Titanfall: Kein neuer Titel in Arbeit – Respawn feiert 10. Jubiläum

Kommentare (9)

Allem Anschein nach sollten wir uns auf absehbare Zeit nicht auf ein neues "Titanfall"-Abenteuer einstellen. Stattdessen legen aktuelle Berichte nahe, dass sich Respawn Entertainment dazu entschloss, ein entsprechendes Projekt einzustellen.

Titanfall: Kein neuer Titel in Arbeit – Respawn feiert 10. Jubiläum
Allem Anschein nach wurde ein "Titanfall"-Projekt eingestellt.

In diesem Monat feiert das Entwicklerteam Respawn Entertainment, das im Dezember 2017 vom US-Publisher Electronic Arts übernommen wurde, seinen mittlerweile zehnten Geburtstag.

Passend dazu stellten die Verantwortlichen von Respawn Entertainment ein Video sowie einen Blog-Eintrag bereit, um das zehnte Jubiläum des Studios entsprechend zu begehen. „Das Video führt den Betrachter durch die erfolgreiche Reise des Entwicklerstudios – von seinem ersten Titel Titanfall aus dem Jahr 2014, über die Veröffentlichung von Star Wars Jedi: Fallen Order im Jahr 2019, bis in die Arena von Apex Legends mit seinen stetig wachsenden Inhalten“, so die offizielle Videobeschreibung.

Kein neues Titanfall in Arbeit

Im Zuge eines Interviews, das anlässlich des zehnten Geburtstags von Respawn Entertainment geführt wurde, ging es unter anderem um die Zukunft der „Titanfall“-Franchise. Ein mögliches „Titanfall 3“ schlossen die Verantwortlichen bekanntermaßen schon vor einer Weile aus. Allerdings war Anfang des vergangenen Jahres noch von einer bisher unangekündigten „Titanfall“-Erfahrung die Rede. Diese wurde aber offenbar still und heimlich eingestellt.

Zum Thema: Star Wars Jedi Fallen Order: Für EA der Start einer neuen Franchise

So äußerte sich Studio-Mitgründer Vince Zampella zu einem möglichen neuen „Titanfall“ auf Nachfrage der US-Kollegen von IGN wie folgt: „Derzeit ist nichts in Entwicklung. Aber es ist immer da.“ Somit bleibt abzuwarten, ob und wann die „Titanfall“-Reihe zurückkehrt.

Derzeit dürfte der interne Fokus von Respawn Entertainment aber ohnehin auf den neuen Inhalten für „Apex Legends“ und der Zukunft von „Star Wars: Jedi Fallen Order“ liegen. Wie EA kürzlich ankündigte, markierte der erfolgreiche erste Teil, der sich über zehn Millionen Mal verkaufte, nämlich nur den Start einer neuen Franchise.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. giu_1992 sagt:

    Mit einem Apex kann man halt auch sehr viel mehr und konstanter Kohle, bei weniger Aufwand machen + man hat die Entwickler, die man ja eh bezahlen muss, quasi rund um die Uhr beschäftigt. Es ist relativ verständlich, warum die Publisher oftmals genau diesen Weg gehen. Persönlich, kann ich mit diesem ganzen F2P Mist nichts anfangen, lockt mich auch gar nicht, aber finde es hat seine Daseinsberechtigung, gerade für Spieler mit weniger Geld ist das eine gute Sache. Allerdings sollten die Hürden und Altersbegrenzungen mMn höher sein, gerade bei den jugendlichen Gamern, merkt man stark, wie viel Einfluss so Spiele auf die haben

  2. LukeCage sagt:

    fand die Kampagne sowas von gelungen! das haben die Jungs echt gut hinbekommen für einen MP Shooter.
    Nen 3.teil würde ich begrüssen wenn da auch so ne gute Kampagne kommt

  3. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Glückwunsch, wer hätte das gedacht? Alle so "Mit EA kann das ja nichts werden" Allen Miesmachern zum Trotz. Das waren ja 10 sehr erfolgreiche Jahre für Respawn.

  4. Khadgar1 sagt:

    Tolle IP aus der man hätte sehr viel machen können. Aber was soll man von einem Scheisshaufen wie EA erwarten. Die wissen wie man gute IPs gegen die Wand fährt.

  5. AD1 sagt:

    Titanfall 2 war für mich der beste Shooter dieser Gen. Hätte gerne einen dritten Teil

  6. fahmiyogi sagt:

    Ich hatte mit Titanfall 2 sehr viel Spaß. schade dass nichts mehr kommt.

  7. Cult_Society sagt:

    Das ist sehr schade. Ich bin durch Plus zu Titanfall 2 gekommen und es war Mega da hätte ich den dritten sofort gekauft .

  8. daywalker2609 sagt:

    @Max on Fire :

    Nun dir ist bewusst dass das grandiose Titanfall 2 primär versagt hat, weil EA den Release genau zwischen BF1 und COD gelegt hat?

  9. Graywolf_Outdoor sagt:

    Tja, Epic lässt Paragon aufgrund von Fortnite fallen. EA lässt Titanfall schlummern, weil Apex sicheres Geld generiert.

    So gerne ich ab und zu Fortnite spiele: Dieser free to play Battlepass Skin blabla Crap zerstört vieles. Sicher haben diese ihre Daseinsberechtigung aber ... wenn dadurch andere grandiose Games fallen gelassen werden ist das mies.

Kommentieren

Reviews