DOOM Eternal: The Ancient Gods mit Launch-Trailer veröffentlicht

Kommentare (8)

Bethesda und id Software haben für "Doom Eternal" den ersten Teil von "The Ancient Gods" veröffentlicht. Anschauen könnt ihr euch den Content im dazugehörigen Launch-Trailer.

DOOM Eternal: The Ancient Gods mit Launch-Trailer veröffentlicht
"Doom Eternal" hat Download-Nachschub erhalten.

Bethesda und id Software erinnern an die Veröffentlichung des ersten Teils von „The Ancient Gods“. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung, die ihr ab sofort in „Doom Eternal“ in Angriff nehmen könnt. Der obligatorische Launch-Trailer steht unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit.

Nie zuvor gesehene Schauplätze

Mit „The Ancient Gods“ eröffnet sich in „DOOM Eternal“ ein neues Kapitel in der Geschichte des Doom Slayers. Geboten bekommt ihr eine Handlung, die an die Story des Hauptspiels anknüpft. Einmal mehr steht ihr als Spieler einem uralten Bösen gegenüber, das dem Ungleichgewicht himmlischer Mächte entsprungen ist.

Im Verlauf von „The Ancient Gods“ metzelt sich der Doom Slayer im Kampf durch alte und neue Dämonen. Zugleich werden „nie zuvor gesehene Schauplätze im Doom-Universum“ versprochen.

Kaufen könnt ihr „The Ancient Gods“ als Addon und als Standalone-Version. Bei der zuletzt genannten Fassung müsst ihr „Doom Eternal“ nicht besitzen. In beiden Fällen werden rund 20 Euro fällig.

The Ancient Gods im PlayStation Store: 

Zum Thema

„Doom Eternal“ stammt aus dem Hause Bethesda, das kürzlich von Microsoft übernommen wurde. Der Xbox-Hersteller ließ sich den Deal einen Milliardenbetrag kosten. Ob künftige Spiele der Bethesda-Studios für PlayStation-Systeme auf den Markt kommen werden, ist offen. Laut Microsoft ist man nicht darauf angewiesen, die Spiele auf möglichst vielen Plattformen zu veröffentlichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Seven Eleven sagt:

    Na dann kann ich ja auf die complete Edition warten.

  2. Knoblauch1985 sagt:

    @Seven Eleven

    Sehe ich auch so.

  3. newG84 sagt:

    Blöde gefragt wie starte ich das addon? In der fortress finde ich es nicht und im Hauptmenü ist es auch nicht

  4. newG84 sagt:

    Sry habs. Hatte es über die Playstation App gekauft musste bloß ausloggen und wieder einloggen

  5. newG84 sagt:

    Wie sage ich es ohne wie ein hater zu klingen: das addon ist ein im Grunde kein addon sondern man geht von Raum zu Raum mit unvorstellbar vielen Mengen an Gegnern die immer mehr werden. Story ist so gut wie gar nicht vorhanden außer" hol schlüssel rot, blau xy. Second chance durch leben gibt nicht mehr. Stirbst du darfste da nochmal machen.also als fan von doom muss ich sagen ich finde es sollte er ein kostenloses add-on werden. Weil es gibt nichts neues ausser der nervige turm der gefühlt 1000schuss aushält.

  6. egoshooterfreak sagt:

    "man geht von Raum zu Raum mit unvorstellbar vielen Mengen an Gegnern die immer mehr werden. Story ist so gut wie gar nicht vorhanden außer" hol schlüssel rot, blau xy." Also wie im Hauptspiel, ist doch alles super. Etwas mehr Story als von dir beschrieben gibt es ebenfalls. Extra Leben gibt es übrigens auch weiterhin.

  7. LinuKS sagt:

    @newG84
    Du sollst nicht lange überlegen müssen mit welche Waffe du die Scheiße aus deinen Gegner schießt. Das ist für Doom genug Tiefgang und Story 😉

  8. naughtydog sagt:

    Hab mir die Tage Doom Eternal im Angebot geholt und muss leider sagen, dass die Controllersteuerung richtig schlecht gemacht ist. Die dead zone der Sticks ist riesig und lässt sich nicht verändern, es gibt keine Möglichkeit die Beschleunigungskurven zu verändern, alles sehr hölzern. Man ist quasi gezwungen, Aim Assist an zu lassen, da es die entwicklerseitig verschuldete Ungenauigkeit einigermaßen ausgleicht.
    Sehr schade, denn ansonsten wirkt es sehr rund. :´(