Werewolf The Apocalypse: Frische Videos stellen das Unternehmen Endron vor

Kommentare (6)

Kurz vor dem Release des Action-Rollenspiels bedachte uns der Publisher Nacon mit neuen Videos zu "Werewolf: The Apocalypse - Earthblood". Mit diesen wird euch der fiktive Konzern Endron vorgestellt.

Werewolf The Apocalypse: Frische Videos stellen das Unternehmen Endron vor

Anfang des kommenden Monats wird das von den Cyanide Studios entwickelte Action-Rollenspiel „Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“ auch hierzulande für die Konsolen und den PC erscheinen.

Kurz vor dem offiziellen Release stellten die Cyanide Studios in Zusammenarbeit mit dem Publisher Nacon drei neue Videos bereit. Diese verstehen sich als nachgestellte Werbespots und rücken mit Endron einen fiktiven Konzern in den Mittelpunkt, der nach und nach die Welt eroberte.

Ein verbannter Werwolf kehrt zurück

„Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“ versteht sich als das offizielle Videospiel zum namensgebenden Rollenspiel. Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Cahal, einem ehemals von seinem Clan verbannten Werwolf, der nun in seine Heimat zurückkehrt und versucht, seinem gefährdeten Clan zu helfen. Damit dieses Unterfangen von Erfolg gekrönt ist, muss Cahal zunächst jedoch lernen, seine Wut zu beherrschen.

Zum Thema: Werewolf The Apocalypse: Erste Spielszenen und neue Details zum Gameplay

Auch um Gaia, unsere Mutter Erde, vor denjenigen zu schützen, die sie verschmutzen, zerstören und verderben. Im Laufe seines Abenteuers wird Cahal eine wichtige Rolle im Großen Krieg der Garou gegen Pentex spielen – einem mächtigen und einflussreichen Konzern, dessen Aktivitäten das Gleichgewicht der Natur stören.

„Werewolf: The Apocalypse – Earthblood“ wird am 4. Februar 2021 für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Echt geil gemacht. Und traurig, weil wohl sehr nah an der Realität. Sagt aber leider nix weiter übers Spiel aus. Bin weiterhin gespannt, aber ein AAA-Titel wirds wohl kaum.

  2. Kintaro Oe sagt:

    Fand die Gameplay Trailer sahen jetzt nicht so pralle aus, aber Grafik ist natürlich nicht alles und war nur der erste Eindruck.

    Gruß

  3. Lord Bierchen sagt:

    Gameplay Trailer sollten auch Gameplayscenen enthalten. Bin trotzdem gespannt wie es wird

  4. Horst sagt:

    @Lord Bierchen: Dies hier sind ja keine Gameplay Trailer, die gabs mal an anderer Stelle ^^

  5. Lord Bierchen sagt:

    Nach Cyberpunk warte ich eh ab was da so kommt

  6. Royavi sagt:

    Gameplay gibt es im Netz genug und das Spiel sieht ziemlich mies aus. Damit mein ich nicht die Grafik, welche aber von mir auch kein Lob kriegt, aber Features, Animationen, Kampfsystem und das billige Stealth... ehm nein.

    Als Starter Titel für die PS4, wäre es vielleicht gerade so OK gewesen.