PS5: Yakuza-Entwickler möchten die technischen Möglichkeiten voll ausschöpfen

Kommentare (9)

In einem Interview sprach Toshihiro Nagoshi, der Producer hinter der "Yakuza"-Reihe, über die PS5. Wie es unter anderem heißt, würden die Entwickler die technischen Möglichkeiten der Konsole gerne voll ausschöpfen.

PS5: Yakuza-Entwickler möchten die technischen Möglichkeiten voll ausschöpfen

Auch wenn nach wie vor unklar ist, wann die PS5 im Endeffekt enthüllt werden soll, beschäftigen sich hinter den Kulissen natürlich schon zahlreiche Studios mit der PlayStation der nächsten Generation.

Darunter auch die „Yakuza“-Entwickler rund um Serien-Producer Toshihiro Nagoshi. Zunächst sprach Nagoshi über verschiedene Angebote wie den Xbox Game Pass und wies darauf hin, dass er Angebote dieser Art definitiv begrüßt. Schließlich sei es für Entwickler eine gute Sache, wenn ihre Titel von immer mehr Kunden gespielt werden können.

Nagoshi möchte ein möglichst breites Publikum ansprechen

Mit einem Blick auf die Hardware der PS5 führte Nagoshi aus, dass er und seine Entwickler natürlich das Ziel verfolgen, die Hardware der Konsole voll auszuschöpfen. Unter dem Strich wird es aber darum gehen, die richtige Balance zwischen einer hochwertigen Technik, möglichen Releaseterminen und natürlich der angepeilten Zielgruppe zu finden.

„Doch mein Bestreben als Entwickler ist es, die Leistung der Next Generation-Hardware voll ausnutzen zu können, von der ich gehört habe, dass sie zehn Mal leistungsstärker als die aktuelle Hardware sein soll“, so Nagoshi. „Wenn Du zum Beispiel ein Spiel machst, dass die volle Power der PS5 nutzt, dann ist es schwierig, es auf einer anderen Hardware zu veröffentlichen.“

Zum Thema: Yakuza: Diretor Nagoshi würde gerne am Rollenspiel-Konzept von Like a Dragon festhalten

Im Fall der „Yakuza“-Reihe genießen die Entwickler laut Nagoshi den Vorteil, dass sie mehr auf die Performance als auf eine große Zielgruppe setzen können.

„Die Yakuza-Serie ist ein Flaggschiff-Titel von Sega, weshalb wir niemals vergessen sollten, auf hohe Performance zu setzen – deshalb ist die PS5 für uns eine sehr attraktive Option“, heißt es abschließend.

Ob bereits an einem neuen „Yakuza“ für die PS5 gearbeitet wird, verriet Nagoshi nicht.

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Die sollen erstmal den 7. Teil nach Europa rausbringen bevor die schon über den 8.teil sprechen für die ps5

  2. Talo1747 sagt:

    Lernen doch einfach japanisch バカな人

  3. Farbod2412 sagt:

    Ganz sicher werde ich kein japanisch lernen ich lebe in Deutschland und nicht in ein anderen Land

  4. Talo1747 sagt:

    Dann tu mir den Gefallen und lern wenigstens Deutsch...

  5. Farbod2412 sagt:

    Ich kann deutsch siehst du das nicht

  6. Farbod2412 sagt:

    Du brauchst anscheinend eine Brille

  7. Talo1747 sagt:

    Oder du brauchst einen Deutschkurs

  8. Talo1747 sagt:

    In deinen ersten zwei Pots sind so viele Fehler, da bezweifle ich, dass du deutsch kannst. Schreib dich nicht ab...

  9. Pony sagt:

    So wie auf der PS4 mit veralteter Kotz Grafik. XD

Kommentieren

Reviews