Capcom: Verkaufszahlen zu Resident Evil 3, Monster Hunter World und mehr

Kommentare (5)

Capcom hat aktualisierte Verkaufszahlen zu den wichtigsten Spielen des Unternehmens veröffentlicht. Vor allem die Verkaufszahlen von "Monster Hunter World: Iceborne" und "Resident Evil 3" konnten weiter steigen.

Capcom: Verkaufszahlen zu Resident Evil 3, Monster Hunter World und mehr
"Resident Evil 3" zählt zu den aktuellen Bestsellern von Capcom.

Capcom hat die Liste mit den Platinum-Titeln aktualisiert. Dabei handelt es sich um Spiele, die mindestens eine Million Mal verkauft wurden. Die Übersicht gibt Rückschlüsse darauf, wie oft die wichtigsten Games des Unternehmens seit Ende September 2020 einen Abnehmer fanden.

Monster Hunter World weiterhin erfolgreich

Einen großen Schritt nach vorne ging es für den Bestseller „Monster Hunter World: Iceborne“. Mit zusätzlichen 600.000 Verkäufen kommt der Titel inzwischen auf einen Absatz von 7,2 Millionen Exemplaren. „Monster Hunter World“ landete bei 16,8 Millionen Verkäufen. Auch für „Resident Evil 3“ lief es gut. Der neuste Zuwachs ließ die Gesamtverkaufszahl auf 3,6 Millionen klettern.

Zu den weiteren nennenswerten Erfolgsspielen zählen „Resident Evil 2“ und „Devil May Cry 5“, die in den vergangenen Monaten 300.000 bzw. 200.000 neue Abnehmer fanden. Damit erreichten sie eine Gesamtverkaufszahl von 7,8 Millionen bzw. 4,1 Millionen.

Nachfolgend seht ihr die wichtigsten der neuen Zahlen. In Klammern sind die Verkäufe aufgeführt, die seit dem 30. September 2020 hinzukamen. Die komplette Übersicht über die Platinum-Titel seht ihr auf dieser Seite.

  • Monster Hunter World: Iceborne – 7,2 Millionen Verkäufe – (600.000 mehr)
  • Resident Evil 3 – 3,6 Millionen Verkäufe (600.000 mehr)
  • Monster Hunter World – 16,8 Millionen Verkäufe (400.000 mehr)
  • Resident Evil 2 – 7,8 Millionen Mal Verkäufe (300.000 mehr)
  • Devil May Cry 5 (PS4, Xbox One, PC) – 4,1 Millionen Verkäufe (200.000 mehr)
  • Resident Evil 7 Biohazard – 8,5 Millionen Verkäufe (200.000 mehr)
  • Street Fighter V (PS4, PC) – 5,2 Millionen Verkäufe (200.000 mehr)
  • Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy  – 1 Million Mal verkauft (erstmals dabei)

Zum Thema

Auch die kommenden Monate dürften für Capcom rosig aussehen. Mit „Resident Evil Village“ befindet sich ein weiterer großer Teil der namensgebenden Horrorreihe in Arbeit. Die Entwicklung läuft für PC, Xbox Series X/S und PS5.

Zudem tauchte kürzlich ein großer Leak zu Spielen wie „Monster Hunter 6“, „Resident Evil 4 Remake“, „Dragon’s Dogma 2“ und weiteren Projekten auf. Unsere Meldung zu diesem Thema findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. dharma sagt:

    Iceborne ist aber kein eigenständiges Spiel sondern ne Art Complete Edition von Monster Hunter: World mit eben dem Story-DLC.

  2. Crysis sagt:

    Irgendwie hoffe ich ja sehr, das Monster Hunter Rise so richtig floppen wird, damit sich Capcom nur noch auf die PS5, X-Box Series X und den PC konzentrieren wird. Aber vermutlich wird es gerade durch die sehr starken verkaufszahlen der Switch trotzdem ein großer Erfolg. Glücklicherweise scheinen das ja zwei unabhängige Studios zu sein und Monster Hunter 6 wird ja hoffentlich dann das nächste Große Monster Hunter Spiel für die Next Gen Plattformen. Monster Hunter World hat wirklich erstaunliche verkaufszahlen erreicht, was sicherlich auch daran liegt, das man beide Versionen öfters mal im Sale bekommt.

  3. Toni_111 sagt:

    Oder Rise wird so erfolgreich, dass sie es dann doch noch für andere Plattformen bringen wollen, aber da hat bestimmt Nintendo mit exklusivverträgen die Finger im Spiel...

    Finds schade, world war mein zweites Monster Hunter, und es erste mit dem ich richtig Spaß hatte, war dabei von Anfang bis Fatalis 🙂

  4. Speedy Gonzales sagt:

    Als würde rise auf der switch floppen

  5. Saleen sagt:

    Wird man nie erleben.
    Monster Hunter gibt es schon seit Generationen für die Nintendo Konsole!
    Das Ding wird rocken....
    Allerdings glaube ich den Leaks weshalb es auch bei mir nicht die Switch Variante sein wird sondern direkt der PC.

    Jedenfalls...
    Gute Arbeiten zwecks Monster Hunter, Capcom!