Dishonored: Die Reihe wurde nicht eingestellt

Kommentare (21)

Auch wenn es seit einiger Zeit sehr still um die "Dishonored"-Reihe geworden ist und es vor einiger Zeit hieß, dass die Reihe auf Eis gelegt wurde, so ist für Arkane eine Fortsetzung immer noch offen. Fans können also durchaus noch Hoffnung auf weitere Sandbox-Stealth-Abenteuer haben.

Dishonored: Die Reihe wurde nicht eingestellt

Seit der Veröffentlichung von „Dishonored 2“ und der „Death of the Outsider“-Erweiterung befindet sich die Sandbox-Stealth-Reihe in einer Ruhephase, wie bereits 2018 bestätigt wurde. Das bedeutet aber nicht, dass die Reihe komplett zu den Akten gelegt wurde, mahte Dinga Bakaba, Game-Director bei den „Dishonored“-Machern der Arkane Studios, nochmals deutlich.

Schon vor fast zwei Jahren erklärten die Entwickler, dass eine Fortsetzung in Form von „Dishonored 3“ und damit weitere Zukunft der Reihe möglich ist.

Meldungen über das Ende von Dishonored wären übertrieben

Dinga Bakaba unterstreich im Interview mit IGN nochmals, dass frühere Kommentare, dass die Serie auf Eis gelegt wurde, von den Gaming-Medien übertrieben dargestellt wurden. Zwar gibt es immer noch nichts Neues zur „Dishonored“-Reihe anzukündigen, doch das bedeutet laut dem Game Director nicht, dass die Serie auf Eis gelegt wurde.

Die Meldung über das Ende der Reihe basierte auf einem Kommentar von Arkane Lead Designer Ricardo Bare, der 2018 sagte, dass das Studio derzeit keine Pläne mit der Reihe verfolge. Laut Bakaba ist dies jedoch nicht mit der Schlussfolgerung gleichzusetzen, dass die Reihe am Ende ist.

„Nun, zunächst einmal ist es seltsam für uns als Studio, da wir noch nie eine Fortsetzung eines unserer vorherigen Spiele gemacht haben. Es war interessant zu machen und alles. Aber die Gerüchte, die IP auf Eis gelegt zu haben, waren stark übertrieben und wurden falsch zitiert“, sagte er.

„Wissen Sie, es ist nicht unbedingt dasselbe, wenn man darüber spricht, was man tun könnte, und wenn man einem Journalisten sagt, dass es nicht das ist, was wir jetzt gerade tun. Es ist wirklich nicht dasselbe. Also, ich glaube nicht, dass es eine Entscheidung gab, die Dishonored-Serie auf Eis zu legen. Ich glaube, das ursprüngliche Zitat wurde überinterpretiert.“

Zum Thema: Dishonored: Laut Arkane liegt die Serie derzeit auf Eis

Der erneute Kommentar zum Thema könnte wiederum als Hinweis interpretiert werden, dass sich derzeit ein neuer Ableger in Entwicklung befindet. Die größere Leistungsfähigkeit der kommenden Konsolen PS5 und Xbox Series X wäre mit Sicherheit gut geeignet, um die Sandbox-Simulation der Welt noch komplexer zu machen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Also von mir aus hätten sie die Reihe gerne einstellen können. Wäre mir nichtmal aufgefallen.^^

  2. Cult_Society sagt:

    Mega geile Spiele ich hoffe auf noch ne ganze Menge Teile .

  3. keepitcool sagt:

    Teil 1 habe ich noch durchgespielt, Teil 2 hatte einfach zu viele Möglichkeiten und war demnach zu sperrig und auch zu "anstrengend" zu spielen, da war mir zu viel Taktik dabei und ich empfand es auch als deutlich schwerer...Die Anzahl der Kräfte deutlich zurückfahren, dafür ein flüssigeres Sielerlebnis und ich wäre eventuell wieder dabei...

  4. dharma sagt:

    Ein Dishonored 3 zum PS5 Launch hätte doch was

  5. dharma sagt:

    Wobei ein Prey 2 auch cool wäre

  6. keepitcool sagt:

    Ja aber beides Spiele mit nervigem, anstrengendem Gameplay...Hab kein Bock auf Taktik, auf Rumgesuche nach irgendeinr Schlüsskarte, auf irgendwelche nervigenRätsel o.ä...Spiele soll schön leicht zugänglich sein, schön flüssig spielbar und man sollte auch zügig durchkommen...

  7. VincentV sagt:

    Dann spiel was anderes.

  8. keepitcool sagt:

    Auf die Idee wär ich nie gekommen, danke für den Tip;-)...

  9. VincentV sagt:

    Jo kein Problem. Jetzt müssen sie nicht extra das coole Gameplay ändern weil du nun was anderes spielst.

  10. keepitcool sagt:

    "Cool" ist relativ, weiß nicht ob man 20 verschiedene Kräfte braucht, zig tausend Wege wie man von A nach B kommt und zig nervige Passagen...Das ginge auch leichter, flüssiger spielbar und mit mehr Fokus auf Story...

  11. xjohndoex86 sagt:

    So sehr wie ich Dishonored und Arkane auch schätze aber ihr B-Team aus Texas hat mit Prey doch nochmal eine viel geilere Granate gezündet. Definitiv in meinen Top 5 dieser Gen. Könnte die Daumen gar nicht mehr drücken für einen Nachfolger.

  12. xjohndoex86 sagt:

    @keepitcool
    Arkane geht es um Mannigfaltigkeit. Dementsprechend sind die Levels auch komplex aufgebaut mit zig Möglichkeiten zum experimentieren. Es sind halt keine Fast Pace Titel sondern im Grunde genommen Sandbox Spiele die durch ihre Geistreichigkeit und Spieltiefe überzeugen wollen statt durch fetter Inszenierung und Streamlining.

  13. Das Wissen sagt:

    VincentV: wieso greifst du jemand anderen an, nur weil er sagt was ihman dem Spiel nicht gefällt?

    Also es ist ja wirklich nicht nur bei der nächsten Konsolengeneration ein Thema,Mittlerweile muss man sich für alles angreifen lassen was einem nicht gefällt und wenn es einem nicht gefällt, ist man ja sowieso ein Troll weil andere es toll finden. Irgendwie ist diese Community seltsam.

  14. VincentV sagt:

    Ich hab ihn nicht angegriffen. Er hat nur gesagt das ihn dieses Gameplay stört und hab deswegen gesagt das er dann was anderes spielen kann. Da es da draußen auch viele leicht zugängliche Spiele gibt.

    Vielen anderen gefallen diese Games eben wegen dem Gameplay. Gefällt es einem nicht dann kann man was anderes spielen. Ist ne ganz normale Aussage.

    Und sein Beitrag klang halt eher so als ob die Entwickler eben keine Ahnung hätten was sie tun. Weils ihm eben angeblich zu anstrengend.

    Man muss jetzt auch nicht wegen jedem kleinen Wort rumweinen oder sich angegriffen fühlen. Du sagst ja auch was du denkst. Und ich denke "Dann spiels halt nicht".

  15. ps3hero sagt:

    Dishonored 2 ist das beste Spiel das ich jemals gezockt habe. Und Prey das Zweitbeste. Jedenfalls was Singleplayer angeht.

    Ein 3. Teil für die 5er wär endlos geil.

  16. Thromboseanzug sagt:

    Natürlich sind die besten Single Player Spiele, The last of US und Horizon. Können die Serie ruhig einstellen und sich auf was neues konzentrieren.

  17. keepitcool sagt:

    @xjohndoex86
    Ist mir schon bewusst, ich habe ja Teil 1 sehr gerne gespielt, Teil 2 dann irgendwann abgebrochen und "Death of the Outsider" habe ich dementsprechend bis heute auch nicht mehr nachgeholt...Gerade die Komplexität empfinde ich als störend die gerade mit Teil 2 nochmal DEUTLICH zunahm, ich empfand gewisse Passagen echt verdammt schwer und hab dann relativ schnell die Lust verloren. Ich bevorzuge halt das straight-forward-Gameplay...Teil 2 hat aber auch Story-Schwächen und kam auch nicht mehr so gut weg, auch wenn das Stealth-Gameplay und die Möglichkeiten nochmal zunahmen, aber ich hätts gerne andersrum gehabt, sprich mehr Story und weniger komplexes Gameplay;-)

  18. keepitcool sagt:

    @Das Wissen
    Hat er doch gar nicht, er hat nur gemeint ich könne ja dann was anders spielen;-)

  19. Accounting sagt:

    Och ich finds lustig, hab mich einfach komplett durchgemetzelt.

  20. redeye4 sagt:

    Aber echt, wieso bieten diese Entwickler so viele Freiheiten im Gameplay. Echt blöd. X)
    Also mir gefällt es viele Optionen zu haben und sie auszutesten.

  21. GolDoc sagt:

    @keepitcool

    Ist ja vollkommen in Ordnung, wenn dir subjektiv etwas nicht gefällt. Objektiv ist eine ordentliche Komplexität und eine Vielzahl an Möglichkeiten aber eher etwas positives.
    Was an Dishonored 2 schwer sein soll, verstehe ich sowieso nicht.

    "Hab kein Bock auf Taktik, auf Rumgesuche nach irgendeinr Schlüsskarte, auf irgendwelche nervigenRätsel o.ä...Spiele soll schön leicht zugänglich sein, schön flüssig spielbar und man sollte auch zügig durchkommen..."

    Spiele müssen sich aber auch nicht nach deinen persönlichen Vorlieben richten, so wichtig bist du dann nicht. 80% der Spiele sind mittlweile so übertrieben zugänglich, dass diese selbst von hirntoten Affen durchgespielt werden könnten. Wenn dir eine gewisse Art von Spielen nicht zusagt, was völlig normal ist, dann ist das Spiel einfach nichts für dich.

Kommentieren

Reviews