The Witcher: Netflix enthüllt die Laufzeit des Animationsfilms

Kommentare (4)

Die Laufzeit von "The Witcher: Nightmare of the Wolf" wurde von Netflix enthüllt. Demzufolge wird euch der Animationsfilm eine Stunde und 21 Minuten beschäftigen.

The Witcher: Netflix enthüllt die Laufzeit des Animationsfilms
In "The Witcher: Nightmare of the Wolf" wird Geralts Mentor Vesemir die Hauptrolle spielen.

Vor einem Jahr wurde der Animationsfilm „The Witcher: Nightmare of the Wolf“ angekündigt. Anstelle des Hexers Geralt von Riva wird hier sein Freund und Mentor Vesemir in den Mittelpunkt gestellt. Weil aus einem Release im Jahr 2020 nichts wurde, dürft ihr euch im Laufe dieses Jahres auf den Film freuen. Sobald es soweit ist, könnt ihr den Film über Netflix abrufen.

Nun zeigt der besagte Streaming-Dienst die Laufzeit des animierten Filmes an. Und zwar könnt ihr euch auf eine Filmlänge von 81 Minuten einstellen. Damit fällt der Streifen relativ kompakt aus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Worum es im Film geht

Im Film werdet ihr erfahren, wie Vesemir zum euch vertrauten Hexer aufstieg und wie er Geralts Mentor wurde. Vor dieser Zeit diente er nämlich dem geheimnisvollen Degla, der das Recht der Überraschung für sich beanspruchen möchte.

Die Verantwortung für den Film haben, wie bei der „The Witcher“-Serie, Lauren S. Hissrich und Beau DeMayo. Für die Animationen ist Studio Mir verantwortlich, die bereits an der Zeichentrickserie „Die Legende von Korra“ und an der Animationsserie „Voltron: Legendärer Verteidiger“ gearbeitet haben.

Die neuesten Fotos zur zweiten Staffel der Live-Action-Serie findet ihr in diesem Artikel:

Zum Thema

Darüber hinaus soll die ebenfalls im vergangenen Jahr angekündigte Serie „The Witcher: Blood Hunt“ größer ausfallen als gedacht. Im Moment ist eine Gruppe von talentierten Autoren für eine Beteiligung an der Prequel-Serie im Gespräch. Die Hauptrolle soll von Jason Momoa, bekannt aus „Aquaman“ und „Game of Thrones“, besetzt werden.

Wann genau der Animationsfilm veröffentlicht wird, ist noch unbekannt. Sobald wir diesbezüglich etwas hören, werden wir umgehend darüber berichten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ras sagt:

    "Die Verantwortung für den Film haben, wie bei der „The Witcher“-Serie, Lauren S. Hissrich "

    Oha, mal sehen ob Vesemir aussieht wie Vesemir:P

  2. Rakyr sagt:

    Jason Momoa als Witcher? Oh yeah 😀

  3. -KEI- sagt:

    ...wenn das bild mit Geralt da oben nicht mal aus nem Witcher game ist...

  4. NathanDrake1005 sagt:

    @KEI das ist Vesemir. Und ja, das Bild kommt aus Witcher 3