Outriders: Gerüchte über Release-Verschiebung in das kommende Jahr

Kommentare (3)

Der Release-Zeitraum von "Outriders" sorgt für Verwirrung. Auf Steam wurde ein Eintrag entdeckt, der auf eine Markteinführung im kommenden Jahr hindeutet. Aber auch auf der Valve-Plattform sind die Angaben nicht einheitlich.

Outriders: Gerüchte über Release-Verschiebung in das kommende Jahr
"Outriders" erscheint für Current- und Next-Gen-Konsolen.

Bisherigen Planungen zufolge soll „Outriders“ im Rahmen des Weihnachtsgeschäftes für Konsolen und PC auf den Markt kommen. Auch auf dem offiziellen Twitter-Account ist weiterhin von „Holiday 2020“ die Rede. Dennoch macht derzeit das Gerücht die Runde, dass der Launch in das kommende Jahr verschoben wurde.

Datum auf Steam genannt

Den vermeintlichen Hinweis liefert die Vorbestellerseite von „Outriders“ auf Steam. Gelistet wird der Titel dort mit einem Launch am 2. Februar 2021. Es ist ein Dienstag. Interessanterweise ist im Haupteintrag zu „Outriders“ weiterhin von „Holiday 2020“ die Rede.

Auch Amazon geht davon aus, dass die Markteinführung in diesem Jahr erfolgen kann. Dort ist „Outriders“ weiterhin mit dem Platzhalterdatum 31. Dezember 2020 gelistet. Womöglich werden sich People Can Fly oder Square Enix in den kommenden Stunden zu Wort melden und die Verwirrung aufklären.

„Outriders“ erscheint nicht nur über Steam. Auch die Konsolen PS5, Xbox Series X/S, PS4 und Xbox One werden unterstützt. Mit dem Titel erwartet euch ein Koop-Shooter, der in einer neuen Sci-Fi-Welt spielt. Im Verlauf der Handlung werdet ihr zu einem namensgebenden Outrider, der mit zerstörerischen Kräften wiedergeboren wird.

Zum Thema

Im Sommer gaben die beteiligten Unternehmen bekannt, dass sie sich gegen ein Game-as-a-Service-Modell entschieden. Später folgten die Premieren auf der Gamescom 2020 und Details zu den Klassen. Mehr zum neuen Projekt von Square Enix und People Can Fly erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SemperFI187 sagt:

    Hört sich blöd an, aber hpffentlich wirds verschoben. Dieses jahr wird eh so hegtog mit der ps5 und den ganzen Spielen

  2. AlgeraZF sagt:

    Hätte ich auch kein Problem mit. Erstmal Cyberpunk 2077 und Immortals Fenyx Rising. 😉

  3. fahmiyogi sagt:

    Na ich hoffe nicht... ist mein most wanted. Will ich auf jeden Fall dieses Jahr noch spielen. Dann warten wir mal ab.

Kommentieren