Ghost of Tsushima: Update 1.13 samt Changelog online

Kommentare (6)

"Ghost of Tsushima" wurde mit einem Update auf die Version 1.13 angehoben. Welche Änderungen damit in den Samurai-Titel fanden, verraten die offiziellen Patchnotes.

Ghost of Tsushima: Update 1.13 samt Changelog online
"Ghost of Tsuhima" hat ein neues Update erhalten.

„Ghost of Tsushima“ wurde auf die Version 1.13 aktualisiert. Das Update konzentriert sich hauptsächlich auf Fehlerbehebungen, wie der Changelog nahelegt. Die Download-Größe des Updates beträgt etwa 3 GB.

Ghost of Tsushima Update 1.13 Patchnotes

  • Fehler behoben, der häufige Netzwerkfehler-Pop-ups verursachte
  • Fehler behoben, der verhinderte, dass die Platin-Trophäen-Rüstungsfarbe in New Game+ erschien
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass einige Benutzer im Legenden-Tutorial stecken blieben
  • Unterstützung für die PSN-Funktionalität „Getroffene Spieler“ zu Legends hinzugefügt
  • Verschiedene Fehler- und Absturzbehebungen

Für „Ghost of Tsuhima Legends“ wurde im Laufe des Tages der erste Raid mit dem Namen „The Tale of Iyo“ angekündigt. Er wird dem Spiel am 30. Oktober 2020 hinzugefügt, wahrscheinlich mit einem weiteren großen Patch, der an diesem Tag veröffentlicht wird.

Der bevorstehende Schlachtzug wird laut Sucker Punch in drei Kapitel unterteilt und ein vollständiges Team von vier Ghosts sowie ausgezeichnete Koordination und Kommunikation erfordern.

„Ghost of Tsushima“ wurde im vergangenen Juli für die PS4 veröffentlicht und war mit 1,9 Millionen verkauften Exemplaren allein im Monat der Markteinführung ein großer Erfolg. Aufgrund einer Stellenausschreibung von Sucker Punch, in der ein feudales Japan erwähnt wird, kam kürzlich der Verdacht auf, dass die Entwickler an einem Folgeprojekt arbeiten.

Zum Thema

Während ein PS5-Release von „Ghost of Tsushima“ bislang nicht erwähnt wurde, gibt euch der Boost-Modus der Konsole die Möglichkeit, die PS4-Version des Samurai-Titels auf der neuen Konsole mit verbesserten Ladezeiten und 60 FPS zu spielen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DarkSashMan92 sagt:

    Die 30fps waren echt ein Krampf

  2. Sakai sagt:

    Blödsinn. Ich bin fast durch und es hat kein Mal geruckelt.

  3. raphurius sagt:

    Macht mit Kumpels schon übelst Laune! Great work Sucker Punch!

  4. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ Sakai so ist es läuft komplett flüssig.

  5. Schtarek sagt:

    Nur die spruenge sind etwas laggy. Das kampfsystem selbst ist butterweich

  6. merjeta77 sagt:

    Mein Spiel des Jahres 2020, aber trotzdem bin ich noch nicht dazu gekommen zu zocken. Erstmal ist Nioh 2 angesagt, DLC 2 und höhere Schwierigkeitstufe muß erstmal gezockt werden. Und das dauert halt ein wenig.