Play20: Gaming-Festival findet als Hybrid-Event statt

Kommentare (0)

In zwei Wochen will mit dem Play20 Gaming-Festival eine weitere große Veranstaltung begeisterte Gamer in ihren Bann ziehen. Was euch beim Event alles erwartet, erfahrt ihr hier.

Play20: Gaming-Festival findet als Hybrid-Event statt
Das Play20-Festival findet vom 4. bis 8. November als Hybrid-Event statt.

Noch immer hält die COVID-19-Pandemie die Welt in Atem und zwingt auch die Eventplaner der großen Videospiel-Messen zum Umdenken. Dies galt bisher beispielsweise für die diesjährigen Ableger der Gamescom und Tokyo Game Show, die erstmals als reine Online-Veranstaltungen stattfanden. Anfang November zieht das Play 20-Festival nach, das dieses Jahr die Besucher in Form eines Hybrid-Events in seinen Bann ziehen will.

Festival steht unter dem Motto „Exploring Borders“

Vom 4. bis 8. November 2020 wollen die Veranstalter sowohl online als auch direkt vor Ort in der Hansestadt interessierte Gaming-Fans mit einem breiten Programm begeistern. Geboten werden unter anderem diverse Gesprächsrunden und Workshops, wobei das „Mitmachen, Ausprobieren, Diskutieren, Programmieren, Entdecken und natürlich das Spielen im Mittelpunkt“ stehen sollen, wie es auf der offiziellen Website des Events heißt.

Die diesjährige Ausgabe des Play-Festivals steht dabei ganz im Zeichen von „Exploring Borders“ (Deutsch: Grenzen erforschen). Dabei soll es, wie das Motto bereits verrät, „um Entdeckung, Vermessung und Überschreitung von Grenzen digitaler Spiele.“ Gemeinsam soll herausgefunden werden, wo die Grenzen zwischen Realität und Spiel verschwimmen und welche dieser Grenzen vielleicht langsam abgeschafft werden sollten.

Das eigens für das Event eingerichtete Play-Studio befindet sich für den Verlauf der Veranstaltung im hamburger Fundus Theater, wo es ebenfalls einige Publikumsplätze geben wird. Das Play20-Festival wird komplett kostenlos sein, allerdings stehen für einige Angebote lediglich eine begrenzte Anzahl als reservierbaren Plätzen zur Verfügung. Dies betrifft unter anderem verschiedene Workshops sowie die Ausstellung im designxport Hamburg. Abgesehen von wenigen ausgewählten Präsenz-Veranstaltungen findet der Großteil des Angebots jedoch online statt.

Werdet ihr euch das Play20-Festival ansehen? Oder habt ihr das Event sogar schon einmal besucht und falls ja, wie hat es euch gefallen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.