E3 2020: Messe wegen Coronavirus auf der Kippe? Los Angeles ruft den Notstand aus

Kommentare (36)

Aktuellen Berichten zufolge könnte die E3 2020 auf der Kippe stehen. So rief die US-Metropole Los Angeles, in der die E3 jährlich stattfindet, aufgrund des Coronavirus den Notstand aus.

E3 2020: Messe wegen Coronavirus auf der Kippe? Los Angeles ruft den Notstand aus

In den vergangenen Wochen führte der Ausbruch des Coronavirus bereits dazu, dass verschiedene Events der Videospiel-Industrie abgesagt oder zumindest verschoben werden mussten.

Schnell wurde daher befürchtet, dass möglicherweise auch die E3 2020 von der aktuellen Entwicklung betroffen sein könnte. Nachdem sich die Verantwortlichen der Messe in den vergangenen Tagen noch vorsichtig optimistisch gaben, könnte die E3 2020 trotz allem auf der Kippe stehen. So rief die Stadt Los Angeles, in der die E3 jedes Jahr ausgetragen wird, aufgrund des Coronavirus den Notstand aus.

ESA hält weiterhin an der Messe fest

Eigenen Angaben zufolge hält die Entertainment Software Association (kurz: ESA) weiterhin am diesjährigen Ableger der E3 fest. Im Endeffekt gehe es allerdings darum, die Gesundheit der Teilnehmer und Besucher zu gewährleisten. Daher bleibt zunächst abzuwarten, ob die E3 2020 wie geplant vom 9. bis zum 11. Juni 2020 stattfinden kann. Die ESA dazu:

Zum Thema: E3 2020: Droht eine Absage? Die ESA meldet sich zu Wort

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmer, Aussteller, Partner und Mitarbeiter genießt für uns oberste Priorität. Während die ESA weiterhin für eine sichere und erfolgreiche E3-Messe vom 9. bis 11. Juni 2020 plant, beobachten und bewerten wir die Situation täglich.“

Und weiter: „Unser E3-Team und unsere Partner überwachen weiterhin COVID-19 über die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Wir analysieren die neuesten Informationen aktiv und werden weiterhin Maßnahmen zur weiteren Verringerung der Gesundheitsrisiken auf der Messe ausarbeiten.“

Quelle: The ESA

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. nico2409 sagt:

    Es wird noch dicker kommen!

    Fußball EM - Verschiebung oder Absage!
    Olympische Spiele - Verschiebung oder Absage
    PS5 Release - Verschiebung 2021

    Und nebenbei so bis Sommer ~200.000 (derzeit 95.000) Infizierte.

  2. Banane sagt:

    Was für ein Theater. Nur noch lächerlich das Ganze.

  3. Moonwalker1980 sagt:

    L.A. ruft den Notstand auf und die geistige Amöbe Trump dementiert was das Zeug hält. Dabei gibt es riesige chinesische Gemeinden in den USA. Alleine die Auslandsstudenten aus China auf den US Elite Unis gehen in die Zehntausende. Offenbar hat Trump in der Airforce One einen Tobsuchtsanfall bekommen weil auf Fox News ein Virologe interviewt wurde der behauptete, dass sich das Virus in den USA ausbreiten wird, und das nicht zu verhindern sei... Typisch Trump. Tja, irgendwann holt es einen eben ein, wenn man vor der Wahrheit die Augen verschließt und sein ganzes Leben nur auf Fake News und Lügen basiert...
    Das auf Schulden aufgebaute weltweite Finanzsystem wird wohl jetzt noch früher implodieren als vorausgeahnt.

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Apropos Finanzblase: https://goldswitzerland.com/de/seit-20-jahren-erklare-ich-offentlich-die-vorzuge-von-gold/

    Banane: sag das bitte den bereits am Virus Verstorbenen, oder den Erkrankten, ob die das Ganze wohl lächerlich finden??

  5. Banane sagt:

    @Moonwalker1980

    Das Corona Virus ist harmlos.
    In 80% der Fälle ist das Ding in 2 Wochen durch und danach kann sich derjenige auch nicht mehr damit infizieren.

    Leute die da dran sterben, haben meist eine Immunschwäche oder sind bereits über 60 Jahre alt. Diese würden auch an vielen anderen Krankheiten sterben.

    Alles nur reine Panikmache und sinnloses Theater.
    Es gibt da draußen ganz andere Viren die zigfach gefährlicher sind, wie z.Bsp. das bekannte Grippevirus, an dem deutlich mehr Menschen sterben. Aber davon spricht ja keiner, da momentan das Coronavirus die Medien beherrscht.

    Lächerlich, wer sich von einem derart harmlosen Virus durch die Medien so verängstigen lässt!

  6. attitude2011 sagt:

    Ich farme schon fleißig Rucksäcke, Masken, Handschuhe, Kniesschoner und Westen...

  7. President Evil sagt:

    @Frauenarzt

    Das ist nicht ganz richtig. Es gibt bereits zwei Fälle die sich 2x infiziert haben.
    Ansonsten stimme ich dir aber grösstenteils zu

  8. President Evil sagt:

    @Banane

    Das ist nicht ganz richtig. Es gibt bereits zwei Fälle die sich 2x infiziert haben.
    Ansonsten stimme ich dir aber grösstenteils zu

  9. Bulllit sagt:

    @Banane

    Hast es sehr gut beschrieben. Sehe ich auch so. Man sollte es ernst nehmen aber nicht übertreiben! Der Hype um das Corona Virus ist glaube ich ist, dass es aus China kommt. Will jemand China's Wirtschaft beschädigen? Vlt. steckt da mehr hinter!

  10. PS3süchtiger sagt:

    Bestimmt kommt dann auch die Corona Steuer...

  11. Banane sagt:

    @Bulllit

    Das Corona Virus ist vergleichbar mit einem grippalen Infekt. Den kann man sich allerdings immer wieder holen, das Corona Virus nur 1x. Hat man es erstmal gehabt ist man komplett immun dagegen.

    Von den ganzen Geschlechtskrankheiten die es gibt will ich gar nicht erst anfangen. Da dürfte man mit niemandem mehr Sex haben. Da kann man sich jederzeit Sachen einfangen die teilweise nichtmal heilbar sind.

    Manche Leute sollten sich echt irgendwo einsperren und ja nicht mehr raus gehen und vor allem nix mehr anfassen.^^

  12. Banane sagt:

    @President Evil

    Sollte eigentlich nicht möglich sein, sich 2x damit zu infizieren, aber gut. Vielleicht haben diese Menschen auch irgendwelche Vorerkrankungen, Immunschwächen oder dergleichen.

    Man sollte eigentlich kein 2. Mal mehr ansteckbar sein, wenn mans mal überstanden hat.

  13. President Evil sagt:

    @Frauenarzt.

    Bei diesem Virus nachweislich schon.
    Dass es sich bei diesen um Menschen mit Vorerkrankungen handelt, glaube ich nicht (weiss es aber auch nicht sicher), da sie sich ja schon davon erholt hatten, bevor sie sich ein zweites mal infizierten.

    Zudem liegt die Sterberate (gem.WHO) bei 3.4% (Vergleich Influenza-Grippe 0.1%).
    Wie du aber richtig sagst, handelt es sich dabei hauptsächlich um älter Menschen, oder solchen mit Vorerkrankungen.
    Bei ca. 80% aller jüngeren erkrankten, verläuft die Krankheit sogar eher milder als Influenza

  14. President Evil sagt:

    @Banane

    Bei diesem Virus nachweislich schon.
    Dass es sich bei diesen um Menschen mit Vorerkrankungen handelt, glaube ich nicht (weiss es aber auch nicht sicher), da sie sich ja schon davon erholt hatten, bevor sie sich ein zweites mal infizierten.

    Zudem liegt die Sterberate (gem.WHO) bei 3.4% (Vergleich Influenza-Grippe 0.1%).
    Wie du aber richtig sagst, handelt es sich dabei hauptsächlich um älter Menschen, oder solchen mit Vorerkrankungen.
    Bei ca. 80% aller jüngeren erkrankten, verläuft die Krankheit sogar eher milder als Influenza

  15. Nathan Drake sagt:

    Ich zock wohl nochmal The Last of Us um mich vorzubereiten...
    Scherz beiseite. Ja verglichen mit anderen Grippe Viren ist es (noch) ein Witz, aber wir wissen nicht wie es sich weiterentwickelt. Vor paar Tagen hat es noch gehiessen es sei nicht auf Tiere übertragbar. Jetzt ist der erste Hund angesteckt...
    So schlimm wie die Pest ist es bis jetzt nicht.
    Aber auf den Arsch fliegen wir früher oder später.
    Bis jetzt ist JEDE Hochkultur unter gegangen und wir sind die nächsten.

  16. cosanos sagt:

    Banane hat Recht ...Die Medien machen den Virus und die Folgen so schlimm.
    Mit einer immunschwäche kann es gefährlich werden.
    Das sind aber andere Viren und infektionen auch :-).....

  17. sanoudos sagt:

    Das Problem ist nicht mal unbedingt das Virus selber sondern die schnelle Ansteckung. Für den einzelnen ist es meist sehr harmlos, aber wenn plötzlich tausende Menschen (ältere) gleichzeitig auf medizinische Hilfe angewiesen sind, dann kollabiert das Gesundheitssystem (zu wenig Platz, Personal, Medikamente, Hilfsmittel etc.) und davon geht die Gefahr aus. Knapp 18% in D sind 65 und älter. Wenn davon "nur" 3% (eher deutlich mehr in diesem Alter) einen tödlichen Verlauf haben, reden wir bereits von ca. 432'000 Fällen - gleichzeitig. Aus diesem Grund wird versucht, die Verbreitung so langsam wie möglich voranschreiten zu lassen. Nicht weil der Virus super gefährlich ist, sondern um der Nachfrage nach Hilfe nach zu kommen. Aber die Medien übertreiben es tatsächlich mit ihren Live-Ticker etc.

  18. VincentV sagt:

    Dennoch darf man ja wohl vorsichtig sein oder nicht? Wenn das allen so egal wäre wie euch wären schon viel mehr Leute infiziert und auch viele mehr gestorben.

  19. Banane sagt:

    @VincentV

    Ja klar. Vorsichtig sollte man generell sein. Das betrifft das ganze Leben.

    "Harmlos" war von mir auch etwas übertrieben geschrieben, aber man sollte dennoch auf diesen Medienhype nicht eingehen.

  20. President Evil sagt:

    @Vincent
    Ich glaube niemand hat etwas anderes behauptet.

    @Banane
    Grade herausgefunden, dass dein früherer Nickname hier nicht durch den 'Verbotene-Wörter-Filter' kommt 😉

  21. James T. Kirk sagt:

    Professor Dr. Dr. Banane

  22. VincentV sagt:

    Wenn Städte oder Messe Leiter eben bei sowas irgendwas verschieben oder den Notstand ausrufen machen sie das sicher aus eigenen Stücken und nicht nur weil die Medien übertreiben. 😀

  23. kornelPolska sagt:

    Wenn alle alten sterben oder kranken muss der Stadt nicht mehr für sie zahlen....Überbevölkerung stoppen

  24. germane sagt:

    Dann ist es ja schön für euch.
    Es trifft ja NUR Immunschwache und ältere.
    Die dürfen sich aber Sorgen machen, oder?

  25. President Evil sagt:

    @VincentV

    Kommt auf das Land an.
    In der Schweiz ist es z.B. jetzt so, dass alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen vom Staat verboten wurden (keine Eishockey-Playoffs, kein Fussball, kein Genfer Autosalon, keine Konzerte in dieser Grössenordnug).

    Anlässe (auch private) ab 150 Personen brauchen eine Genehmigung (es mussten z.B. Hochzeiten abgesagt werden).

    Die Wirtschaftlichen Auswirkungen kannst du dir wahrscheinlich vorstellen.

  26. big ed@w sagt:

    Endlich mal etwas von den Chinesen dass tödlicher ist als deren Kinderspielzeug
    u nicht binnen 2 Wochen nicht mehr funktioniert.

    Gut dass das Virus nicht annähernd so gut funktioniert wie der von den Medien antrainierte pavlosche reflex zum Thema Trump,sonst würden die Leute umfallen wie die Fliegen.
    Dieser primitive Reflex hat auch etwas gutes:
    So kann Trump die Kriege von Bush und Obama nicht fortführen.
    Die gut dressierten Massen würden zu Millionen die Strassen füllen um gg dieselben Sachen zu protestieren due sie beim Barrack noch bejubelten.
    Der Dunning Kruger Effekt at its best.

    Da die WHO den Virus nicht als Pandemie einstuft sollte man die Kirche im Dorf lassen.
    Interessanter wäre es zu wissen ob die ermittelte Sterberate der WHO auf chinesischen Angaben beruht.
    Dann kann man noch ordentlich was draufpacken kann, weil es das erste Mal in der Geschichte wäre dass eine kommunistische Regierung eine Katastrophe nicht verharmlost(Dr Anne Schuhat :"Wir sind uns sicher dass China die zahlen verharmlost"
    Chen Quishi behauptete ähnliches und verschwand von einem Tag auf den anderen.
    Zwangsquarantäne,laut Regierung.
    -
    der
    Tod des Whistleblowers Dr Li Wienglang passt auch gut in dieses Bild.

  27. clunkymcgee sagt:

    Nice wie viele sich hier als Virologen ausgeben. Die Mortalitätsrate von Corona ist bereits höher, als die der Grippe:

    Globally, about 3.4% of reported COVID-19 cases have died. By comparison, seasonal flu generally kills far fewer than 1% of those infected.

    Und wir wissen noch längst nicht alles über COVID-19.

  28. PS3süchtiger sagt:

    @kornelPolska
    Selten solch einen Mist gelesen...

  29. kornelPolska sagt:

    Wieso Mist findest du nicht komich das es überall auf der Welt ist.....

  30. VincentV sagt:

    Weil Menschen bekanntlich auch Reisen unternehmen. Sitzen halt nicht alle nur zuhause im Zimmer. :p

  31. Coronavirus sagt:

    Ich finde die Messe sollte statt finden, ich habe mich so doll darauf gefreut!

  32. Starfish_Prime sagt:

    @Bulllit

    "Will jemand China's Wirtschaft beschädigen? Vlt. steckt da mehr hinter!"

    Ernsthaft???
    Wer???
    Warum, wenn man sich dann selber massiven Schaden zufügt???

    Wenn Spahn gleich vernünftig gehandelt und alle sensibilisiert hätte, wäre es vielleicht gar nicht so weit gekommen. Aber wie der Trump erstmal alles runterspielen und wissenschaftliche Erkenntnisse und Expertisen unterdrücken und nieder reden. (PK Dr. Drosten , Virologe an der Charite. Starkes Statement bis zum Cut)

  33. Zockerfreak sagt:

    Momentan haben wohl alle Angst,weil es noch keinen Impfstoff gibt,wenn der da ist hat sich das Thema erledigt und keiner redet mehr darüber.Zur Zeit spielen die Leute aber alle verrückt, Stichwort " Hamsterkäufe"

  34. Starfish_Prime sagt:

    Für SARS (17Jahre her!) gibt es auch keinen Impfstoff.
    Die Kommunikation hätte offener geführt werden müssen, von Anfang an.
    Sie sollen die Menschen einfach aufklären und nicht durch Medien ein verfälschtes Bild enstehen lassen. Das ist doch wieder der Beweis für das bestehende Misstrauen in unserer Gesellschaft.

  35. Zockerfreak sagt:

    Der Impfstoff soll wohl Ende/Anfang des nächstes Jahres kommen

  36. edel sagt:

    Es gibt Interessen-Gruppen, welche auf mehreren Ebenen, aus negativen Zuständen einen Nutzen erzielen/ziehen.

    Merke:
    1.) Wer einseitig informiert ist, kann auch einseitig in Form gebracht werden.
    2.) Wer einseitig Nachrichten konsumiert, kann auch einseitig nach diesen ausgerichtet werden.

Kommentieren

Reviews