Insurgency Sandstorm: Hinweis zum Release-Zeitraum aufgetaucht

Kommentare (4)

Der Geschäftsbericht von der Embracer Group wurde veröffentlicht. Dort finden wir einen Hinweis zum Release des Taktik-Shooters "Insurgency: Sandstorm", welches bereits mehrmals verschoben wurde.

Insurgency Sandstorm: Hinweis zum Release-Zeitraum aufgetaucht
Die Konsolenfassungen von "Insurgency: Sandstorm" lassen nach wie vor auf sich warten.

Im Juni berichteten wir darüber, dass die Konsolenveröffentlichung des Taktik-Shooters „Insurgency: Sandstorm“ auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Der Release war eigentlich für den 25. August geplant.

Die Veröffentlichung der Konsolenfassungen haben sich bereits mehrmals verzögert. Ursprünglich sollte das Spiel Anfang 2019 erscheinen. Dieser Release-Zeitraum wurde auf das Frühjahr dieses Jahres verschoben, welcher sich letztendlich noch weiter verzögert hat. Nachdem auch der 25. August dieses Jahres nicht eingehalten werden kann, ist jetzt ein Hinweis zum neuen Release-Zeitraum aufgetaucht.

Inzwischen wurde nämlich der neue Geschäftsbericht von der Embracer Group veröffentlicht, der einen Hinweis darauf gibt, wann der Titel ungefähr erscheinen wird. New World Interactive, der Entwickler des Spiels, wurde nämlich vor kurzem von Embracer übernommen. Genau wie der „Metro“-Entwickler 4A Games und viele weitere Studios.

Nach aktuellem Stand können wir von einer Veröffentlichung in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres ausgehen. Um diesen Release-Zeitraum einhalten zu können, nehmen sich die Entwickler von New World Interactive das Entwicklerstudio Saber Interactive zur Hilfe, welches ebenfalls zur Embracer Group gehört. Welche Funktionen Saber Interactive genau übernehmen wird, ist nicht bekannt. Die Erfahrungen mit Multiplayer-Titeln werden sich für die Konsolenversion des Shooters aber bestimmt als hilfreich erweisen.

Shooter erscheint wohl auch auf der PS5

Die Entwickler hatten mitgeteilt, dass die zusätzliche Zeit genutzt werden soll, um eine umfassende und verbesserte Version zu erschaffen. Außerdem wollen sie die Möglichkeiten für eine Veröffentlichung auf den Next Gen-Konsolen untersuchen, woraus wir schließen können, dass der Titel auch auf der PS5 und Xbox Series X erscheinen wird.

Zum Thema

Bei „Insurgency: Sandstorm“ handelt es sich um einen taktischen Ego-Shooter, der bereits im Dezember 2018 für den PC erschienen ist. Das Spiel zeichnet sich durch hohen Realismus aus und ist darauf ausgelegt, die Umgebung zu eurem taktischen Vorteil zu nutzen.

Quelle: Embracer Group

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. cosanos sagt:

    Wenn Sie es noch nicht auf die aktuelle Konsolen geschafft haben, dann kommt es bestimmt auf die Next-Gen... Auf mehrere Monate kann man auch noch warten, so oft wie sie es verschoben haben.

  2. spencerhill sagt:

    @cosanos / Seh ich auch so
    Hauptsache es läuft gut und wir haben dann auch gleich für die 5er nen richtigen Shooter

  3. Smoff sagt:

    Bye bye....

  4. olideca sagt:

    Es war schon auf Herbst 2019, dann Spring 2020 angekündigt, dann 25.8. Angündugungen kann man da leider nicht mehr ernst nehmen.