The Persistence: Multiplattform-Version ohne VR-Pflicht angekündigt – Trailer

Kommentare (0)

"The Persistence" wird rund zwei Jahre nach dem ursprünglichen Release nochmals auf den Markt gebracht. Diesmal veröffentlicht Firesprite Games eine Multiplattform-Version ohne VR-Zwang.

The Persistence: Multiplattform-Version ohne VR-Pflicht angekündigt – Trailer

Das Roguelike-Sci-Fi-Horrorspiel „The Persistence“ kann seit Mitte 2018 mit PlayStation VR auf dem Kopf gespielt werden. Später folgte die Bestätigung eines Updates, das PS4-Spielern die Möglichkeit gibt, den Titel ohne VR-Hardware zu nutzen. Doch es kommt noch mehr.

Im Sommer 2020 wird der bisher exklusive Titel auch für Xbox One, Switch und PC erscheinen. Im Fall der zuletzt genannten Plattform können Virtual Reality-Headsets zum Einsatz gebracht werden. Doch auch PS4-Spieler kommen nochmals in den Genuss des Titels. Denn es erfolgt eine Neuveröffentlichung als Standardversion – sowohl digital als auch in Form einer Retail-Fassung.

Trailer zur Neuauflage veröffentlicht

Die neuen Versionen umfassen laut Hersteller den gleichen brutalen Survival-Horror. Mit einem Multiplattform-Trailer machen die Entwickler auf die Neuveröffentlichung aufmerksam. Ihr seht den Clip unterhalb dieser Zeilen.

„Diese neue Version von The Persistence greift die großartigen Bestandteile der ursprünglichen VR-Version auf und unterstützt das Flatscreen-Spiel. Sie erhöht die Spannung dank der verbesserten Umgebungen und Nachbearbeitungseffekte, die nahtlos mit maßgeschneiderten Benutzeroberflächen und Steuerelementen zusammenarbeiten“, so die Macher in der heutigen Ankündigung.

Für all jene, die auf der PS4 bereits im Besitz von „The Persistence“ sind, hat Firesprite Games eine gute Nachricht: Sie erhalten die Verbesserungen über ein Update, das kostenlos zum Download bereitstehen wird.

+++ The Persistence im Test: VR-Grusel für Grinding-Freunde! +++

„The Persistence“ konfrontiert euch mit prozedural generieren Spielabschnitten, die sich mit jedem Durchspielen ändern und eine labyrinthartige Erfahrung erzeugen. „Lebe, sterbe, wiederhole. Spiele an Bord des Schiffes verschiedene Klone. Jeder von ihnen hat das Potential, stärker als der andere zu sein“, heißt es weiter. Mehr zu „The Persistence“ erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews