The Outer Worlds: Update 1.3 in dieser Woche – Änderungen am User Interface und Gameplay

Kommentare (0)

Obsidian Entertainment wird in dieser Woche für das Sci-Fi-Rollenspiel "The Outer Worlds" das Update 1.3 veröffentlichen, was für alle Plattformen gilt. Damit erhaltet ihr unter anderem die Möglichkeit, die Textgröße anzupassen.

The Outer Worlds: Update 1.3 in dieser Woche – Änderungen am User Interface und Gameplay

Obsidian Entertainment hat mitgeteilt, dass für „The Outer Worlds“ im Laufe der restlichen Woche das Update 1.3 zum Download bereitgestellt wird. Es soll für alle Plattformen, auf denen das Sci-Fi-Rollenspiel verfügbar ist, erscheinen.

Changelog zum Update 1.3

Mit dem Update 1.3 werden verschiedene Verbesserungen in den Titel gebracht. Beispielsweise wird es nach der Aktualisierung möglich sein, die Textgröße anzupassen. Außerdem kann dank der Änderung der Färbung eine bessere Sichtbarkeit hergestellt werden.

Änderungen an der Benutzeroberfläche

  • Schriftskalierung (Einstellung zum Anpassen der Textgröße in den meisten Benutzeroberflächen hinzugefügt)
  • Ultrawide Support (Ladebildschirme & Kinematik)
  • Verbesserte Sichtbarkeit der Schrift (Färbung)
  • Multi Quest Map Tracking (ihr könnt inaktive Quests auf der Karte sehen und auswählen)
  • Neue HUD-Einstellungsoption „Nur zielen“ (ADS oder Scoped)
  • Problem, bei dem die Einstellung für chromatische Aberration nicht gespeichert wurde, gefixt

Auch am Gameplay von „The Outer Worlds“ wurde Hand angelegt. Beispielsweise seid ihr nach dem Update auf die Version 1.3 in der Lage, die X-Achse zu invertieren. Auch sollte das Sprinten künftig besser von der Hand gehen.

Gameplay-Änderungen

  • Neue Einstellung „X-Achse invertieren“
  • Toggle zum Sprinten hinzugefügt
  • Verbesserte Qualität von Item-Drops beim Töten von Manti-Königinnen
  • Fehler mit der Vergabe des Vertrauensbonus behoben

Laut der Angabe von Obsidian Entertainment handelt es sich bei den genannten Punkten nur um einen Teil des gesamten Changelogs: „Wir haben hart daran gearbeitet, Korrekturen zu entwickeln und Funktionen zu implementieren, die ihr euch gewünscht habt. Mit diesem Patch passiert eine Menge, aber wir wollten euch einige der aufregenden Änderungen mitteilen, die ihr erwarten könnt, wenn dieser Patch live geht.“

Das Sci-Fi-Rollenspiel „The Outer Worlds“ ist seit Ende Oktober für Konsolen und PC erhältlich und konnte die Absatzprognosen des Publishers übertreffen. Verkaufszahlen wurden zunächst nicht enthüllt.

+++ The Outer Worlds im Test: Die „New Vegas“-Macher liefern erneut ab +++

Mit dem Titel war Obsidian Entertainment in der Lage, ein durchaus überzeugendes Spiel abzuliefern. Die Metascores liegen abhängig von der Plattform zwischen 82 und 86. Eine Test-Übersicht findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews