The Last of Us: Komponist könnte neues Projekt angedeutet haben

Kommentare (5)

Aktuell sorgt der für den Soundtrack von "The Last of Us: Part 2" verantwortliche Komponist Gustavo Santaolalla via Twitter für Spekulationen. So bezeichnete er die The Game Awards 2020-Nominierungen des düsteren Abenteuers als "den Anfang einer Reise". Doch was ist damit gemeint?

The Last of Us: Komponist könnte neues Projekt angedeutet haben
"The Last of Us: Part 2" erschien exklusiv für die PS4.

Mit den The Game Awards 2020 findet im kommenden Monat eines der letzten großen Events des langsam ausklingenden Videospieljahres statt.

Traditionell wird die Veranstaltung genutzt, um die besten Spiele des Jahres zu küren und entsprechend zu feiern. Zu den aussichtsreichsten Kandidaten gehört in diesem Jahr das düstere Rache-Epos „The Last of Us: Part 2“, das in gleich neun Kategorien nominiert wurde – darunter für den besten Score und die beste Musik. Eine Begebenheit, die mit Gustavo Santaolalla den für „The Last of Us: Part 2“ verantwortlichen Komponisten auf den Plan rief.

Der Anfang einer Reise?

Via Twitter äußerte sich Santaolalla wie folgt: „Ich bin glücklich und wirklich dankbar. The Last of Us Part 2 wurde bei den Game Awards in neun Kategorien nominiert, darunter bester Score und beste Musik. Meldet euch für die Abstimmung an. Danke an Naughty Dog und Neil Druckmann für die Einladung zu diesem Abenteuer. Das ist erst der Anfang.“

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Größeres Next-Gen-Upgrade für die PS5 geplant?

Befeuert werden die aktuellen Spekulationen von Geoff Keighley, dem Moderator und Produzent der The Game Awards 2020. Dieser zog nämlich kurzerhand nach und hob „Nur der Anfang“ noch einmal hervor. Unklar ist, worauf sich Santaolalla und Keighley beziehen. Einen Nachfolger oder eine mögliche Erweiterung zu „The Last of Us: Part 2“? Die Arbeiten an der TV-Serie zu „The Last of Us“? Oder ein ganz neues Projekt, das in Zusammenarbeit mit Naughty Dog entsteht?

Möglicherweise erfahren wir im Rahmen der The Game Awards 2020 am 10. Dezember 2020 mehr.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ras sagt:

    Er wird einfach weiterhin Musik für Games machen. Ganz Einfach.

    Was für ne News....oh warum wohl^^

  2. Horst sagt:

    @ras: Ja, bin auch drauf reingefallen... >_>

  3. Nathan Drake sagt:

    Ich hoffe Naughty Dog kommt mit einer neuen Marke. Ich liebe The Last of us und die Uncharted Teile, aber gute Dinge dürfen auch vorbei gehen, ansonsten werden sie zur Massenware und scheitern früher oder später.
    Etwas ganz neues - Etwas bei dem die Dogs wieder neue Massstäbe setzten können. Ich hoffe ja, dass von Sony wieder ein Shooter und ein Rennspiel kommen. Wobei ein Renngame keine (gute) Story braucht und das wäre schon fast etwas Verschwendung von Narrativ-Talent, sollte es von Naughty Dog kommen.

  4. Dr.Carter sagt:

    The Last of Us "Final Part" für Ps5 würde ich gerne Morgen schon zocken. Oder halt 2024. Egal