Michel Ancel: Der Rayman-Schöpfer kehrt der Videospiel-Industrie nach 30 Jahren den Rücken

Kommentare (6)

Wie der Branchen-Veteran Michel Ancel bekannt gab, entschloss er sich nach 30 Jahren dazu, die Videospiel-Industrie zu verlassen. In der Vergangenheit machte sich Ancel mit Serien wie "Rayman" oder "Beyond Good & Evil" einen Namen.

Michel Ancel: Der Rayman-Schöpfer kehrt der Videospiel-Industrie nach 30 Jahren den Rücken
Michael Ancel verlässt die Videospiel-Industrie.

In einer aktuellen Mitteilung sprach der bekannte Game-Designer Michel Ancel über eine berufliche Zukunft und wies darauf hin, dass er sich nach 30 Jahren dazu entschloss, die Videospiel-Industrie zu verlassen.

Zu den bekanntesten Werken des 48-jährigen Franzosen gehören der Plattformer „Rayman“ sowie die „Beyond Good & Evil“-Franchise. Wie Ancel ausführte, war er schlichtweg auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und möchte zukünftig seiner zweiten großen Leidenschaft nachgehen: Der Tierwelt.

Beyond Good & Evil 2 und Wild sind in guten Händen

„Für mich ist heute ein ganz besonderer Tag. Nach über 30 Jahren habe ich mich dazu entschlossen, die Arbeit an Videospielen aufzugeben und mich voll und ganz auf meine zweite Leidenschaft zu konzentrieren: Die Tierwelt. Mein neues Projekt findet in der realen Welt statt und besteht in einem offenen Schutzgebiet für Wildtiere, das der Bildung, Naturliebhabern und… wilden Tieren gewidmet ist“, führte Ancel zu seiner beruflichen Zukunft aus.

Zum Thema: Dreams: Creative-Director Alex Evans verlässt die Videospiel-Industrie

Weiter heißt es, dass die beiden Projekte „Beyond Good & Evil 2“ und „Wild“, an denen Ancel in den vergangenen Jahren arbeitete, bereits seit ein paar Monaten ohne ihn entwickelt werden und dementsprechend in guten Händen sind. „Viele von euch möchten vielleicht wissen, was mit Wild und Beyond Good & Evil 2 geschehen wird“, so Ancel.

„Macht euch keine Sorgen. Seit vielen Monaten sind die Teams nun autonom und die Projekte laufen super gut. Es gibt schöne Dinge, die bald zu sehen sein werden“, verspricht Ancel abschließend.

Quelle: Videogameschronicle

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Finde ich super!

    Nach 30 Jahren eine neue Herausforderung und Leidenschaft. Und für Tiere habe auch ich ein sehr großes Herz.

    Freut mich sehr und hoffe er wird viel erreichen

  2. Nevents sagt:

    Alles gute für die Zukunft 🙂

  3. Ezio_Auditore sagt:

    Ja von Wild hört man seit Ankündigung leider nicht wirklich mehr was

  4. MR.B sagt:

    Ein Großer. Schade, dass von Beyond Good & Evil kein normaler Nachfolger mehr von ihm kam. Der Cliffhanger war echt mies...wunderschönes Spiel!

  5. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Wild lebt noch
    Hip Hip Hurra

  6. Buzz1991 sagt:

    Viel Glück und Erfolg im neuen Berufsabschnitt!

    Freut mich, dass WiLD noch existiert. Vielleicht wird das auch ein CrossGen-Titel.