DiRT 5: Neue Fahrzeuge, Playgrounds, Lackierungen und mehr in diesem Jahr

Kommentare (2)

Besitzer von "DiRT 5" können sich in den kommenden Wochen und Monaten auf neue Inhalte einstellen. Was in der Pipeline ist, hat Codemasters in einem Tweet zum Jahreswechsel zusammengefasst.

DiRT 5: Neue Fahrzeuge, Playgrounds, Lackierungen und mehr in diesem Jahr
In diesem Jahr wird die Zahl der Autos erweitert.

Das im vergangenen Jahr veröffentlichte Rennspiel „DiRT 5“ soll in den kommenden Monaten mit weiteren Download-Zusätzen erweitert werden. Passend zum Jahreswechsel lieferten die Entwickler von Codemasters auf dem offiziellen Twitter-Account eine Übersicht über die geplanten Inhalte. Dabei handelt es sich um kostenlosen Content, aber auch um Zusätze, die Besitzern der Amplified Edition vorbehalten sind.

„All dies und mehr wird mit zukünftigen Updates ein Teil von DiRT 5, darunter exklusive Inhalte für Besitzer der Amplified Edition und kostenlose Inhalten für alle Spieler“, so Codemasters im besagten Tweet.

Neue Fahrzeuge, Playgrounds und mehr

In der im Tweet eingebetteten Grafik werden die Inhalte der kommenden Updates grob aufgelistet. Einstellen könnt ihr euch demnach auf neue Fahrzeuge, die jedoch noch einzeln beim Namen genannt werden müssen.

Und falls ihr zu den Spielern zählet, die eigene Playgrounds erstellen, könnt ihr euch auf hunderte neuer Playgrounds-Objekte einstellen. Ebenfalls mit dabei sind neue Karriere-Events sowie neue Strecken.

Gleiches gilt für mehr als 40 neue Lackierungen, mehr Lackierungsoptionen und mehr Anpassungsoptionen für euer Profil. Hinzu kommen bislang unangekündigte Features.

Neue Inhalte für 2021: 

  • Neue Fahrzeuge
  • Hunderte neuer Playgrounds-Objekte
  • Neue Playgrounds
  • Neue Karriere-Events
  • Neue Strecken
  • Über 40 neue Lackierungen
  • Mehr Optionen für anpassbare Lackierungen
  • Optionen für Anpassungen der Profile
  • Mehr unangekündigte Features

Neben den genannten Zusatzinhalten sollen private Lobbys, Event-Ghosts, Multi-Klassen-Rennen, Profil-Statistiken und weitere Wünsche aus der Community ein Teil von „DiRT 5“ werden. Wann mit der Veröffentlichung der genannten Inhalte gerechnet werden kann, steht noch in den Sternen.

Zum Thema

Ein Fragezeichen steht auch hinter der Zukunft von Codemasters. Im vergangenen Jahr sah es zunächst danach aus, dass Take-Two künftig der Inhaber der Rennspiel-Experten ist. Doch später sickerte durch, dass  Electronic Arts ein höheres Gebot für den Kauf des Studios abgab. In welche Richtung es letztendlich geht, ist noch unklar.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Krass freu mich. Macht echt Laune das Game, bis auf die Sprinter, kp wie man dort Gewinnen soll.

  2. Knoblauch1985 sagt:

    @Crysis

    Die Sprinter Rennen sind die einzigen Rennen wo du von sehr schwer auf sehr leicht stellen MUSST und Traktionskontrolle AN aber automatisches Bremsen AUS.
    Mein erstes Sprint Rennen habe ich mindestens 20-30 mal wiederholen müssen bis ich A die perfekte Einstellungen gefunden habe und B die richtige Fahrweise bzw. Gas geben raus gefunden habe.
    Am Anfang des rennens musst du die erste Kurve von innen nehmen um entweder sofort erster zu sein und zu bleiben oder einer der ersten zu sein...danach und jetzt gut zuhören musst du ruhig bleiben auch wenn sie dir am heck hängen.
    Danach musst mit dem Gas spielen.
    Nicht zuviel, nicht zu wenig....dann mal wieder ganz viel und dann wieder leicht bremsen bzw. vom gas gehen.
    Wirf nicht den Controller in den Fernseher egal wie oft du verlierst.
    Bleib ruhig und versuche es immer und immer wieder.
    Mit dem Gas spielen ist beim Sprint Rennen sehr wichtig und die Ruhe bewahren.
    Du wirst es gefühlt 100 mal machen müssen bis du es schaffst.