan macht sich Sorgen über zu wenig kosmetische items in BFV. Alles wird momentan von dem TTK Update und der anhaltenden Ignoranz der Entwickler diesbezüglich überschattet.

  8. Analyst Pachter sagt:

    Die sollen endlich an Bad Company 3 arbeiten und ich will den Waffenmeister sowie den Rushmudus wiederhaben und Nachtmaps.

    Wie kann man ein so gutes Spuel bloß so verschlimmbesser?

  9. Analyst Pachter sagt:

    Ja... ganz richtig gelesen...Spuel!