Gotham Knights: Darum ist der Court of Owls der Gegner im DC-Spiel

Kommentare (1)

Mit "Gotham Knights" gehen die Entwickler von Warner Bros. Montreal etwas ungewohnte Wege. Batman ist zu Beginn des Abenteuers bereits tot und mit dem Court of Owls greift eine neue Verbrecherorganisation nach der Herrschaft über die Stadt.

Gotham Knights: Darum ist der Court of Owls der Gegner im DC-Spiel
Der Court of Owls stellt sich den "Gotham Knights" entgegen.

Diese Information an sich ist nun natürlich nicht neu, schließlich war die geheimnisvolle Organisation bereits im ersten Trailer zu „Gotham Knights“ zu sehen. Dem Court of Owls beziehungsweise dem Rat der Eulen, wie die Gruppe in den deutschen „Batman“-Comics heißt, stellen sich im kommenden DC-Game vier Superhelden entgegen. Wieso sich Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin gerade mit dem Rat der Eulen auseinandersetzen müssen, verrieten kürzlich die Entwickler des Action-RPGs.

Der Rat der Eulen war die richtige Wahl für „Gotham Knights“

Genauer hatte Comic Book kurz nach der Ankündigung des Spiels die Gelegenheit, mit den Machern des Titels zu sprechen. Dabei gingen die Verantwortlichen auch darauf ein, wieso sie sich als Gegenspieler gerade für den Rat der Eulen entschieden haben. Patrick Redding, der Creative Director von „Gotham Knights“, entgegnete hierauf, es habe schlicht und ergreifend „einfach so gut gepasst“.

Den Rat der Eulen empfanden die Macher als ein „magisches und besonderes“ neues Element des „Batman“-Kanons, das sie unbedingt aufgreifen wollten. Durch Batmans Ableben zu Beginn des Spiels verliert Gotham City seinen mächtigsten Verteidiger. Für den Court of Owls öffnet sich so allerdings unverhofft eine Tür. „Seit ein paar Jahrhunderten“ wartet der Rat auf eine günstige Gelegenheit, die nun endlich gekommen ist.

Wer ist der Court of Owls?

Die Verbrecherorganisation wurde erst im Zuge des „The New 52“-Reboots des DC-Universums in den Batman-Kosmos eingeführt. Allerdings hinterließ der Rat der Eulen bereits mit seinem ersten großen Story-Arc bei vielen Fans einen bleibenden Eindruck. Die Gruppe zieht seit Jahrhunderten in Gotham aus dem Schatten heraus die Fäden und besitzt eine besondere Verbindung zu Batman und der Wayne-Familie.

Wie sich Batgirl & Co. gegen den Rat der Eulen schlagen, erfahren wir im Laufe des nächsten Jahres. „Gotham Knights“ befindet sich für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X und den PC in Entwicklung.

Was ist eure Meinung zur Wahl des Court of Owls als Gegner in „Gotham Knights“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Argonar sagt:

    Ja nicht alles Dinge aus dem New 52 haben funktioniert, aber das Court of Owls war sicher eine der besten Neuerungen vom damaligen Reboot und hat auch ein paar neue, interessante Charaktere eingeführt.
    .
    Batman gleich mit einer starken und auch langen Storyline starten zu lassen war eine der besten Entscheidungen.

    Wer das Court nur aus der Serie Gotham oder auch den animierten Filmen kennt, hat bislang noch nicht das ware Court gesehen. Ich hoffe es wird diesmal wirklich gut umgesetzt.

Kommentieren